Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Squid verliert das Default-Gateway....

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
dmsman
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 6. Aug 2004, 11:58

[gelöst] Squid verliert das Default-Gateway....

Beitrag von dmsman »

Hallo,

mein Squid verliert nach ca. 30-60min das Defaultgw, welches ich definiert habe!

ich hab 2 Netzwerkkarten

eth0 -> bekommt per DHCP von meinem DSL-Zugang eine IP
eth1 -> LAN-Schnittstelle mit einer private IP

so unter den Netzwerkeinstellungen kann ich ein Defaultgw eintragen da mein Clientpc mit dem ich surfen will in einem anderem Netz steht und somit über einen Router die Anfragen routet...
was ich jetzt sehr komisch finde, dass das surfen für eine halbe bis ca. 1h funktioniert, dann kann ich nicht mehr surfen...Per ping ist der squid nicht mehr erreichbar
----------
was könnte dies sein? überschreibt mir durch den dhcp request von eth0 das defaultgw oder weiß der Client nicht mehr an welches GW er die Anfragen/Pakete schicken soll?
laut route-Eintrag am squid sind 2 Default-gw eingetragen, einmal mein definiertes und einmal eins von eth0...

es ist bestimmt ein logischer Fehler oder?
wäre dankbar für Tips!
goofy
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 3. Jan 2005, 19:36

Beitrag von goofy »

hi ich hab dir zwei möglichkeiten aufgezeigt.
1. besteht aus R = router s= squid pc= pc
es ist wie bei highlander es kann nur einen geben !!
es ist in der regel auch mit den defult gateways so auser du machst
ein symetrisches loadsharing aber in diesem fall nicht.
losung 1 ist sehr sicher aber dien pc kann nicht s meht ausser die
protokolle die der squid durch lässt.
router hat z.B. die inside IP 192.168.0.1 /24
squid hat " " " 192.168.0.2 / 24 und das def gateway
zeigt auf 192.168.0.1
auf dem zweiten interface hat Squ 192.168.1.1 /24
der Pc 192.168.1.2 /24 und dessen def gateway zeigt auf die
192.168.1.1 . somit routet der pc alles an squid und der holt den
request aus dem Netz.

lösung 2 ist nicht so paranoid und du kannst den squid benutzen
als content-filter oder cash oder duchlauferhitzer.
r= 192.168.0.1 /24
squid hat nur ein interface mit der ip 192.168.0.2 /24
( stell die ip fest auf dem squid interfac. ein, ist besser bei statischen installationen auf dhcp zu verzichten )
und das def gateway zeigt auf 192.168.0.1.

dein pc = 192.168.0.3 /24 und das def gatew. zeigt 192.168.0.1 !
in deinem browser trägst du die 192.168.0.2 als proxy ein.
wenn du magst kanst du deinen pc auch auf dhcp stellen.
wenn es kein notbook ist welches immer in anderen netzen zu besuch ist sehe ich für dhcp kein direkten sinn aber der eine mags
der andere nicht. anbei eine kizze

die skizze kann ich nicht anhängen
dmsman
Newbie
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 6. Aug 2004, 11:58

Beitrag von dmsman »

Hallo goofy,

nach langen hin und her hab ich es geschafft...
ich hab kein default gw eingetragen sondern Routingeinträge defniert!

und siehe da es klappt!
Antworten