Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Windowsdrucker mit Suse benutzen

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Chaos-Kuno
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 13. Mär 2005, 19:38
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Windowsdrucker mit Suse benutzen

Beitrag von Chaos-Kuno »

Hallo,
ich habe mal ein kleine Frage. Ich habe eine Windows 2K Domaine und hier läuft auch eine Linux - Workstation. Nun möchte ich mit diesem Rechner einen Drucker nutzen, der an einem Windows XP-Client angeschlossen ist.

Meine Frage ist nun, geht das überhaupt und wenn ja,wie?

cu Kuno
Es gibt keine Probleme, sondern nur Herausforderungen!
Benutzeravatar
germanny
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 7. Mai 2004, 11:59
Wohnort: Schleswig-Holstein/RD
Kontaktdaten:

Beitrag von germanny »

Nicht so schnell, Jung... :)

Also dazu nimmst Du den 'smbclient'.

Bash öffnen, dann mal schauen, ob der Win-PC erreichbar ist.
Benutze einen gültigen Useraccount des XP-Pc´s.

Code: Alles auswählen

smbclient -L xppcname -U username
oder wenn es geht, auch :

Code: Alles auswählen

smbclient -L xppcname -N
Das listet Dir bei Erfolg die (administrativen) Freigaben des XPs auf.
Wichtig ist, das der Drucker auf WinXP freigegeben wurde, da er sonst nicht in der Liste auftaucht.
Start > Drucker und Faxgeräte > derDrucker..Eigenschaften > Freigabe = Drucker freigeben

Wenn der Drucker gefunden wurde, bitte schauen, ob am Linux die Datei
/usr/lib/cups/backend/smb
vorhanden ist. Wenn ja, super, sonst link anlegen:

Code: Alles auswählen

ln -s `which smbspool` /usr/lib/cups/backend/smb
Soo dassis soweit fertich . ;)
Nun wird noch ein Printer-definition-File (ppd) für den Drucker benötigt.
Die liegen in : /usr/share/cups/model/
Falls der Richtige nicht dabei ist, auf Herstellerseite schauen.
Oder hier Zusatz-ppds runterladen*rightmousebutton*:
http://www.germanja.de/files/temp/suse_92_ppd_033.rpm

Wenn der Drucker allerdings ein reiner GDI-Drucker ist, vergiss es ganz. 8)

Jetzt wird mit 'lpadmin' eine Warteschlange auf Linux angelegt:

Code: Alles auswählen

lpadmin -p spoolname -h ip-adresse -i smb://xppcname/xpdruckername -P /usr/share/cups/model/druckermodell.ppd(.gz)

Dat sollet jewesen sein :)
Benutzeravatar
Anubid
Hacker
Hacker
Beiträge: 281
Registriert: 4. Sep 2004, 14:56
Kontaktdaten:

Beitrag von Anubid »

Ich habe das ausprobiert und ich erhalte beim letzten befehl ein "Connection refused"
Benutzeravatar
germanny
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 7. Mai 2004, 11:59
Wohnort: Schleswig-Holstein/RD
Kontaktdaten:

Beitrag von germanny »

Kenne deine Konfigs nicht.
Ist der Drucker freigegeben (XP) ?
Am XP in den TCP/IP Netzwerkeinstellungen Netbios aktiviert?
Ist auch wirklich kein Fehler in dem lpadmin-command?
Hast Du einen User, der auf dem XP existiert, auch auf dem Linux (mit gleichem Passwort) angelegt ?


Achja, habe hier Parameter -E vergessen(aktiviert die Warteschlange), hat aber nichts mit deinem Prob zu tun:

Code: Alles auswählen

lpadmin -p spoolname -h ip-adresse -i smb://xppcname/xpdruckername -E -P /usr/share/cups/model/druckermodell.ppd
Martin.Fay
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 21. Aug 2004, 20:59
Wohnort: Neu-Isenburg

Windows XP(Home) Drucker mit Suse 9.3 nutzen

Beitrag von Martin.Fay »

Hallo zusammen...

Arbeitsumgebung:

PC1=WinXP Home mit Canon IP4000 <-- PC2=SuSE 9.3 mit Samba und Turboprint
Beide IP's/Hostnamen derPC's in das host file eingetragen
(yast>netzwerkdienste>hostnamen)
Turboprint ist je nach Drucker Hersteller/Modell erforderlich.
------------------------------------------------------------------------------------
Also ich habe das jetzt so geloest:

In XP den Unix Datei und Druckdienst installiert:
Controlpannel>Software>Dienste hinzufuegen>Datei und
Druckdienste fuer UNIX hinzugefuegen. Den Drucker dann
freigeben.

Suse 9.3 vorraussetzungen::!:
Samba instaliert und beide PC's in der selben Workgroup/Domain
vereint. Dateien und Verzeichnisse sind von beiden PC's aus sichtbar und verfuegbar (R/W)
Identisches Userkonto XP<->Linux erstellt mit Webmin fuer Samba
konfiguriert und die Unix-user zu Samba-user konvertiert.:!:


Variante1:
Turboprint installiern Drucker Modell auswaehlen > Verbindung:
|Windows Netzwerk| > Druckereinrichtung: Drucker konfig Dialog
ausfuellen um an den WinXP Drucker zu gelangen ......



Variante2:
Yast>Hardware>Drucker |Konfigurieren| -> Ueber SMB Netzwerk
drucken anwaehlen |Weiter| Drucker konfig Dialog ausfuellen um
an den WinXP Drucker zu gelangen ......


"ich habe fertisch" :D

Ich hoffe damit geholfen zu haben :wink:

Bedanken moechte ich mich an dieser Stelle auch mal bei allen die
hier ihr Wissen und ihr Koennen mit uns teilen. :)

Martin
Antworten