Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Erweiterte Routingfunktionen in SuSE 9.1

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Direx
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 4. Apr 2004, 09:15
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Erweiterte Routingfunktionen in SuSE 9.1

Beitrag von Direx »

Ich habe folgendes Problem. Ich habe in einem Netzwerk 3 Cisco 2503 Router und 1 Cisco 2514 Router. Ich wollte gerne 2 der Cisco 2503 mit einem Linux-Router ersetzen. Nun gibt es ja im YaST die Option Routing, aber die bringt mir nicht viel, weil man da alles manuell eintragen muss. Ich will aber keine statische Route, sondern sie soll dynamisch ein (dazu braucht man ja Routing-Protokolle). Gibt es eine Möglichkeit, solche "advanced routing services" laufen zu lassen. Braucht man da ein spezielles Programm dafür (ich brauche EIGRP Unterstützung!!).

mfg
Direx
AMD Pro2000+, 640 MB-Ram, 240 GB HD, SuSE 9.3

Bild

Kämpft gegen die Amerikanisierung der deutschen Print-Medien!
Benutzeravatar
BlueTurtle
Member
Member
Beiträge: 157
Registriert: 13. Mär 2004, 17:22

Beitrag von BlueTurtle »

Hallo,

auf alle Fälle muss schon mal "IP-Forward" aktiviert sein.
Hast Du das?


BT

ps: obwohl ich zugeben muss, dass ich gar nicht genau weiss, was Du eigentlich möchtest...
Was ist: "EIGRP Unterstützung"?
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

BlueTurtle hat geschrieben: Was ist: "EIGRP Unterstützung"?
EIGRP (Abk: Enhanced Interior Gateway Routing Protokoll) ist ein proprietäres Routing-Protokoll von Cisco und gehört zu den Hybrid-Protokollen, diese vereinigen die Vorteile von Distance- Vektor Protokollen mit jenen von Link-State Protokollen.

EIGRP kann auf den Layer 3 - Protokollen (OSI-Modell) IP, IPX und Appletalk aufsetzen. Als besonderes Merkmal ist die sehr schnelle Konvergenz bei Änderung des Netzes.
EIGRP ist also eine Eigententwicklung von CISCO.
Aber es gibt ja OSPF
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
Benutzeravatar
BlueTurtle
Member
Member
Beiträge: 157
Registriert: 13. Mär 2004, 17:22

Beitrag von BlueTurtle »

Ah - ok... 8)
zum Glück musste ich mich mit Cisco-Gedöns noch nie auseinander setzen!

dann versteh ich jetzt nur nicht, warum sein Linux-Router das "können" muss.

Aber ist vielleicht auch müssig darüber nach zu denken, wenn man nichts über die Topologie seines Netzwerks weiss...


BT
Direx
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 4. Apr 2004, 09:15
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Direx »

BlueTurtle hat geschrieben:dann versteh ich jetzt nur nicht, warum sein Linux-Router das "können" muss.
Weil ich noch andere Cisco-Router im Netzwerk habe.
BlueTurtle hat geschrieben: Aber ist vielleicht auch müssig darüber nach zu denken, wenn man nichts über die Topologie seines Netzwerks weiss...
Was soll das denn bitte heissen?

Das mit dem OSPF probiere ich mal, darauf bin ich noch gar nicht gekommen. :oops:
Ich werde auch mal Zebra versuchen (http://www.zebra.org/).
AMD Pro2000+, 640 MB-Ram, 240 GB HD, SuSE 9.3

Bild

Kämpft gegen die Amerikanisierung der deutschen Print-Medien!
Benutzeravatar
BlueTurtle
Member
Member
Beiträge: 157
Registriert: 13. Mär 2004, 17:22

Beitrag von BlueTurtle »

Ich wollte gerne 2 der Cisco 2503 mit einem Linux-Router ersetzen.
Fühl Dich nicht angegriffen, aber ich weiss halt nichts über Deine Topologie.

BT
Antworten