Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Suse 9.0 Firewall config und so zeugs

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
EvilSnoop
Member
Member
Beiträge: 52
Registriert: 25. Feb 2004, 15:16

Suse 9.0 Firewall config und so zeugs

Beitrag von EvilSnoop »

Hi erstmal an alle ich hab mich eben erst angemeldet :)



ich versuche gerade mit Suse 9.0 nen vernünftiges netzwerk ein zu richten
ich komme auch schon online mit T-DSL (whoa!) aber ich hab die firewall glaub ich noch nicht zum laufen bekommen
also hatte ich gestern gleich zwei hacker auf meinem rechner die in meinem irc am rumschreibseln waren und was von "backdoor beaty" erzählt haben
(dazu gleich ne frage, wo liegt das bitchx verzeichnis bzw. die logfiles ?)

ich hab das alles schonmal vor nen paar jahren mit suse 7.0pro versucht, da ging leider garnix mit pppoe installen und neue kernels compilieren etc.

alles was ich also über linux weiss basiert auf die versuche mit 7.0 und mandrake 8.1
damals hab ich nach ner woche das handtuch geschmissen

nur leider kann ich mit dem was ich von damals weiss überhauptnix anfangen bzw. ich weiss nixmehr

wieso z.B. kennt suse den befehl ifstatus auf einmal nichtmehr ?
wie kann ich das netzwerk stoppen und wieder starten ? sonst ging das glaub ich immer mit net stop/start aber das kennt er auch wieder nich
musste man da in irgendein verzeichniss rein ?
ich weiss auch garnich ob meine firewall läuft, steht die gelistet wenn man ps -A eingibt ?

ich hab schon im handbuch gelesen ohne ende aber finde nix was mir weiterhilft, suchmaschine benutzt und nur sachen gefunden die mir indirekt weiterhelfen

wenn ich hier nen bisschen starthilfe kriegen könnte wär das echt super

grüsse

rene
poiin2000
Member
Member
Beiträge: 55
Registriert: 29. Jan 2004, 17:04
Wohnort: Pforzheim
Kontaktdaten:

Beitrag von poiin2000 »

/etc/init.d/network start
/etc/init.d/network stop

ifstatus .. ifconfig ?

/etc/init.d/SuSEfirewall2_init status | start | stop | restart
Benutzeravatar
the_Blues
Newbie
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 6. Jan 2004, 14:05
Wohnort: 48° 00´04´´ N 7° 50´ 55´´ E
Kontaktdaten:

Beitrag von the_Blues »

hi,

das mit dem Netzwerk geht noch kürzer ;-P

rcnetwork restart (klappt auch mit rcne(TAB) restart


BX:

/home/username/.BitchX

die .bitchxrc liegt im

/home/username

ich wuerde Dir aber irssi empfehlen, ist deutlich der bessere client.

http://irssi.org


Grüßle
Bild
Benutzeravatar
EvilSnoop
Member
Member
Beiträge: 52
Registriert: 25. Feb 2004, 15:16

Beitrag von EvilSnoop »

danke für die schnellen antworten

ich hab gerade gemerkt das man sich ja mit root einloggen musste um alles zu sehen
da hab ich auch das bitchx verzeichnis gefunden unter /home/user/ aber da is nix drin ?
die .bitchxrc hab ich leider auch nich gefunden :/
is aber eigentlich auch nur nebensächlich weil ich in den log files gucken woltle was die gestern geschrieben haben (hab vor panik natürlich gleich alles gekillt)

ich hoffe mal ich werd mit vielen howto's, faq's und der suchi weiterkommen ansonsten meld ich mich wieder 8)

danke nochmal

rene
poiin2000
Member
Member
Beiträge: 55
Registriert: 29. Jan 2004, 17:04
Wohnort: Pforzheim
Kontaktdaten:

Beitrag von poiin2000 »

the_Blues hat geschrieben:hi,

das mit dem Netzwerk geht noch kürzer ;-P

rcnetwork restart (klappt auch mit rcne(TAB) restart
Auch rcSuSEfirewall2 ist vorhanden.

die /etc/init.d/ Lösung ist aber kompatibel zu anderen Distributionen :-)

p2k
Gast

Beitrag von Gast »

Neue Paketchen kriegst du hier..:

ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/people ... a3-3.0.2a/

(Vorher die Konfigs sichern, muß ich wahrscheinlich gar nicht extra sagen..)
Gast

Beitrag von Gast »

Sorry Jungs.. falsches Fenster erwischt für Samba...
Antworten