Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] Schallplatten digitalisieren unter SuSE 9.0

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
ascotlx
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 23. Feb 2004, 23:13

[solved] Schallplatten digitalisieren unter SuSE 9.0

Beitrag von ascotlx »

Moin "Linux-Club",
:?: habe auf nem' Notebook und auf einem IBM PC300PL (onBoard Sound)
jeweils SuSE Linux 9.0. Seit ich umgestiegen bin habe ich das Problem, dass ich nichts mehr aufnehmen kann.
Auf dem Notebook ist es wahnsinnig leise (mit viel Rauschen) und auf dem IBM PC kommt gar nichts an.
Habe schon die Erfahrung gemacht, dass irgendwas unter KDE den Sound "beschlagnahmt", wenn ich unter WindowMaker (über Gramofile) ne' Platte aufnehmen will, höre jedenfalls ein bisschen was (Notebook). Dem PC ist das egal :cry:

Kann mir jemand ne' Handvoll TIPS geben ?? Ich bin da etwas überfordert, habe mich auch nie richtig mit dem Thema auseinander gesetzt. Bis reichte es mir CD zu rippen und zu hören. Aufnahmen über Mikrophon oder via Plattenteller sind da schon eher Neuland für mich.

Besten Dank für Eure Mühe

cu
ascotlx
Benutzeravatar
nny
Member
Member
Beiträge: 226
Registriert: 4. Jan 2004, 17:06

Beitrag von nny »

hi hi,
mit dem Problem beschäftige ich mich auch gerade, bzw. suche ich noch einen würdiges CoolEdit Derivat für Linux...
Aufnehmen konnte ich auch schon, war glaub ich dieses KRecord...aber ähnliches Problem wie bei Dir, definitiv viel zu leise um da ne anständige mp3 drauszumachen.
Was ich bis jetzt gefunden habe ist: http://software.jodda.de/record.html
nur leider war ich zu unfähig das Prog zu installieren, kann also noch nichts über die Qualität aussagen....
Weiterhin sah Muse noch ganz interessant aus, is aber auch schon alles was ich dazusagen kann, mir fehlt leider im Moment einfach die Zeit um mich da weiterreinzuhängen.
Wenn Du zu einem brauchbaren Ergebniss kommst wäre ich an Erfahrungsberichten schwer interessiert ;)
nny
it takes a nation of millions to hold us back
Chuck D / Public Enemy No1
/join #nny @ euIRC
luwex
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 4. Jan 2004, 18:04

audacity

Beitrag von luwex »

Hi,
bei Suse 9.0 ist Audacity dabei. Habe auch lange nach etwas zum digitalisieren gesucht und auch einiges ausprobiert. Ich wandle Kassettenaufnahmen in CD's. Dafür ist Audacity echt gut.
Vor allem die Rauschentfernung (Effect/ Noise Removal) und das Schneiden.
Vom Plattenspieler direckt kann mann nicht aufnehmen das wird zu leise. Es sollte schon über einen Verstärker gehen und von da über Line-out in Line-in auf die Soundkarte.
Mit einer Onboard-Karte etwas schwierig. Es sollte schon eine bessere Karte sein, wegen dem eigenrauschen. Beim Mixer muss die Aufnahmequelle eingeschalten/ausgewählt werden. Also Line oder Mic je nach Eingang.
Der Aufnahmepegel wird über I-Gain eingestellt. Um etwas zu hören sollte pcm und Lautstärke aufgedreht sein. Bei mir war es auch mal das während der Aufnahme es nur leise zu hören war aber die Aufnahme war ok. Die nicht benötigten Regler auf 0.
Bei Audacity Roten Aufnahmeknopf drücken und so aussteuern das nichts bis anschlag geht, der Schnitt sollte bei 0,5 liegen.
Ganze Platte aufnehmen und dann Titel trennen. Man markiert einen Titel und Export Selection as Windows Waw. Wenn Lame installiert ist sogar als mp3.
War etwas kurz und kaotisch, hoffe aber es hilft für den Anfang. Selber mal rumprobieren.

Luwex
ascotlx
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 23. Feb 2004, 23:13

Platten digitalisieren ...

Beitrag von ascotlx »

Moin Luwex,

auf dem Notebook funktioniert es schon mal ... dann sollte der Rest auch nicht mehr DAS Problem sein. Im DesktopPC werde ich erstmal ne' Soundkarte etablieren ...

Was geanauers

Besten Dank && cu

ascotlx :wink:
luwex
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 4. Jan 2004, 18:04

Beitrag von luwex »

Hi ascotlx

Danke für die Rückmeldung, freut mich das es geholfen hat.
Luwex
stamm
Member
Member
Beiträge: 111
Registriert: 19. Aug 2007, 12:36
Wohnort: Kiel

Re: [solved] Schallplatten digitalisieren unter SuSE 9.0

Beitrag von stamm »

Moin moin

Audacity funktioniert bei mir gut, und doch habe ich ein entscheidendes Problem damit.
Ich bin gewohnt, die Musik anhand der dreifarbigen Balken auszusteuern, ebenso wie früher beim Tapedeck. Audacity hingegen zeigt nur eine Farbe.
Ist das irgendwie einstellbar? Oder gibt es einen anderen Waveeditor für Linux, der grün, gelb und rot anzeigt?
Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3899
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: [solved] Schallplatten digitalisieren unter SuSE 9.0

Beitrag von Rainer Juhser »

Warum kaperst du einen 5 Jahre alten Thread? :???:
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Häufig gestellte Fragen == Hilfe zu Antworten aus dem Forum == WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!
stamm
Member
Member
Beiträge: 111
Registriert: 19. Aug 2007, 12:36
Wohnort: Kiel

Re: [solved] Schallplatten digitalisieren unter SuSE 9.0

Beitrag von stamm »

Warum ?

Oben steht doch: Erst suchen, dann fragen!
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4447
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Re: [solved] Schallplatten digitalisieren unter SuSE 9.0

Beitrag von Geier0815 »

Ist im Grunde schon richtig, aber erstens hast Du doch eine andere Frage als der ThreadOpener und zweitens hat sich die Software doch erheblich weiter entwickelt so das es keinen Sinn macht solche Leichen wieder aus zu graben. Diese Regel bezieht sich in erster Linie darauf dass etliche User nicht mal die erste Seite durchgucken oder mal suchen ob es speziell für ihr Problem eine Lösung gibt.

Zu deinem Problem: Nein, habe ich bei Audacity noch nicht gesehen. Aber vielleicht solltest Du mal auf deren Homepage nachgucken. Unter Preferences findet sich nämlich was von wegen Themes. Evtl findest Du dabei ja das was Du suchst?
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?
Benutzeravatar
TomcatMJ
Guru
Guru
Beiträge: 2484
Registriert: 1. Apr 2004, 00:29
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: [solved] Schallplatten digitalisieren unter SuSE 9.0

Beitrag von TomcatMJ »

abgesehen von der Wiederbelebung des nun wirklich fossilen(!) Threads: Ich nutze zum digitalisieren von Schallplatten und Musikkassetten immer noch gramofile in einer Konsole (das schnibbelt die Tracks direkt einigermaßen passend aus dem Gesamtsoundstream heraus und setzt in komprimierte Formate um wenn ich zuwenig platz für Wavefiles gerade habe und filtert in einem Aufwasch direkt das typische Knacken+Rauschen sowie die 50 Hz BIAS Störsignale recht gut automatisch raus) und einen der Lautstärkepegelanzeiger unter kde oder sonstigen WM, vumeter oder den von Pulseaudio oder je nachdem was gerade so da ist.....

bis denne,
Tom
Spielwurm
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1336
Registriert: 30. Dez 2007, 11:55
Kontaktdaten:

Re: [solved] Schallplatten digitalisieren unter SuSE 9.0

Beitrag von Spielwurm »

@TomcatMJ:

Ist Dir aufgefallen, dass du einerseits von "fossilem Thread" sprichst und andererseits gramofile empfiehlst, das noch älter ist ...?

Ich will Dich nicht ärgern, benutze selbst sehr gern gramofile, musste nur Schmunzeln! Komisch, dass es für gramofile noch keinen KlickiBunti-Nachfolger gibt ...

Hartmut
Tuxedo Book 15-Zoll mit GM-940 und Opensuse 15.1, AMD Phenom und Nvidia GT210 für Video mit Opensuse 15.1, Hardkernel Odroid XU4 mit Debian als Server, Thinkpad 570 für Audio mit Puppy-Linux
Benutzeravatar
TomcatMJ
Guru
Guru
Beiträge: 2484
Registriert: 1. Apr 2004, 00:29
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: [solved] Schallplatten digitalisieren unter SuSE 9.0

Beitrag von TomcatMJ »

Naja, daran gibts eben nicht mehr wirklich was zu optimieren ;) Es gibt zwar noch den gnomewavecleaner aber der ist bei weitem nicht so gut im rausfiltern wie gramofile...*g*
Abgesehen davon ist gramofile ja in der von mir verwendeten opensuse 11.0 immer noch vorhanden.

Bis denne,
Tom
Antworten