Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wie authentifiziert sich WinXP bei einem Samba-share Server?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
hep83
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 2. Mär 2005, 15:25

Wie authentifiziert sich WinXP bei einem Samba-share Server?

Beitrag von hep83 »

hallo,
ich habe mir samba nach der HOWTO anleitung angeschaut, und hab folgendes problem:

meine smb.conf sieht wie folgt aus: (alles manuell eingegeben)

[global]
workgroup = MITTELERDE
netbios name = HOBBIT
security = SHARE

[data]
comment = Daten
path = /export
force user = jackb
force group = users
read only = No
guest ok = Yes

die rechtevergabe habe so konfiguriert:

root# mkdir /export
root# chmod u+rwx,g+rx,o+rx /export
root# chown jackb.users /export

ich habe für den benuzter jackb ein passwort in der smbpasswd eingerichtet.
Nun möchte ich über WinXP auf meine Freigabe zugreifen. Soweit ich das verstanden habe, kann nun jeder die Daten lesen. Aber nur "jackb" kann die Daten ändern.
Problem: Auch jackb kann die dateien nicht ändern.

So habe ich eine recht allgemeine frage:

Wie authentifiziert sich WinXP eigentlich beim samba-server?

Ich habe meinen WinXP rechner in der korrekten arbeitsgruppe.
Als benutzer melde ich mich allerding ganz normal als admin an...

besten dank für jeden denkanstoss,
hep83
hep83
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 2. Mär 2005, 15:25

Beitrag von hep83 »

Danke erst mal für deine schnelle hilfe. Ich glaub ich muss das prob. anders angehen....
Ich hab mir verschiedene tutorials druchgelesen, aber ich konnte keine beschreibung meines problems finden...

Ich habe mit Samba eigentlich vorläufig nur folgendes vor:

1 server mit samba
3 winxp clients

Jedem xp client wird ein verzeichnis zugeteilt. Jeder client benuzter kann nur in seinem eigenen verzeichnis schreiben.

Der samba server muss nun ja quasi erkennen, welcher user da auf ihn zugreift, oder?

Somit hab ich eigentlich erstmal nur folgende fragen:

Wie muss ich da meine config datei konfigurieren, bzw. gibt es da gute links zu - Beispiele zum nachbasteln?
Muss ich alle drei user komplett mit homeverzeichnis auf dem server einrichten?
Welche einstellungen bei xp sind von nöten?

Gruß, hep83
hep83
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 2. Mär 2005, 15:25

Beitrag von hep83 »

ok, ich schau mir ein paar beispiel configs sowie diverse tutorials an, bevor ich weitere dumme fragen stelle :D
Antworten