Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ab welchem Kernel Linux auf Centrino Läppies??

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
mikesilence
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 8. Mär 2005, 10:11
Wohnort: Dormagen

Ab welchem Kernel Linux auf Centrino Läppies??

Beitrag von mikesilence »

Moin Moin!!

Ich wurschtel mich grade so durch das Thema Linux auf dem Schlepptop und wollte hier mal laut in die Runde fragen, ab welchem Kernel die Centrino-CPUs unterstützt werden... Bzw. ich hab gehört, daß bei älteren Kernels der Centrino quasi immer auf Vollast läuft und deswegen geschreddert werden kann und ich hab keine Lust daß der sich dann durch meinen Laptop-Boden durchschmilzt...

Danke schonmal im Voraus!!

Editiert von Oli-nux:
mikesilence hat geschrieben:Hab das nicht ganz richtig ausgedrückt fällt mir grad auf:

Gibt es Linux-Versionen bei denen die Centrino-CPU geschreddert werden kann??

Gruss, Michael
Ein Beitrag reicht - wozu gibts wohl die Editierfunktion?!:?
Edit-Ende von Oli-nux!
Nap
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 29. Mär 2004, 16:26

Beitrag von Nap »

Also ich benutz Fedora 3 mit 2.6.9. Es läuft wirklich alles aus meinem Centrino, Speedstepping auch. Alllerrdings war der Sprung von 2.6.8 nach 2.6.9 reecht groß, was die Notebook Funktionalitäten anging, deswegen hab ich auch nicht Suse 9.2 draufgemacht.

Kauf dir beruhigt ein Centrino, wenn du Distris einsetzt, die recht neu sind (also ab 2.6.9). Du wirst keine Probleme haben.
mikesilence
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 8. Mär 2005, 10:11
Wohnort: Dormagen

Beitrag von mikesilence »

Gut und schön, aber ich würd gerne mal explizit wissen, ab welchem Kernel man "gefahrlos" Centrinos mit linux nutzen kann, bzw. welches die untere "Kernelgrenze" ist... :-)
MrWatch
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 21. Jan 2005, 13:49
Wohnort: irgendwo bei basel
Kontaktdaten:

Beitrag von MrWatch »

Wozu willst du denn einen alten kernel benutzen, wenn der neue doch so gut läuft :?: der 2.6-er hat acpi unterstützung schon eingebaut, was für die batterielaufzeit nur von vorteil ist! Macht für mich keinen sinn. Beim allerneusten hat es manchmal bugs, doch damit kann ich leben.
IBM ThinkPad R40 mit gentoo linux | Desktop mit suse 9.2

Google is your best friend!

Wer sucht, der findet!
Der_Pit
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 17. Mär 2005, 16:09
Wohnort: Utrecht
Kontaktdaten:

Beitrag von Der_Pit »

Also ich hab meinen (ASUS M3N) seit 1 1/2 Jahren und habe ihn bis vor einem Monat oder so mit SuSE 8.2 und dem 2.4.21-99 Kernel 'gefahren'. Speedstep ist damit kein Problem gewesen, lief von Anfang an. ACPI hatte erst ein paar mehr Probleme gemacht - aber das ist ja vom NB-Modell/BIOS abhängig.

Pit
Antworten