Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

vstfp will nich ganz ... :(

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Bilze
Member
Member
Beiträge: 60
Registriert: 22. Nov 2004, 20:02

vstfp will nich ganz ... :(

Beitrag von Bilze »

moin moin ... moin

ich hab ma wieder ein prob für euch :( ... ;)

also ich wollte ma nen ftp einrichten (vsftp) klappt auch alles super von lokalen rechner aus ...
das sing is halt nur dass das ding nich im netzwerk (heimnetzt) vom internet aus geht ...

also ich hab meinen router port 20/21 durchwählen lassen ... hat nich geklappt
und über das interne netz geht das auch net ...
in der firewall (GUI) sind ebenfalls erstma die ports 20 und 21 frei ... aber gehen willdas ding immer nochnet


könnte mir da bidde bidde bidde *liebguck* jemand helfen
Polli
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 20. Jul 2004, 10:19

vsftp

Beitrag von Polli »

Welche Version von Suse nutzt du denn?
Bilze
Member
Member
Beiträge: 60
Registriert: 22. Nov 2004, 20:02

Beitrag von Bilze »

... 9.2 ...
und mitlerwiele geht das ja so fast ...
also ohne firewall geht es aber wenn ich die einschalte dann geht nix mehr ....

und manoch ne frage was is eigentlich alles so besonders an einem passiven ftp ???
Polli
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 20. Jul 2004, 10:19

ftp

Beitrag von Polli »

Ich weiß nur, dass bei aktiv der FTP-Server den Datentransfer herstellt . Dies kann er aber nicht in geroutet Netzten. Beim passiven FTP übernimmt der Client auch den Datentransfer.

Welche Ports hast du auf der Firewall freigeschaltet? Ports 20 und 21?

Wichtig ist auch, dass Du alle neuen Updates eingespielt hast. :!:
Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers »

Hast du evtl. bei der SuSE Firewall eingestellt "Vor internem Netzwerk schützen" ?
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?
Bilze
Member
Member
Beiträge: 60
Registriert: 22. Nov 2004, 20:02

Beitrag von Bilze »

nene so weit war ich ja schon ...
Firewall war alles auf intern offen ...

muss ma da eigentlich was bei der Porteingabe beachten die hatte ja gleich alles geblock ... wie bei der standarteinstellung eben ...

aber was is jetzt eigentlich bei nen passive-ftp ???

ich :?: hife bidde :)
Polli
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 20. Jul 2004, 10:19

vsftp unf firewall

Beitrag von Polli »

Da du keine Ports angegeben hast, wird sie die ports geblockt haben. Ich glaube der vsftp macht von sich aus passiv, wenn dass die frage war. was das zu bedeuten hat, habe ich ja oben beschrieben.

Die Ports müssen auf jedenfall eingetragen sein. Oder die Firewall ausschalten.
Bilze
Member
Member
Beiträge: 60
Registriert: 22. Nov 2004, 20:02

Beitrag von Bilze »

was du net sachst ...
du das man die port freischalten muss weiß ich auch schon frage is nur warum der aufeinmal alles wieder geblockt hat nachdem ich die 20 und die 21 dazugeschrieben hab :?:
Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers »

Ich kaempfe mit einem aehnlichen Problem mit einem "Home-Server".

Intern klappt alles einwandfrei, nur von aussen kann ich nicht drauf zugreifen.

Die Firewall ist korrekt eingestellt; und auf meinem Router sind Port 20-21 auch freigeschaltet.
Dennoch kommt er nicht durch
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?
warpi
Hacker
Hacker
Beiträge: 451
Registriert: 17. Mär 2005, 12:04
Wohnort: augsburg

Beitrag von warpi »

Hi Leute,
beim passiven ftp sagt der server auf welchem port er die daten sendet, beim aktiven ftp gibt der client den port vor.
Es kann auch von einem anderen port aus zur Datenübertragung kommen. Versuch mal mit etherreal herauszufinden welche ports beim ftp benutzt werden.
Viel Glück
Zufriedener 64bit Intel-i7 8-Kern Benutzer, der darauf nur Linux & sonst nix ran läßt.
Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers »

Habe heute mal mit Etherreal getestet.
Er sagt eindeutig (nach Namensaufloesung, ich benutze Dyndns) dass er auf Port 21 rein will.
Aber es kommt zu keiner Verbindung.
Source Port war 1369.

Das anpingen an die Domain ist mit Dyndns erfolgreich.
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

lies mal hier wie ftp genau funktioniert .. evtl brauchst du noch weitere Ports offen in deiner Firewall :)

Active FTP vs. Passive FTP, a Definitive Explanation
http://slacksite.com/other/ftp.html
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers »

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe dann muss ich alle Ports > 1024 oeffnen?
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?
warpi
Hacker
Hacker
Beiträge: 451
Registriert: 17. Mär 2005, 12:04
Wohnort: augsburg

Beitrag von warpi »

Ja
Zufriedener 64bit Intel-i7 8-Kern Benutzer, der darauf nur Linux & sonst nix ran läßt.
warpi
Hacker
Hacker
Beiträge: 451
Registriert: 17. Mär 2005, 12:04
Wohnort: augsburg

Beitrag von warpi »

Ja fast
The exposure of high level ports on the server can be minimized by specifying a limited port range for the FTP server to use.
Please read the vsftpd.conf.5 manual page to get a full idea of vsftpd's
capabilities.
Da kann man wohl die Einstellungen nachlesen, die man für die Porteinstellung braucht.
Auf gehts
Zufriedener 64bit Intel-i7 8-Kern Benutzer, der darauf nur Linux & sonst nix ran läßt.
Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers »

danke, werd da dann erstmal mich nochmal genauer in vsftpd einlesen :)
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?
Antworten