Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

deutsches Ebook zum Thema Compilieren

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
niemalsaufgeben
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 15. Sep 2004, 16:00

deutsches Ebook zum Thema Compilieren

Beitrag von niemalsaufgeben »

Hallo Miteinand

Ich bin noch ein blutiger Anfänger und weis ja dass man bevor man Fragen stellen soll erstmal ein paar Bücher mit Grundlagen welzen soll. Aber in keinem einen Buch dass ich bis jetzt in den Fingern hatte steht überhaupt was zum Thema compilieren.
Hat da jemand einen Tipp für mich?
Es wäre nett wenn es auf deutsch ist und am besten noch frei.


Mfg niemalsaufgeben
Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

Beitrag von spunti »

Da gibt's wahrscheinlich kein Buch zum Thema Kompilieren. Du mußt dich für eine Sprache entscheiden und dich dann umsehen, wie das dort erledigt wird und was dabei passiert, wenn dich das interessiert.

spunti
niemalsaufgeben
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 15. Sep 2004, 16:00

Beitrag von niemalsaufgeben »

?????????
Ich wollte einen Esel auf Suse 9.0 installieren, aber es gibt immer nur Fehler. Es fehlt alles mögliche auf meinem System.
Wie kann ich erfahren in welcher Sprache ich eigentlich kompiliere und wo werden die SPrachen auf meinem System gespeichert??
Ich kann darüber absolut Nichts in Büchern finden.
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

Unterschiede:

1. Interpretierte Sprachen, z.B. Python, bash, ...
die Programme liegen als Quelltext vor (idr erste zeile gibt den Interpreter an) und bei der Ausführung werden alle Zeilen nacheinander bearbeitet, so als wenn Du sie manuell eintippst.

2. kompilierte Sprachen, z.B. Java, C, C++, ...
Du erstellst einen Quelltext, kompilierst den zu einem Binärcode (bei manchen Sprachen ein 2-stufiger Prozess) und hast nachher ein Binärprogramm, dass DU nicht mehr 'lesen' kannst.

Du brauchst bei 2. für jede Sprache einen passenden Kompiler, für C z.B. den gcc -> lies Bücher über C-Programmierung + gcc für C++ z.B. den g++ -> lies Bücher über C++-Programmierung, für Java ein Java-Developmentkit, z.B von SUN -> javac ist der Kompiler, der den Code für die VIrtuelle Maschine java erstelle -> lies ein Java Buch.

Wenn Du _keine_ Ahnung von diesen Zusammenhängen hast, dann nimm erst mal eine beliebige Sprache und lies dazu ein Buch, irgendwann kannst Du dann auch den Schritt machen und Dir einen anderen Compiler anzusehen.

Dein Problem ist wahrscheinlich relativ trivial, denn Du brauchst IDR entsprechende Devel-Pakete, die bestimmte Code-Fragmente, Deklarationen und auch erst Werkzeuge zur Erstellung mitbringen -> dazu musst Du die Fehlermeldung lesen und verstehen.

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
niemalsaufgeben
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 15. Sep 2004, 16:00

Beitrag von niemalsaufgeben »

Vielen Dank soweit. DU hast Recht, das größte Problem ist das Interpretieren der Fehlermeldungen... Aber ich werd wohl auch viel lesen müssen, kann nur irgendwie nicht die richtigen Bücher finden...
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4438
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 »

Moin niemalsaufgeben,

schau doch mal auf diese Seite, dort werden einige deiner Fragen beantwortet: http://www.linuxfibel.de/swinstall.htm
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?
Antworten