Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

AOL unter Linux

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
IhmSelbst
Member
Member
Beiträge: 53
Registriert: 28. Okt 2003, 01:03
Wohnort: 26349 Jade, nds, adw
Kontaktdaten:

Beitrag von IhmSelbst »

moin,
es soll mit "penggy", ehem. "pengaol", gehen:
Penggy ist ein freier GNU/Linux Dialer("Verbinder") der dir eine Verbindung zum Internet über AOL ermöglicht (dabei wird ein Tunneling System verwendet). Zur Zeit unterstützt Penggy Modem- und TCP/IP-Verbindungen. Es läuft jetzt stabil und benutzt TUN.
hier der link:
http://pengisnotaol.piranho.de/


cu
gast

Beitrag von gast »

also mit penngy oder so soll es gehen ???????


kann dir nur sagen es geht nicht !!! aol ist der einzigster provider bei dem man die software nehemen muss ( selbst bei windows haste keine andere wahl )

also sorry als aol user muss du dich halt mit windows zufrieden geben.


linuxnewbie grüsst die welt
Benutzeravatar
Bitmap
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 11. Dez 2003, 07:36
Wohnort: Ketschhausen

Beitrag von Bitmap »

gast hat geschrieben:also mit penngy oder so soll es gehen ???????


kann dir nur sagen es geht nicht !!! aol ist der einzigster provider bei dem man die software nehemen muss ( selbst bei windows haste keine andere wahl )

also sorry als aol user muss du dich halt mit windows zufrieden geben.


linuxnewbie grüsst die welt
Was für ein Zugang ?
ISDN, DSL ect. ?
War kurz vor Providerwechsel als diese Einstellungen klappten.
Netzwerkkarte konfigurieren brauche ich wohl nicht zu erklären.
Beim Provider folgendes eibtragen:
Benutzer@de.aol.com.
Bei anderen Zugängen müsste es ähnlich klapppen.
Wichtig nicht Hauptbenutzer von AOL verwenden :!:
Klappte bei mir zumindestens nicht.
Ansonsten viel Erfolg. :D
Linux Newbie

Beitrag von Linux Newbie »

da kann ich meinem vorredner nur zustimmen ...

geht bei mir jedoch auch mit dem aol hauptnamen ...

PPPoE heist die Einstellung zumindest unter win xp
Densanki

Aol unter Suse Linux 9.0 mit Pengaol

Beitrag von Densanki »

Hallo

Hat jemand ne Deutsche Anleitung.
Bin zwar ein Windows Freak. Aber Linux bin ich voll niete.

Bin Froh das ich Netzwerk mit Proxy Einbindung in Samba funkt.

Und Nivada Karte noch dazu geht mit 3D A.

Währe nett

danke im Vorraus
Antworten