Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

KDE 3.4 kwin/dcop-Problem?

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
rammelteid
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 22. Mär 2005, 13:34

KDE 3.4 kwin/dcop-Problem?

Beitrag von rammelteid »

Hallo!

Letztens hat es mich auch gepackt, und ich wollte die 3.4 installieren.
Also frisch ans Werk, und die RPMs gezogen (SuSE 9.2).

Prinzipiell verlief alles ohne Probleme, bis ich nach dem einloggen ein Programm starten wollte. Jedesmal stürzten die (KDE)Applikationen ab, egal ob vom Kicker aus oder via Befehlsausführung gestartet.
Witzigerweise funktioniert alles, was nicht KDE ist, beim xterm angefangen.
Noch kurioser wird es, wenn ich den Kicker unter einem anderen WM (xffm, fvwm2) aufrufe - da funktioniert dann nämlich alles ohne Probleme.

Ein löschen des KDE-Verzeichnisses zur Vernichtung etwaiger gemeiner Dateileichen und ein anschließendes konstruct hat auch nicht weitergeholfen, das Verhalten blieb wie oben beschrieben.

Jetzt weiß ich nicht weiter :-(

Hat vielleicht jemand eine Ahnung, was ich übersehen habe?

MfG
taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin

Beitrag von taki »

Wo noch Leichen liegen können ist unter /tmp.

Manchmal hilft auch kbuildsyscoca (oder so ähnlich, bin nicht zuhaus, kann deshalb jetzt nicht nachsehen).

Du könntest auch mal prüfen, ob noch genug Platz auf den Platten übrig ist (df -u). KDE cached sehr viel. Da kann es vorkommen, dass kleinere X-Applikationen noch funktionieren, kde aber nicht mehr.

Es kann auch sein, dass beim Update was schiefgegangen ist und eine veraltete Bibliothek im Weg ist oder eine neue fehlt. Evtl. kannst Du dann in der Datei ~/.Xsession.errors einen Hinweis darauf finden was schief läuft. Oder Du rufst mal eine der abstürzenden Programme in der Konsole auf und postest hier die Ausgabe.
SuSE 12.3 kernel 3.7.10-1.16-desktop, K Desktop Environment Version 4.10.5 r1 - Medion Titanium Aldi v. 03/2009
rammelteid
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 22. Mär 2005, 13:34

scim war's

Beitrag von rammelteid »

Danke, ich habe das Problem gelöst.

Wer Logs lesen kann, ist halt klar im Vorteil.
Es war schlicht und ergreifend reine Installationswut :-) Es lag an "scim". Wann und warum *das* auf den Rechner gekommen ist, weiß ich nicht. Auf jeden Fall hat sich dieses beschwert, daß "kconfig" zu den Eingabemodulen hinzugefügt werden sollte.

Jetzt ist alles in Ordnung, bis auf den leidigen arts-Fehler, aber den kriege ich schon.

MfG
Antworten