Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] k3b - automatisch cds aktualisieren, wie bei NERO?

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Traube
Member
Member
Beiträge: 75
Registriert: 10. Okt 2004, 22:45
Kontaktdaten:

[solved] k3b - automatisch cds aktualisieren, wie bei NERO?

Beitrag von Traube »

Hallo!!!

Ich habe schon im Forum gesucht, aber leider nichts gefunden!
Wenn ich unter Nero (winxp) meine Backup CD in den Brenner schiebe, aktualisiert NERO automatisch die geänderten Verzeichnisse und Dateien! So, das ich sie nur noch brennen und nicht erst von Hand mühselig zusammenstellen muss.
Gib es eine Möglichkeit es auch so unter k3b zu realisieren? Wenn ja, wie?
Danke für die Hilfe!!
Gruss
Traube
k3b 0.11.20

Ich bin vor ca 6 Monaten auf Linux (Suse 9.2) umgestiegen und bin bis jetzt sehr begeistert davon, und vor allem sehr begeistert von diesem Forum hier!!! Weiter so!!!!
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Benutzeravatar
Traube
Member
Member
Beiträge: 75
Registriert: 10. Okt 2004, 22:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Traube »

Hi!
das sieht aber mal wieder sehr kompliziert aus!! Gibt es auch eine deutsche Beschreibung oder Anleitung dafür!!!
Danke!!
Gruß
Traube
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

ufffz.. also ohne englisch kenntnisse biste ziehmlich aufgeschmissen in der linuxwelt.... perhaps google knows :P
jetzt weißte ja wonach du suchen musst..

aber eines ist sicher: am kernel bauen wirste nicht vorbei kommen wenn du das machen willst
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Benutzeravatar
Traube
Member
Member
Beiträge: 75
Registriert: 10. Okt 2004, 22:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Traube »

Hallo!

Danke!!
Ich werde mal bei gelegenheit mein Glück versuchen!!
Falls dir doch noch etwas einfällt, wäre es nett, wenn du es hier posten würdest!!
Vielen Dank!
Gruß
Traube
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

mach ich!

leider kann ich nur sagen: es funzt

aber es zu übersetzen und auch noch SuSE-gerecht zu gestalten... woah... die gentoo-wiki is perfekt, da gibts kaum fragen...

englisch lernen leg ich dir schwer ans herz :)
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Benutzeravatar
Traube
Member
Member
Beiträge: 75
Registriert: 10. Okt 2004, 22:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Traube »

Okay,
dann sage mir aber bitte noch, welche Page ich durchackern muß, damit das klappt!
Hast du es probiert? Und hat es geklappt, zumindest liest es sich so!

danke
Gruß
Traube
Benutzeravatar
Traube
Member
Member
Beiträge: 75
Registriert: 10. Okt 2004, 22:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Traube »

so, ich habe angefangen!!
habe allerdings schon die erste Frage!
Ich habe Kernel 2.6.8-24.11
Welchen Patch muss ich jetzt anwenden!
"packet-2.6.8-2.patch.bz2"
oder
"packet-2.6.8.patch.bz2"

Ich denke eher den erasten oder?
Danke!!
Sorry, falls es dumme fragen sind, aber wie gesagt, ich bin Linux Newbie!!!
Danker
Gruß
Traube
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel »

hi!

ja, habs mal angetestet, funzt, prima. aber ich brauch es nicht... backup kommt auf andere platte einfach

hmm, ob das mit dem patchen auf eine SuSE kernel gut geht weiß ich nicht, ich hatte nen 2.6.11-rc3 oder was das war, da ist das fest drinnen

das einfachste was den kernel angeht wäre, wenn du dir einen >= 2.6.10er installierst, geht parallel zum alten, damit is gesichert dass du im falle des falles den alten booten kannst

siehe:
http://linux-club.de/viewtopic.php?t=21685

oder selber einen bauen:
http://linux-club.de/viewtopic.php?t=10810


is vermutlich viel verlangt.. :)
auf eine andere partition backup schreiben lassen is echt einfacher...
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild
Benutzeravatar
Traube
Member
Member
Beiträge: 75
Registriert: 10. Okt 2004, 22:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Traube »

Hallo!!

Iich denke du hast recht!
War ja nur mal eine Frage, hätte ja auch sein können, das es einfacher geht! Aber vielen Dank für deine Hilfe! Ich werde es erst einmal sein lassen!!
Ich habe eh meine privaten Daten auf eine andere Platte!!!

Gruß
Traube
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4376
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 »

Moin Traube,

Du weißt aber schon das Nero auch für Linux erscheinen soll? Vielleicht hilft dir das hier die Zeit bis dahin zu überbrücken.
[Edit]Guckst Du hier: http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=28306 [/Edit]
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?
Benutzeravatar
Traube
Member
Member
Beiträge: 75
Registriert: 10. Okt 2004, 22:45
Kontaktdaten:

Beitrag von Traube »

Tach!!

Danke für den Link!
Ich schau mir das mal an!!
Gruß
Traube
Antworten