Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[erledigt] kein internet bzw. arschlangsam..

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
blubberfisch
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 16. Sep 2004, 23:17
Kontaktdaten:

[erledigt] kein internet bzw. arschlangsam..

Beitrag von blubberfisch »

moin!

bin umgezogen, mein pc auch. hatte davor arcor dsl, hing hinter 'nem router und hatte null probleme mit geschwindigkeit. dann hatte ich jetz für zwei wochen kein inet und hab zu diesem zweck manuell 'ne ip vergeben um trotzdem netzwerkfähig zu bleiben. nun hab ich seit gestern wieder inet, diesmal vom rosa T und ich häng mich wieder hinter den router. alles schön und gut denk ich und stell wieder auf dhcp um aaaaaaber nüscht is gut: seitenaufbau und allgemeines connecten is arschlangsam.
-emails dauert um die 3 min. wenns denn mal klappt.
-seiten bauen sich nur in 10% der versuche auf und dann nach ca. 5 min.
seltsam is allerdings, dass zb icq sofort connected und telefonieren via skype is auch supi. wenn ich apt-get laufen lass braucht er wieder ewig zum connecten, wenn er denn aber was lädt, dann mit voller bandbreite. ansonsten immer fehlermeldungen....
ich schreib jetzt notgedrungen unter win, wo alles reibungslos geht..

meine bisherigen aktionen waren folgende:
MTU auf 1492 geändert
Standard-Gateway sowie bei DNS die router-ip

alle tests aus http://www.linuxclub.de/viewtopic.php?t=16737 hab ich auch durch und alles wie in den musterbeispielen außer dass bei ifconfig bei mir in der 4. zeile 'NOTRAILER' zwischen BROADCAST und RUNNING steht.

was kanns denn noch sein?
liegts an kde 3.4???

achja, ich nutze firefox und thunderbird sowie licq damit ihr wisst auf was sich das jeweils bezieht... skype is klar und apt-get läuft ja inne konsole..

wie gesagt, ich hab eigentlich nichts verändert außer dass ich jetzt hinter 'nem anderen router sitze, über nen anderen provider ins netz gehe bzw. schleiche und ich die IP meiner netzwerkkarte zwischenzeitlich manuell konfiguriert hatte.

thx im vorraus, blubber
Zuletzt geändert von blubberfisch am 2. Mär 2005, 22:57, insgesamt 1-mal geändert.
actually winxp / workin' on gentoo-stage1
XP 2400+ | Epox 8K9A2+ | 1 GB Ram | Radeon 9500 pro (8.12.10) | 2x Seagate 160GB | Mx500 | CMV 17' TFT
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4382
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 »

Moin blubberfisch,

ist ja schön das Du alles so gemacht hast wie in dem Thread beschrieben, aber ohne das Du die Ergebnisse postest, können wir dir auch nichts sagen!
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?
Benutzeravatar
blubberfisch
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 16. Sep 2004, 23:17
Kontaktdaten:

Beitrag von blubberfisch »

Code: Alles auswählen

blubbix:/home/blubberfisch # ifconfig
eth0      Protokoll:Ethernet  Hardware Adresse 00:50:FC:EB:E9:C8
          inet Adresse:192.168.0.3  Bcast:192.168.0.255  Maske:255.255.255.0
          inet6 Adresse: fe80::250:fcff:feeb:e9c8/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
          UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST  MTU:1492  Metric:1
          RX packets:336 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:165 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
          RX bytes:29792 (29.0 Kb)  TX bytes:15992 (15.6 Kb)
          Interrupt:11 Basisadresse:0xe000

lo        Protokoll:Lokale Schleife
          inet Adresse:127.0.0.1  Maske:255.0.0.0
          inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
          UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1
          RX packets:52 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:52 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
          RX bytes:3668 (3.5 Kb)  TX bytes:3668 (3.5 Kb)
blubbix:/home/blubberfisch # route
Kernel IP Routentabelle
Ziel            Router          Genmask         Flags Metric Ref    Use Iface
192.168.0.0     *               255.255.255.0   U     0      0        0 eth0
link-local      *               255.255.0.0     U     0      0        0 eth0
loopback        *               255.0.0.0       U     0      0        0 lo
default         192.168.0.1     0.0.0.0         UG    0      0        0 eth0
blubbix:/home/blubberfisch # cat /etc/resolv.conf
nameserver 192.168.0.1
search site
blubbix:/home/blubberfisch # iptables -L
Chain INPUT (policy ACCEPT)
target     prot opt source               destination

Chain FORWARD (policy ACCEPT)
target     prot opt source               destination

Chain OUTPUT (policy ACCEPT)
target     prot opt source               destination
blubbix:/home/blubberfisch # iptables -t nat -L
Chain PREROUTING (policy ACCEPT)
target     prot opt source               destination

Chain POSTROUTING (policy ACCEPT)
target     prot opt source               destination

Chain OUTPUT (policy ACCEPT)
target     prot opt source               destination
blubbix:/home/blubberfisch # cat /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
0
wie gesagt, pingen konnte ich alles und es ist auch alles wie in den musterbeispielen mit ausnahme meiner einschränkung bei eth0
actually winxp / workin' on gentoo-stage1
XP 2400+ | Epox 8K9A2+ | 1 GB Ram | Radeon 9500 pro (8.12.10) | 2x Seagate 160GB | Mx500 | CMV 17' TFT
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4382
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 »

Moin blubberfisch,

schau mal hier im Forum: IPv6 ausschalten! Scheint bei dir aktiviert zu sein und ich glaube kaum das Du damit arbeitest.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?
Benutzeravatar
blubberfisch
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 16. Sep 2004, 23:17
Kontaktdaten:

Beitrag von blubberfisch »

es lag irgendwie an was ganz anderem: dem router


nachdem meine mitbewohner plötzlich auch probs hatten ham wir kurzerhand wieder meinen alten in neu geholt und alles läuft wieder wie früher......


sry, hab ich nicht mit gerechnet gehabt, da unter win bei mir ja alles lief...

so long, blubber
actually winxp / workin' on gentoo-stage1
XP 2400+ | Epox 8K9A2+ | 1 GB Ram | Radeon 9500 pro (8.12.10) | 2x Seagate 160GB | Mx500 | CMV 17' TFT
Antworten