Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

./ geht bei mir nicht

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Thinux
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 4. Mär 2005, 14:17
Wohnort: Germany

./ geht bei mir nicht

Beitrag von Thinux »

hallo an alle,

wann immer ich etwas installieren wozu man "./config" oder ähnliche befehle braucht kommt bei mir folgender fehler:

Code: Alles auswählen

bash: ./configure: /bin/sh: bad interpreter: Keine Berechtigung
egal ob ich root oder user bin.
"sh configure" funktioniert ist dies ein 100% identischer befehl? oder wo ist der unterschied?

kann mir da jemand weiterhelfen?

mfg thinux
"each afternoon i shut down windows - and enjoy my end of workday."
Benutzeravatar
snaewe
Hacker
Hacker
Beiträge: 415
Registriert: 13. Dez 2004, 16:32
Wohnort: Zu Hause

Beitrag von snaewe »

Zeig doch mal 'ls -l /bin/sh'
(Anscheinend ist '/bin/sh' nicht da, oder nicht ausführbar)

Stefan
Der Name Windows stammt ursprünglich aus dem Indianischen und
bedeutet: "Weißer Mann, der auf eine Sanduhr starrt."
heb
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 29. Nov 2003, 12:30

Beitrag von heb »

Da ein

Code: Alles auswählen

sh configure
funktioniert wird es schon ausführbar sein.
Liegt sh seltsamerweise nicht unter /bin/? Ein

Code: Alles auswählen

which sh
sollte hier aber weiter helfen.
Oder ist das nur Fehlermeldung von der Shell und im configure Script ist ein nicht vorhander Interpreter angegeben?
Gucke Dir das Script doch mal an! Was steht denn da in der ersten Zeile?
traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic »

Und von was für einer Partition versuchst Du, diese "./configure"-Skripte zu starten? Mein erster Gedanke wäre jetzt, dass Du versuchst, diese Skripte von einer FAT-Partition zu starten. Das funktioniert natürlich nicht, weil FAT überhaupt gar keine Berechtigungen unterstützt.

Ansonsten: Ja, "sh configure" bewirkt genau dasselbe wie "./configure", mit dem Unterschied, dass "./configure" sicherer ist, da es nur funktioniert, wenn die Berechtigungen des Skriptes auf "ausführbar" gesetzt sind, was auf einer FAT-Partition aber natürlich gar nicht geht.
Benutzeravatar
deac
Member
Member
Beiträge: 111
Registriert: 14. Apr 2004, 22:31

Beitrag von deac »

warscheinlich ist das script nicht ausführbar!

wenn du es mit "sh script" startest, startest du eine shell die dein file interpretiert (somit muss es nicht ausführbar sein).

also:

Code: Alles auswählen

chmod a+x deinscript
mfg
Thinux
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 4. Mär 2005, 14:17
Wohnort: Germany

Beitrag von Thinux »

danke!

das wars!
ich hatte die dateien versehentlich auf einer fat-partition.


gruß thinux
"each afternoon i shut down windows - and enjoy my end of workday."
Antworten