Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

ftp server unter linux

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Gast

ftp server unter linux

Beitrag von Gast »

hallo, ich möchte an meinem SuSE linux 9.0 server einen ordner oder partition freigeben, auf den ich dateien packen kann, und die ich dann vom internet aus da runterziehen kann!!! Ich habe jetzt an einen FTP-Server gedacht, mit welchem Prog ist das unter linux möglich, am besten eines, dass nicht zu kompliziert zu konfigurieren ist!! Vielleicht ist aber auch ein http-server besser, ich weiß es nicht!!!
Wie steht es mit der sicherheit meines Netzwerkes!!! Ich benutze die SuSEfirewall2 zum routen und halt als firewall. Ergeben sich durch einen FTP-Server große Sicherheitslücken, und wenn ja, wie kann ich diese schließen???
Danke im vorraus
poiin2000
Member
Member
Beiträge: 55
Registriert: 29. Jan 2004, 17:04
Wohnort: Pforzheim
Kontaktdaten:

Beitrag von poiin2000 »

Ich habe eine Kurzanleitung für den vsftpd geschrieben.

Jede Zeile welche mit # (sharp) beginnt ist ein Kommentar!

Aufbau :
Tausche die folgende Zeile
#write_enable=YES
durch die folgende aus
write_enable=YES

Code: Alles auswählen

# Installation des vsftpd Servers
# userwechsel nach root

su

# Statt vi kann auch 'mcedit/kedit' oder
# der Editor deines Vertrauens genutzt werden

vi /etc/vsftpd.conf
---
#write_enable=YES
write_enable=YES

ftpd_banner="Mein Willkommenstext"

#local_enable=YES
local_enable=YES

#chroot_local_user=YES
chroot_local_user=YES
---

vi /etc/xinetd.d/vsftpd
---
        disable                 = yes
	disable                 = no
---

/etc/init.d/xinetd restart
Nun der Verbindungstest

Code: Alles auswählen

ftp localhost
USERNAME
PASSWORT
ls && cd .. && ls (chroot test)

Wenn es für dich zu hoch war, solltest du kein Blatt vor den Mund nehmen sondern fragen.


poiin2000
Benutzeravatar
basman
Member
Member
Beiträge: 217
Registriert: 4. Jan 2004, 01:08

minimal vi

Beitrag von basman »

Vi ist natürlich schon hart für Anfänger... wer aber auf rockige Editoren steht, hier die minimal-Auflistung von vi-Befehlen:
  • i - geht in den Insert-Modus. Jetzt kann man drauf los tippen
  • Esc - verlässt einen Editier-Modus und kehrt in den Befehlsmodus zurück
  • r - geht in den Replace (Überschreib-)Modus
  • x - löscht ein Zeichen
  • :w - schreibt die Datei auf Platte
  • :q - beendet den vi
  • :q! - beendet, ohne zu speichern
  • :set mouse=a - aktiviert die Maus
Natürlich reicht das gerade mal, um vi als Editor zu verwenden. Mehr doku gibts auf http://www.vim.org . Vi kann noch viel mehr. Darunter: Syntax highlighting, direkt Shell-Befehle aufrufen und/oder deren Inhalt in die geöffnete Datei holen, etc, etc. Und gvim ist für Leute, die es gerne grafisch haben.

Nach dem Starten von vi befindet sich der Editor im Befehls-Modus. Um Text einzugeben, muss man erst mit i in den Insert-Modus wechseln.
Lestat
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 19. Feb 2004, 11:14
Kontaktdaten:

Beitrag von Lestat »

Moin Moin !!

Super Anleitung !!
Habe nur noch eine frage :

Wo und wie kann ich die user einrichten mit denen ich mich einloggen kann ?
in der /etc/ftpuser kommen ja nur die namen rein mit denen sich auf jedenfall nicht angemeldet werden darf !
Also wo kann ich nun die user des FTP´s verwalten und sagen welche passwörter die haben sollen !
**********************************
Der Pc ist nur so gut wie sein Benutzer !
**********************************
poiin2000
Member
Member
Beiträge: 55
Registriert: 29. Jan 2004, 17:04
Wohnort: Pforzheim
Kontaktdaten:

Beitrag von poiin2000 »

Die Userverwaltung deines Linux/Unix wird dafür missbraucht

/etc/passwd

mfg p2k
Lestat
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 19. Feb 2004, 11:14
Kontaktdaten:

Beitrag von Lestat »

Danke !
und in welcher form muss ich die Passwörter eintragen ?
und das verzeichnis in dem der user heimisch ist ?
**********************************
Der Pc ist nur so gut wie sein Benutzer !
**********************************
poiin2000
Member
Member
Beiträge: 55
Registriert: 29. Jan 2004, 17:04
Wohnort: Pforzheim
Kontaktdaten:

Beitrag von poiin2000 »

Entweder mit

Code: Alles auswählen

yast
oder mit

Code: Alles auswählen

passwd
Lestat
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 19. Feb 2004, 11:14
Kontaktdaten:

Beitrag von Lestat »

Oh big thx !!1

hat zwart nicht geklappt aber habe es dann mit Kuser versucht und es hat gefunst !!!
**********************************
Der Pc ist nur so gut wie sein Benutzer !
**********************************
ronschulz
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 24. Apr 2005, 23:27
Kontaktdaten:

Hi, geht noch nicht... =(

Beitrag von ronschulz »

Hallo!

Habe gerade erst angefangen mit Linux und wollte jetzt einen FTP aufsetzen. Habe mit Yast das FTP-Programm installiert. Auch die genannten Änderungen habe ich getätigt. Aber ich komme mit dem unter Linux angelegten Benutzer und dessen PW nicht rauf. Dieser Reset-Befehl ist doch dafür, um den FTP zu starten/reseten?


Hilfe! =(

Ron
Antworten