Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Problem mit Kmail nach update auf KDE 3.4 - gelöst

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
herbk
Member
Member
Beiträge: 215
Registriert: 21. Mär 2004, 17:30
Wohnort: Windsbach

Problem mit Kmail nach update auf KDE 3.4 - gelöst

Beitrag von herbk »

Hilfe!!

Habe Gestern über apt (KDE stable!) KDE3.4 installiert und seither das Problem, daß ich keine Mails mehr versenden kann - Mails erhalten funktioniert nach wie vor.....
Bei jedem Versandversuch erhalte ich diese Fehlermeldung:
Authentifizierung fehlgeschlagen, An error occured during authentication: SASL(-4): no mechanism available: No worthy mechs found
Zuletzt geändert von herbk am 19. Mär 2005, 23:48, insgesamt 2-mal geändert.
have a lot of input
HerbK
Benutzeravatar
panamajo
Guru
Guru
Beiträge: 2595
Registriert: 12. Feb 2005, 22:45

Beitrag von panamajo »

Info wie du bisher deine Email versendet hast wäre hilfreich (via lokalem MTA oder direkt an den ISP ...)
Falls du deine Mails signierst/verschlüsselst hilft dir vielleicht dieser Thread:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=28545
herbk
Member
Member
Beiträge: 215
Registriert: 21. Mär 2004, 17:30
Wohnort: Windsbach

Beitrag von herbk »

Die Mails gehen direkt an den ISP und müssen weder signiert noch verschlüsselt sein um das Problem zu verursachen...
schlichtweg: mailversand geht gar nicht...
Webzugang erfolgt via Route, das war aber vorher auch schon so und hat keine Probs gemacht....
have a lot of input
HerbK
herbk
Member
Member
Beiträge: 215
Registriert: 21. Mär 2004, 17:30
Wohnort: Windsbach

Beitrag von herbk »

unter Einstellungen -> Kmail einrichten ->Konten ->Versand ->ändern anklicken und im sich öffnenden Fenster 'Sicherheit'
dort die Anmelde-Methode auf LOGIN setzen (stand auf PLAIN) - dann geht's wieder...
zumindest bei SMTP SErvern die eine Autorisierung verlangen.
ob, und wenn ja weshalb, das beim update verstellt wurde weiß ich allerdings nicht (hab' die alten Einstellungen nicht mehr in Erinnerung)

Was mir allerdings nerkwürdig erscheint:
Wenn man vorher (bei meinem ISP) auf 'Fähigkeiten des Servers testen' klickt, erhält man PLAIN als einzige Möglichkeit...
have a lot of input
HerbK
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk »

Das ist zwar eine Lösung, aber nur ein wordaround. Die richtige Lösung des Problems ergibt sich, wenn das entsprechende cyrus-sasl-Paket nachinstalliert wird. In diesem Fall wohl cyrus-sasl-plain.

Gruß,

Grothesk
Antworten