Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Apache/2.0.53 (Linux/SUSE) module nachladen

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
herpes
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 2. Feb 2005, 10:51

[gelöst] Apache/2.0.53 (Linux/SUSE) module nachladen

Beitrag von herpes »

hallo
ich bin mittelschwer verzweifelt, weil ich seid einer ewigkeit versuche herauszufinden, wie man module in Apache/2.0.53 (Linux/SUSE) nachinstalliert.
im prinzip ja ganz einfach, da des apachen staerke ja gerade in seiner modularen architektur liegt *taetaeh!*
unter:
apache2 dokumentation
lese ich dann:
Wenn der Server für die Verwendung von dynamisch ladbaren Modulen kompiliert wurde, dann können Module separat kompiliert und jederzeit mittels der Direktive LoadModule hinzugefügt werden. Andernfalls muss der Apache neu kompiliert werden, um Module hinzuzufügen oder zu entfernen.
ich hab meinen apache mit yast installiert.
wie erkenne ich jetzt ob meine version fuer eben diese verwendung kompiliert wurde?
was mache ich wenn ich eine version ohne verwednung von
dynamsichen modulen habe?
ich hab leider als suse newbee noch keine erfahrungen mit dem dem "selber" kompilieren... :) das wuerde ich mir auch gerne noch aufsparen....
oder habe ich dann keine andere wahl?
gibt es keine rpm pakete von apache wo der eben so kompiliert ist wie ich (und sicher einige andere auch) brauche? ist das denn so aufwendig rpms zumachen?
//aber ich rutsche schon in einen neuen threat rein...

vielen dank fuers lesen zumindest
gruesse
steffi[/url]
planet_fox
Newbie
Newbie
Beiträge: 48
Registriert: 2. Mär 2005, 11:55
Wohnort: LiMux

Beitrag von planet_fox »

geh mal in yast software installieren oder löschen und gib in suchen apache ein dann müssten verschiedene mod kommen

zBsp apache2-mod_perl

und so weiter dann whäle aus was du brauchst installieren fertig
Ich wurde geboren, ich lebe noch und ich tu nichts dagegen
herpes
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 2. Feb 2005, 10:51

Beitrag von herpes »

geh mal in yast software installieren oder löschen und gib in suchen apache ein dann müssten verschiedene mod kommen
zBsp apache2-mod_perl
ja stimmt, is aber kein mod_rewrite dabei
auch ueber apt finde ich nix
planet_fox
Newbie
Newbie
Beiträge: 48
Registriert: 2. Mär 2005, 11:55
Wohnort: LiMux

Beitrag von planet_fox »

mach mal

ls /usr/lib/apache2-prefork/mod_rewrite.so

und schau mal hierhttp://www.tutorials.de/tutorials160049.html
Ich wurde geboren, ich lebe noch und ich tu nichts dagegen
herpes
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 2. Feb 2005, 10:51

Beitrag von herpes »


BeitragVerfasst am: 2005-März-03, 6:55 pm Titel:
mach mal

ls /usr/lib/apache2-prefork/mod_rewrite.so
hab ich.. was bringt das ???
und schau mal hierhttp://www.tutorials.de/tutorials160049.html
kannte ich schon :)

das problem das es in der httpd.conf nicht mehr nur mit
# auskommentierte loadmodule direktiven gibt
habe ich schon hinter mir!!!*stoehn* bei apache2 muss das mod_so erst fuer dynamsische verwendung kompiliert werden...daher auch mei obiges posting :)
Antworten