Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Komme unter SuSE 9.2 nicht ins Netz.

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

ferrari2k

Beitrag von ferrari2k »

Ne, kann ich nicht, das hatte ich schon ausprobiert.
Hilft vielleicht testweise ne andere Distri?
Hab hier noch Fedora Core 3, Mandrake 10.1, Debian Sarge....
msdoes
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 6. Mär 2005, 03:25

Beitrag von msdoes »

Poste mal die Ausgabe von SuSEfirewall2 status, ich hab da ne Vermutung..

Grüße
msdoes
Benutzeravatar
pawe
Member
Member
Beiträge: 148
Registriert: 14. Dez 2004, 21:38
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von pawe »

Ich fürchte so wird das nix :?

Du musst die ganze Konfiguration posten. Merkst du nicht, dass die Leute hier dir alles aus der Nase ziehen müssen?

folgende Angaben fehlen:
IP des Routers (alle Netzwerkkarten), ggf auch der anderen Geräte.
Wie sind die anderen Systeme angeschlossen? Über Hub/Switch über den Router?
Wie kommst du ins Internet? über einen DSL-router? Wo ist dieser angeschlossen?

mit diesen Infos ist es leichter zu helfen, sonst tippen hier die Leute ins blaue :wink:
P III, 700 MHz, 384 MB Ram, SuSE 9.3 - fluxbox/idesk // NB: AMD 2800+, 704 MB Ram, SuSE 9.3 - KDE 3.4.

Fundiertes Wissen über Linux: www.de.linwiki.org
HowTo´s, Tutorials, Softwarelisten, Begriffserklärungen und vieles mehr!
ferrari2k

Beitrag von ferrari2k »

Also spontan gehts mir ja eigentlich nur darum, dass ich nichtmal ne Netzwerkverbindung ins LAN bekomme...
Also, ich habe einen PII 400 als Router und dhcp server und noch so einiges mehr eingerichtet.
Läuft unter Windows alles perfekt, daran kanns net liegen.
Das Netzwerk besteht ohne Router noch aus 2 Rechnern, die über einen HUB verbunden sind.
Der Router hat die 192.168.0.1, mein Laptop die 0.7, mein Desktop Rechner zum zocken die 0.4
Öhm, hab ich noch was vergessen?
Ach ja, die Firewall.
Bei der Installation hab ich die auf off gestellt und mich seither nicht mehr drum gekümmert.
Beim Router hab ich ein Firewallscript, das die ganzen Einstellungen wie portrouting etc anpasst, beim Desktop Rechner ist die glaub ich aus.
msdoes
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 6. Mär 2005, 03:25

Beitrag von msdoes »

und ich trau mir wetten, die firewall ist an!

gruß
msdoes
krokofish
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 10. Mai 2004, 12:50
Kontaktdaten:

Beitrag von krokofish »

Und ich trau mir wetten das liegt an dem ACPI.
Bootet mal mit dem Paramter: acpi=off

d.h. Wenn dein Startmenü kommt mit den Bootoptionen ganz normal Linux auswählen, aber unten in der Eingabezeile einfach acpi=off eingeben.

Ich war ehrlich gesagt zu faul den ganzen Thread durchzulesen, aber das was ich überflogen hab kommt mir sehr bekannt vor.
Bei mir hab ich alles wunderbar einrichten und konfigurieren können, aber nix ging kein Ping ... einfach nichts.
Dann hab ich mit dem Parameter gebootet und siehe da --> geht.

PS: Falls es immer noch nicht geht würde ich mal 2 Shells aufmachen in der einen tcpdump laufen lassen (tcpdump -i eth0 wahrscheinlich) und in der anderen Shell nen arping machen
(arping -c 20 -s <deine Lokale IP> -I eth0 <IP des Zielrechners>)

Wenn du den Ping machst und in der Shell mit dem tcpdump erscheint nichts, dann hast du ein grundlegendes Problem auf deinem lokalen Rechner.
-entweder wird die Karte nicht richtig angesprochen (Treiber,ACPI, etc..)
-oder du hast echt ne Firewall laufen (meiner Meinung nach unwahrscheinlich)

Nochwas: Wenn das mit dem acpi=off funzen sollte kannt du das auch in der /boot/grub/menu.lst eintragen, schaut dann so aus:
title linux
kernel (hd0,0)/boot/vmlinuz root=/dev/sda1 vga=788 acpi=off
initrd (hd0,0)/boot/initrd
ferrari2k

Beitrag von ferrari2k »

OK, ich probier das mal aus, das aber erst nach dem Wochenende
:)
Antworten