Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Netzwerk unter SuSE 9.2

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
KeRoM
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 15. Feb 2005, 18:11

Netzwerk unter SuSE 9.2

Beitrag von KeRoM »

Hallo,
ich möchte meine beiden Heim-PC's unter SuSE Linux 9.2 verbinden. Beide sind an einen Switch angeschlossen. Die Firewall ist auf beiden PC deaktiviert. Als IP-Adressen wurden 10.49.206.80 und 10.49.206.82 (Subnet-Maske 255.255.255.0) vergeben.
Jeder PC läßt sich selbst anpingen, der jeweils andere Rechner antwortet aber nicht auf Ping !
Wer kann helfen ?
Mit freundlichen Grüßen
KeRoM
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Hmm.... das riecht irgendwie trotzdem nach aktivierter Firewall.

Schau mal hier nach wie Du das überprüfen kannst:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=16737
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Benutzeravatar
KeRoM
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 15. Feb 2005, 18:11

Beitrag von KeRoM »

Hallo Martin,
ich habe etliche Befehlsausgaben beider Rechner in Dateien umgeleitet und würde diese Dir gern zukommen lassen.
Ich finde hier im Forum nichts zum "hochladen" !? Sicherlich dumme Frage, aber : wie soll ich das tun ?
Mit freundlichen Grüßen
KeRoM
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Du kannst das hier als Forumsnachricht posten. Wenn die Firewall aus ist dann sollte das recht kurz sein.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Benutzeravatar
KeRoM
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 15. Feb 2005, 18:11

Beitrag von KeRoM »

Hallo Martin,
nachfolgend die einzelnen Ausgaben. Noch mal kurz:
- ping auf localhost (127.0.0.1) funktioniert
- unter WindowsXP klappt Netzverbindung (WinPC -> WinPC)
- Firewall ausgeschaltet (beidseitig !)

Mit freundlichen Grüßen
KeRoM


(1) Windows: ipconfig /all
--------------------------
Windows-IP-Konfiguration
Hostname. . . . . . . . . . . . . : TREND2
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter LAN-Verbindung:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8139/810x Family Fast Ethernet NIC
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-04-61-56-A0-5E
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 10.49.206.82
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 10.49.206.80

(2) Windows: route print
------------------------
===========================================================================
Schnittstellenliste
0x1 .......................MS TCP Loopback interface
0x2 ...00 04 61 56 a0 5e . Realtek RTL8139-Familie-PCI-Fast Ethernet-NIC - Paketplaner-Miniport
===========================================================================
===========================================================================
Aktive Routen:
Netzwerkziel Netzwerkmaske Gateway Schnittstelle Anzahl
0.0.0.0 0.0.0.0 10.49.206.80 10.49.206.82 20
10.49.206.0 255.255.255.0 10.49.206.82 10.49.206.82 20
10.49.206.82 255.255.255.255 127.0.0.1 127.0.0.1 20
10.255.255.255 255.255.255.255 10.49.206.82 10.49.206.82 20
127.0.0.0 255.0.0.0 127.0.0.1 127.0.0.1 1
224.0.0.0 240.0.0.0 10.49.206.82 10.49.206.82 20
255.255.255.255 255.255.255.255 10.49.206.82 10.49.206.82 1
Standardgateway: 10.49.206.80
===========================================================================
St„ndige Routen:
Keine

(3) Linux: ifconfig
-------------------
eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:04:61:54:20:7F
inet addr:10.49.206.82 Bcast:10.49.206.255 Mask:255.255.255.0
inet6 addr: fe80::204:61ff:fe54:207f/64 Scope:Link
UP BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:6 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:1000
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:460 (460.0 b)
Interrupt:11 Base address:0xe000

lo Link encap:Local Loopback
inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:108 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:108 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:0
RX bytes:8840 (8.6 Kb) TX bytes:8840 (8.6 Kb)

(4) Linux: route
----------------
Kernel IP routing table
Destination Gateway Genmask Flags Metric Ref Use Iface
10.49.206.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 eth0
link-local * 255.255.0.0 U 0 0 0 eth0
loopback * 255.0.0.0 U 0 0 0 lo

(5) Linux: iptables -L
----------------------
Chain INPUT (policy ACCEPT)
target prot opt source destination

Chain FORWARD (policy ACCEPT)
target prot opt source destination

Chain OUTPUT (policy ACCEPT)
target prot opt source destination

(6) Linux: iptables -t nat -L
-----------------------------
Chain PREROUTING (policy ACCEPT)
target prot opt source destination

Chain POSTROUTING (policy ACCEPT)
target prot opt source destination

Chain OUTPUT (policy ACCEPT)
target prot opt source destination
Mit freundlichen Grüßen
KeRoM
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Firewall ist in der Tat aus.

Das hier ist aber verdächtig:

eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:04:61:54:20:7F
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:6 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0

RX packets:0 heißt Null empfangene Pakete. Da stimmt was nicht.

Zeigt der Switch für beide angeschlossenen Rechner Link an ?

Überprüfe auch mal den Sitz aller Kabel.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Benutzeravatar
KeRoM
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 15. Feb 2005, 18:11

Beitrag von KeRoM »

Der Switch zeigt für beide angeschlossenen Rechner Link an, die Kabel sitzen ordentlich (nach Wechsel auf Windows klappt's ja wieder).
Kann der Switch noch irgendwelche Probleme machen ?
Mit freundlichen Grüßen
KeRoM
Benutzeravatar
KeRoM
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 15. Feb 2005, 18:11

Beitrag von KeRoM »

Problem hat sich erledigt ! Ich habe beide Netzwerkkarten neu konfiguriert. Ich nehme an, daß ich vorher den Standard-Gateway nicht richtig gesetzt hatte.
Trotzdem vielen Dank für die Unterstützung !
Mit freundlichen Grüßen
KeRoM
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Wenn beide Netzwerkkarten im selben IP-Subnetz sind dann sollte das Standardgateway für die Kommunikation zwischen den beiden PCs unerheblich sein.

Egal, Hauptsache es läuft.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Antworten