Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

XY-Ungelöst:Komandozeile zum reparieren-Programmen o.System

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

XY-Ungelöst:Komandozeile zum reparieren-Programmen o.System

Beitrag von Yehudi »

Ich habe beim installieren der Rhythmbox wohl einen Fehler gemacht. http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... highlight=
Mit mehreren Möglichkeiten rpm- apt- Yast habe ich sie installiert und deinstalliert. Sie funktioniert nicht. Bei anderen schein das kein Problem zu sein.
Kann ich mit einer Komandozeile den Fehler aufspüren. (Der Import von MP3 funktioniert nicht) - Zwischenzeitlich startet es gar nicht mehr. Ein ähnliches Problem gibt es mit Galeon.
Zuletzt geändert von Yehudi am 16. Mär 2005, 18:41, insgesamt 2-mal geändert.
}-Tux-{
Hacker
Hacker
Beiträge: 698
Registriert: 12. Dez 2004, 19:54
Kontaktdaten:

Beitrag von }-Tux-{ »

von wo hast du denn welches rpm installiert? und mach mal noch
rpm -qa | grep rhythmbox

oder hast du es per ./configure && make && make install || checkinstall
installiert???


ein paar mehr info's... durch deinen link steige ich nicht mehr durch...


greets }-Tux-{
Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi »

Rhythmbox habe ich das letzte mal über apt/Synaptec installiert. Jedoch habe ich es auch schon von DVD und diese auch als rpm's installiert.
Beim ersten mal hatte ich vermutlich ein falsches rpm erwischt, da ich in Yast über CD nicht gefunden hatte bin ich dem Link zu der omepage von rhythmbox gefolgt.
Ich habe jedes mal vor der Neuinstallation drauf geachtet, das ich die Installation gelöscht habe.
Bei Deinem Konsolenbefehl kommt:

Code: Alles auswählen

linux:~ # rpm -qa | grep rhythmbox
rhythmbox-0.8.3-11.1
linux:~ #
Dies rpm hatte ich beim ersten mal auch erwischt, welches falsch ist: GConf2-2.6.0-7.src.rpm.

Es ist natürlich auch gelöscht. Zumindest habe ich eine Löschung vorgenommen, und das richtige installiert.
}-Tux-{
Hacker
Hacker
Beiträge: 698
Registriert: 12. Dez 2004, 19:54
Kontaktdaten:

Beitrag von }-Tux-{ »

aus welchem repository ist denn das rpm? was für eine fehlermeldung bekommst du beim starten?


mfg }-Tux-{
Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi »

Meinst Du das Verzeichnis beim APT/synaptic oder auf meinem Rechner?
Bei apt ist es der hier ständig verwendetete

http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/9.2-i386/

Ich bin da ja nach dieser Anleitung vorgegangen. Eigentlich sollte sie funktionieren. So oc2pus.

Als Fehlermeldung spuckt er aus: "Die Anwendung Rhythmbox wurde unerwartet beendet."

Das Gconf habe ich bei der ersten Installation hier her gehabt:

http://rpm.pbone.net/index.php3/stat/4/ ... 6.rpm.html

In der Konsole wird folgendes sichtbar:

Code: Alles auswählen

yehudi@linux:~> rhythmbox

GStreamer-ERROR **: file gstobject.c: line 337 (gst_object_finalize): assertionfailed: (trace)
aborting...

(gnome_segv:8712): Gtk-WARNING **: Ignoring the separator setting
yehudi@linux:~>

[/code]
Zuletzt geändert von Yehudi am 14. Mär 2005, 12:49, insgesamt 1-mal geändert.
}-Tux-{
Hacker
Hacker
Beiträge: 698
Registriert: 12. Dez 2004, 19:54
Kontaktdaten:

Beitrag von }-Tux-{ »

hmmm
das gconf rpm was du installiert hast ist für Fedora!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
deinstalliere das und deinstallieren rhythmbox, erstellst du dir eine saubere sources.list (ohne bleeding-edge usw.) dazu gibts ein extra script... dann installierst du per apt rhythmbox neu...
Ich hoffe du hast nicht mehrere von diesen "fremden" RPMs installiert...

Da kann dann apt usw. auch nichts für denn apt braucht ein sauberes System
Antworten