Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Keine Verbindung zum INet

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
XPaddelX
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 12. Mär 2005, 16:41
Kontaktdaten:

Keine Verbindung zum INet

Beitrag von XPaddelX »

Hallo
Ich habe jetzt mit Linux angefangen und mir SUSE installiert als Anfänger. Problem is allerdings das ich nich ins Internet komme...

Der Linux Rechner soll über den Windows Rechner ins INet. Ich habe meine Internetverbindung für anderre Benutzer freigeben. Die Netzwerkkarte die über ein Cross Over mit dem Linux Rechner verbunden ist hat die IP 192.168.0.1 der Linux Rechner 192.168.0.9.. Ich habe auch 192.168.0.1 als Gateway angeben... allerdings wenn ich dann im WebBrowser eine URL eingeben sagt er immer das er die nicht finden kann... Jemand ne Ahnung woran es liegen könnte denn meiner Meinung is das alles so korrekt. Wenn ich irgendwas vergessen habe bitte ich um Nachsicht bin bis jetzt nooch en echter Vollnoob...
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3726
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo »

allerdings wenn ich dann im WebBrowser eine URL eingeben sagt er immer das er die nicht finden kann... Jemand ne Ahnung woran es liegen könnte denn meiner Meinung is das alles so korrekt.
Nein, es ist nicht korrekt! Du hast keinen Nameserver angegeben.
Mach mal als Root ein echo 'nameserver 194.25.2.129' >/etc/resolv.conf und versuche es dann nochmal.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild
Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von onkelchentobi »

Im Yast bei

Netzwerk - Netzwerkkarte

bei konfiguration der statischen adresse deine gewünschte ip adresse eingeben in deinem fall 192.168.0.9 ( wenn er die IP 192.168.0.9 als feste IP erhalten soll ansonsten die gewünschte feste IP )
bei subnetzmaske 255.255.255.0

bei rechnername und namensserver

rechnername eingeben z.b. LINUX
domainname z.b. SITE

bei namensserver 1 gibst du 192.168.0.1
bei domain suche 1 wieder SITE

bei besondere einstellungen

unter routing

Standartgateway: 192.168.0.1

dann solte es funktionieren
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***
XPaddelX
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 12. Mär 2005, 16:41
Kontaktdaten:

Beitrag von XPaddelX »

hmmm gehgt immer noch nich.. hab Routing eingerichtet und Namenserver nu auch... woran könnte es denn noch liegen.. Bin echt die komplette Liste abgeganen und normal zum anderren Rechner verbinden is auch möglich..
XPaddelX
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 12. Mär 2005, 16:41
Kontaktdaten:

Beitrag von XPaddelX »

die IP ADresse im Gateway verweisst auf die Netzwerkkrate mit dem der Rechner über Cross Over verbunden ist. Die Internetverbindung hat allerdings auch ne IP ADresse..
XPaddelX
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 12. Mär 2005, 16:41
Kontaktdaten:

Beitrag von XPaddelX »

wie sehe ich denn überhaupt ob das mit der Verbindung generell klappt. Hab jetzt meinen Laptop angeschlossen und den Gateway normal eingetragen aber immer wenn ich dann ins INet will will der ne eigene BReitbandverbindung aufbauen...??? muss ich da irgendwas speziell machen das er auf den Gateway zugreift?
Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von onkelchentobi »

als gateway musste du die ip adresse des router pc's angeben.

schau mal noch ab bei

/etc/sysconfig/network

ob in den dateien auch alles richtig eingetragen ist.
auch was bei

/etc/sysconfig/network/routes

steht.

oder mal ganz blöde, hast du vl mal was mit proxy oder so im browser eingestellt und das vl vergessen wieder zu ändern. ist mir mal passiert.

und geht es nur bei einer festen IP nicht ? schonmal versucht wenn du vom dhcp eine ip zugeteilt bekommen hast.
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***
Antworten