Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

imap läuft nicht !!!!!

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
[supaadmin]
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 12. Jan 2005, 10:28
Wohnort: Cologne

imap läuft nicht !!!!!

Beitrag von [supaadmin] »

mein imap server unter linux9.2 läuft irgendwie nicht.

ich habe das dazugehörige packet installiert,
ich kann aber keine *.conf datein finden, bei denen
man etwas zum imap einstellen kann.
was muss ich machen, damit ich den imap server ans laufen bekomme? :lol:


habe auch schon das hier im forum weit verbreitete kompendium
durchstudiert, kann aber daraus nicht entnehmen was ich genau
mit dem imap server machen muss, damit der ordentlich funktionert.

kann mir jemand helfen?

ist wichtig...

gruitze

alex
:D
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

Warum schreibst Du alles Fett, glaubst Du deshalb hilft Dir eher einer? Auch wäre eine korrekte Mischung aus Groß- und Kleinschreibung hilfreich Dein Post zu lesen...

/usr/share/packages/<IMAP-SERVER> sollte alles liefern, was Du brauchst, btw. es gibt viele IMAP-Server woher sollen wir wissen, welchen Du konfigurieren willst...

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!
pft
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 843
Registriert: 22. Dez 2004, 13:01

Beitrag von pft »

ich vermute du meinst das, was SuSE als "IMAP" ohne weitere Spezifikation in die Distri packt.

Dahinter verbirgt sich der UW-IMAP. Auch hier gilt wie immer: Doku lesen bildet.

Kleine Hilfestellung:
Du findest alles relevante unter /usr/share/doc/packages aber das ist Dir hoffentlich nicht neu.

Das schöne am UW-IMAP ist: es gibt keine conf-dateien und nichts zu konfigurieren.

Nur aktivieren mußt Du ihn und zwar im inet bzw. xinet was immer Du nutzt. Und das geht über yast.

Das einzige Problem über das ich beim Upgrade auf 9.1 gestolpert bin sind die security anforderungen.

Ab 9.1 akzeptiert der imap aufgrund der konfiguration und den compilations einstellungen von SuSE nur sicher verbindungen.
Das hießt Du mußt deine clients entsprechend konfigurieren und auf dem Server ein zertifikat erstellen. Wie steht irgendwo in der doku. hab ich gerade nicht parat, aber kann sich eh keiner merken nur abtippen.

Kleiner Tip am Rande: defaultmäßig, so wie in der Vorlage die ich verwendet habe, werden nur Zertifikate mit Gültigkeit von 1 Tag (oder war es 1 Monat) generiert. Man kann durch Nutzung entsprechender Optionen aber problemlos Zeritifikate mit einer Gültigkiet von 1 jahr erstellen.

Good luck!
Snubnose
Hacker
Hacker
Beiträge: 410
Registriert: 18. Feb 2004, 19:19
Wohnort: Schwabenland

Beitrag von Snubnose »

also ich hab hier cyrus laufen...
einfach den qpopper deinstallieren und cyrus drauf - ein paar configs anpassen und gut ist....
[supaadmin]
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 12. Jan 2005, 10:28
Wohnort: Cologne

Beitrag von [supaadmin] »

Hey,
danke. ich glaube das Problem hat sich fast von selbst erledigt.
Ich glaube IMAP ( der von SUSE 9.2 mitgelieferte) läuft.

Jetzt habe ich allerdings ein anderes Problem.

Code: Alles auswählen

alexander@server:~> telnet localhost imap
Trying 127.0.0.1...
Connected to localhost.
Escape character is '^]'.
* OK [CAPABILITY IMAP4REV1 LITERAL+ SASL-IR LOGIN-REFERRALS STARTTLS LOGINDISABLED] localhost IMAP4rev1 2004.352 at Wed, 2 Mar 2005 09:09:20 +0100 (CET)
das kommt dann. was kann/muss ich jetzt tun um neue benutzerkonten anzulegen. wenn ich zum beispiel: cm (createmailbox) eingebe, dann kommt so etwas dabei heraus:

Code: Alles auswählen

BAD missing command
ich kann auch nicht auf cyradm zugreifen um damit zu arbeiten.

Wie kann ich den Server nun einstellen udn was muss ich dazu tun.
Weiß mir da jemand zu helfen?

gruizt

alex :wink:
dermichel
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1169
Registriert: 20. Apr 2004, 22:36
Wohnort: Neuweiler / Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von dermichel »

du wirfst hier lauter dinge durcheinander.
cyradm ist zum administrieren von cyrus.
du benutzt aber den uw-imap.

hier steht alles drin zu up-imap:
http://www.washington.edu/imap/documentation/

ansonsten: cyrus installieren und die linux-tin.org doku benutzen.

denn:
sicherlich nutzt du outlook - und der suse-uw-imap kann kein plain-login,
also wirst du damit keinen spass haben - ausser du baust ihn der selbst zusammen.
pft
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 843
Registriert: 22. Dez 2004, 13:01

Beitrag von pft »

was reitet Dich denn gerade ?

Telnet ist ja nicht unbedingt der richtige Client um IMAP zu nutzen. Man kann das tun um herauszufinden ob der iMAP läuft (erledigt) und wenn man weiß man man tun, z.B. fliessen IMAP spricht. Letzteres ist bei Dir definitiv nicht der fall also lass den Quatsch.

Konfigurier deine Clients und fertig.

Ach ja Benutzerkonten legt man nicht im IMAP an sondern auf OS Ebene - zumindest ist das der einfachere Weg für newbies.
Und Mailboxen neben der Defauiltmailbox des Benutzkonots legt man dann mittels des clients an.

Apropos Outlook: kann mir nicht vorstellen, dass Outllok kein IMAP-TLS kann. Du mußt es ihm nur sagen!

Aber das stand ja alles noch in meinem letzten Post.
Gesperrt