Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

chown & chmod funktioniert auch unter root nicht

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Kei
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 21. Mär 2005, 20:15

chown & chmod funktioniert auch unter root nicht

Beitrag von Kei »

Hi ihr,

hab nen kleines Problem. Benutze Suse (9.2) um ins Netz zu gehen. Hab ne Partition eingestellt (FAT32) die automatisch gemountet wird (damit ich auch unter Win auf meine Daten zugreifen kann). Also als Wechselpartition für Dateien.

Leider kann ich als normaler User nicht darauf Daten speichern. Nur als Root. Jetzt hab ich versucht die Rechte für den Ordner meinem normalen User zu geben. Leider macht Suse das nicht.

Kann also bei keiner der dateien - in der gemounteten Partition - die Benutzerrechte ändern...

Woran liegt das?

Kann mir einer nen Tip geben?

Kei
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

Bei FAT kommst mit chown bzw. chmod net weit ;)
Dieses Dateisystem kann mit Linux-Rechten nix anfangen.

Du hast sicher einen Eintrag in der fstab dazu.
Ergänze da mal umask=000 ... dann sollten auch User darauf speichern können.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
Deepblue
Member
Member
Beiträge: 94
Registriert: 12. Feb 2005, 03:44
Wohnort: Paris

Beitrag von Deepblue »

Bzw siehe meinen Thread im Forum "Partiotionen, blabubb" hatte das selbe Problem :)
Two big products came from the University of California: UNIX and LSD. And I don't think it's a coincidence.
Benutzeravatar
deac
Member
Member
Beiträge: 111
Registriert: 14. Apr 2004, 22:31

Beitrag von deac »

guck mal in /etc/fstab

so sollte der eintrag ungefähr aussehen:

/dev/sda6 /mountpunkt vfat rw,auto,user,umask=0022 0 0

mfg
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

da fat32 keine userrechte kennt, funktionieren die Rechteveränderungen bei Dateien oder Verzeichnissen natürlich nicht, die Zugrffsrechte für das Verzeichnis werden über die mount-Parameter gesetzt, wie Du ja hier schon gelesen hast.

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
Kei
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 21. Mär 2005, 20:15

Beitrag von Kei »

Danke :)

Hat funktioniert.
Antworten