Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

gcj - jar files richtig einbinden

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Stefan-Schottland
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 3. Feb 2005, 18:26
Wohnort: Edinburgh

gcj - jar files richtig einbinden

Beitrag von Stefan-Schottland »

Hallo zusammen,

ich programmiere java/c hybrid anwendungen ueber gcj bzw cni.
Ich hab das ganze schon unter windows gemacht, muss es jetzt aber nach Linux portieren.
Mein Problem ist folgendes:
Ich benoetige die funktionalitaet einiger Klessen die sich in einem jar file befinden.
Ich kann mit gcj sowohl den bytecode(.class) als auch den objectcode(.o) erstellen.
wenn ich das ganze nun mit

Code: Alles auswählen

gcj --main=testmain -o testmain testmain.o
compliren moechte meckert der Compiler ueber undefinierte referenzen zu den klassen im jar file.
Ist ja auch irgendwie ganz logisch, denn ich habe ja auch keinen objectcode fuer das gesamte jar file erstellt.

Hat irgendjemand eine Ahnung wie das richtig geht. Ein includstatment wie

Code: Alles auswählen

-Ipfad/zu/den/jars
hat uebrigens auch nicht geholfen.

Danke schoen,
Stefan
Was soll ich machen, ich hasse einfach Computer!
Benutzeravatar
Stefan-Schottland
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 3. Feb 2005, 18:26
Wohnort: Edinburgh

Beitrag von Stefan-Schottland »

ok, hab das problem nach langem rumprobieren hinbekommen.
Fuer alle die ein aehnliches Problem haben.
Nehmt auf keinen Fall die gcj version 3.0, da das die erste war und dementsprechend unausgereift.
Ich habe mir version 3.4.3 istalliert.
Nun zum einbinden der jars.
Man will mit gcj java code in nativen code uebersetzen.
Wenn ihr bei eurem Project irgendwelche jars miteinbezieht muesst ihr die gesamte file mit

Code: Alles auswählen

gcj -c jarfile.jar -o jarfile.o
in objectcode uebersetzen.
Diese objectfile muss dann beim endgueltigen compilieren mit

Code: Alles auswählen

gci -I/pfadzurjarfile/jarfile.jar -- main=eignercode jarfile.o eignercode.o -o executable
Hm, hoffe das ist einigermassen verstaenlich

gruesse,
Stefan
Was soll ich machen, ich hasse einfach Computer!
Antworten