Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Der Notebook Sammelthread.

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

pastorius
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 25. Sep 2008, 12:16

Re: Der Notebook Sammelthread.

Beitrag von pastorius »

Hallo Notebooker,
Meine Kiste:
Samsung Aura R505 Domah
Was geht und was nicht findet ihr hier:
http://de.opensuse.org/HKL/Laptop/Samsung#Samsung
Gruß Pastorius
qeldroma
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 28. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Toshiba Satellite P300 1GL

Beitrag von qeldroma »

System:
CPU Intel Core2Duo T6400
4GB RAM
320GB HDD
ATI Mobility Radeon HD 3650

Software:
* openSUSE 11.1 (x86_64)
+-> KDE 4.2.1.104 [Factory]
+-> Kernel 2.6.27.19-3.2
+-> FGLRX 8.582

* Kubuntu 8.10 (Nur angetestet, da WLAN nicht wollte, war zu faul dann zu basteln)

Resultate:
Bin eigentlich Gentoo-User, wollte aber ein System schaffen, welches von vornherein eine integrierte KDE-Oberfläche mit Unterstützung der ganzen Notebook-spezifischen Features und ein ordentliches Menu hat, zumal KDE 4.xx in Gentoo noch extrem kompliziert zu installieren ist.

Also angefangen mit SuSE. Dabei folgendes Ergebnis:
Erster Eindruck: Alles läuft, Wow!
Zweiter Eindruck: KDE 4.1 hat einfach noch viele Mängel, die erst mit KDE 4.2 weg sind, was ich von Gentoo weiß.
Somit: Upgrade mittels der Factory-Repository. Dabei ein Fan von 1-Click-Install geworden, echt cooles Feature.

Final folgendes Ergebnis:
Suspend2RAM - Freeze
Suspend2Disk - Freeze
Webcam - funzt nur beim ersten Aufruf mit kdetv, beim zweiten Mal findet er das Gerät nimmer
WLAN - funktionierte auf Anhieb
Sound - nach manuellem Aufruf von alsaconf in der Console in Ordnung. Schmiert allerdings gelegentlich ab
ATI - mit fglrx (ati-repository) funktioniert Composite, allerdings schmiert gelegentlich Plasma ab, jedoch startet Plasma dann gleich wieder durch und alles bleibt erhalten

Gruß, Florian
Benutzeravatar
Joschy
Member
Member
Beiträge: 60
Registriert: 6. Mär 2009, 12:54
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Der Notebook Sammelthread.

Beitrag von Joschy »

Ich habe Open Suse 11.1 auf meinem Fujitsu Siemens La 1703 installiert!!

Läuft alles einwandfrei und schnell. Nur mein WLAN kann ich nicht nutzen, denn den Chip sis163u wird nicht erkannt. Auch über den Diswrapper konnte ich das WLAN nicht zum arbeiten bewegen.

Ich habe nun einen Hama Wireless LAN usb-Stick und kann nun auch kabellos ins Internet!

Gruss
Alizee
dduck313
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 20. Apr 2005, 09:24

Oldtimer: Dell Latitude C600

Beitrag von dduck313 »

Mein Dell Latitude C600 war mir seit langem ans Herz gewachsen: Kleine Abmessungen und ein passables Bild in Kombination.
Eine Aufrüstung war angesagt. Also den PC100-RAM auf die maximal mögliche 512MB (2x256) aufgerüstet. Dann eine neue 80GB Harddisk, für welche das BIOS geflasht werden musste; dies geht mit der DELL-Software völlig problemlos.
Da unter 11.0 und 11.1 kein externen Monitor geht, muss 10.3 installiert werden. Damit laufen auch Youtube-Videos recht passabel im Gegensatz zu den 11er Versionen.
Nächstes Problem war, dass unter 10.3 kein Sound funktionierte. Das Nachinstallieren des Maestro3-Treibers mit Yast zeigte immer einen Kernel-Fehler. Die Lösung kam mit Installation des ESS-1988-Treibers, worauf der Sound mit einem hässlichen Knacken in den Lautsprechern seinen Dienst ankündigte.
Schliesslich fehlte noch ein WLAN, welches mit einer Netgear WG511 realisiert wurde. Die Installation mit dem kndiswrapper könnte bequemer nicht sein. Riesen-Schwierigkeit ist allerdings vorher, den Windows-*.inf-Treiber zu entpacken; das ist wahrlich nix für schwache Nerven. Man hole sich von der Netgerar-Website den aktuellen Treiber. Dann muss man die Dat1.cab-Datei in der Konsole mit Unshield entpacken. Schafft man das, entpackt sich ein Wust von Verzeichnissen, in welchem man dem kndiswrapper in Verzeichnis der neusten Version V300 mit Namen /Driver_xp_File_Group zeigen muss; dabei immer Gross- und Kleinschreibung beachten. In diesem Verzeichniss steht die benötigte WG511.inf, es werden aber auch die anderen Dateien benötigt.
Linuxsusefan

Acer Aspire 7530

Beitrag von Linuxsusefan »

Hallo,

ich habe mir diesmal einen 17 Zöller Laptop gegönnt. Nach längerem suchen und einigen hin & her, durch Enttäuschung über HP wiedrum leicht gemacht, waren die Würfel dann gefallen. Es wurde ein Acer Aspire 7530 mit AMD Athlon X2 mit 2 x 2.0 Ghz Prozessor, Nvidia Grakka-Chipsatz usw → weitere details über Aussstattung etc findet ihr zb → hier ausführlicher.

Das Gerät nach Hause geholt, gleich Live-CD mit SuSE + KDE 4.2.2 rein und noch bevor das leider vorhandene Vorisntallierte Windows-Vista einmal von mir gestartet wurde, ging das Installations-Schauspiel mit SuSE 11.1 & KDE 4.2.2 ab. Nachdem die Installation erfolgreich beendet war, wie immer ohne irgendwelche zwischenfälle, habe ich das Teil inkl SuSE zugleich nach meinen Vorstellungen angepasst. Das heißt, die benötigten Repos wie zb Nvidia-Grakka, Multi-Media' s ( alles was der User so braucht, gell ) etc reingeholt und dann das erste System-Update gemacht. Nun denn gleich noch nach den Tips von → dort, das Wlan zu Leben erweckt und fertig war die ganze Aktion. Das ist eigentlich schon alles.

Ich war Positiv überrascht wie gut & schmerzfrei sich die SuSE auf dem Acer macht. Hier bei mir geht soweit alles, angefangen vom Kartenleser inkl aller angegebenen Kartenformate ( der bei meinem HP bis heute nicht geht ) bis hin zur Webcam ( das Bld ist zwar nicht sonderlich Qualitativ, aber für meine Zwecke brauchbar ) geht alles nach meiner vollsten zufriedenheit gut. Ein Wehmutstropfen bleibt aber, das " Suspendieren & Aufwecken " mit den dazugehörigen funktionen geht leider ( noch ) nicht. Dennoch, immer wieder empfehlenswertes Linuxfreundliches Gerät. :D
Benutzeravatar
xxLocke
Newbie
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 28. Apr 2009, 19:59

Re: Der Notebook Sammelthread.

Beitrag von xxLocke »

Habe einen Toshiba Satellite A300-1DB
Suse 11.1
Läuft alles prima. Hatte noch keine Probleme mit dem Laptop
Let's play RocknRoll
Dr. Glastonbury
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1149
Registriert: 20. Aug 2004, 12:27
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Der Notebook Sammelthread.

Beitrag von Dr. Glastonbury »

Hallo,
hab mir mal ein ASUS X5DAB besorgt und openSUSE 11.1 in der 64Bit-Version installiert. Funktioniert alles soweit zufriedenstellend und mit dem Atheros-Wlan-Chip funktioniert auch das nun ohne Probleme.
Einzig die Grafikkarte wird derzeit noch nicht vom fglrx-Treiber unterstützt; so lange muss ich noch mit dem radeon-Treiber vorlieb nehmen...

Alles weitere hab ich mal als kleines HowTo zusammen gefasst: http://thinksilicon.de/56/HowTo-SuSE-au ... ieren.html
Das Leben: hasse oder ignoriere es, lieben kannst du es nicht.
david.b
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 8. Sep 2009, 22:31

Re: Der Notebook Sammelthread.

Beitrag von david.b »

Asus X51L
http://www.asus.com/Product.aspx?P_ID=pwbvOtDzzaCaJRQO

alles "funktioniert" prächtig, suspend to ram/harddisk
Compiz ohne Einschränkungen (80fps)
akku hält 30 min länger als bei XP (trotz compiz 2,5 h)
Uhrzeit Probleme behoben mit NTP

kleines WLAN Problem, bin aber im Moment daran zu fixen (airodump gibt keine Signalstärke an)

suse 11.1 2.6.27.29-0.1-pae i386
kde 3.5
ext3
2gb swap & tmp auf RAM ausgelagert
Notebook: Asus X51L | T3200 @ 2gHz | 320GB | 3GB | GMA X3100
_________________________________
PC: E8500 @ 4gHz | HD4850 | 4GB 800mHz | 1TB Samsung | 500W | Raidmax Sagitta II
Benutzeravatar
Hermann
Hacker
Hacker
Beiträge: 442
Registriert: 11. Mai 2004, 18:55
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Der Notebook Sammelthread.

Beitrag von Hermann »

Hi Leutz,

habe ein AIRIS-Laptop ohne Betriebssystem für ca. 400,-- Euronen gefunden/gekauft, was für mich interessant war/ist, es hat einen 16:10 Bildschirm also etwas höher wie die 16:9 Bildschirme :D .

Hier die technischen Daten vom Laptop:

Name: AIRIS Praxis N1102

Bildschirm: TFT 15,4“ 16:10 Panorama (331x207 mm) 1280x800 Pixel
CPU: Intel Pentium Dual-Core T3200 2.00GHz
Speicher: 2048MB DDR2
Fesplatte: 160GB
CD-Rom: DVD +-RW Dual Doble Layer
W-LAN: 802.11bg
WebCam: ja, eingebaut
Micro: ja, 2 eingebaut

USB 2x
SD-Karte: 1x
FireWire: 1x
E-SATA: 1x
Monitor: 1x
Netzwerk: 1x
Audio: 1x in 1x out

Maße (BTH): 357x257x30-39 mm
Gewicht: 2,7kg

Die Installation von Kubuntu 9.04 verlief ohne Probleme, Hardware wurde ohne groß etwas zu machen erkannt.

Ein paar Pakete, PulseAudio, Gimp, Firefox, Gramps, Kpat, Xgalaga, Ktorrent, Xsane, Skype wurden nachinstalliert und der Konqueror deinstalliert.

Bis jetzt bin ich vom Laptop & Kubuntu einfach nur begeistert, diese Kombination ist fast für Einsteiger zu empfehlen.

Was noch nicht funktioniert
Meine SD-Karten werden im eingebauten Slot nicht erkannt und der Sound Recorder meint das die Hardware falsch eingestellt ist, ansonsten ist mir bis jetzt nichts weiteres aufgefallen.

Ach ja, diese Suspend-Dinge scheinen nicht zu funktionieren, ist mir egal, das Ding soll nicht schlafen :???: .

Gruß, Hermann
Eins meiner anderen Hobbys: > PGO Buggy < fahren
kobelix
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 4. Jan 2009, 19:05

Re: Der Notebook Sammelthread.

Beitrag von kobelix »

Hallo.

Habe hier ein HP-Compaq 615 Modellnummer VC263EA#ABD. Das Notebook hat folgende Ausstattung:

CPU: AMD Athlon 64 X2 QL-64 (2,1 GHz)
RAM: 4096 MB DDR2
Display: 15,6 Zoll - 1366x768 Pixel - 16:9 Format - Non-Glare
Grafik: Mobility Radeon HD3200
HD: Hitachi 320 GB SATA - 5400 U/min
LAN: Marvell 10/100 MBit
Wlan: Broadcom BCM4312 (B43 Module)
DVD: DVD Brenner mit LightScribe
Webcam: 2 Megapixel (uvcvideo: Found UVC 1.00 device HP Webcam [2 MP Fixed] (5986:03b0))
Schnittstellen: 3x USB, 1x VGA, 1x Line - Out, 1x Mikrofon, 1 x Expresscard 34, 1x Bluetooth

Preis: 439 € bei Alternate mit FreeDOS

Das Gerät macht für diesen Preis einen echt schlanken Fuß, aber leider gelingt es mir nicht openSUSE darauf ans Laufen zu bekommen. Versucht habe ich es mit openSUSE 11.1 und 11.2 (jeweils 32 und 64 bit). Versuche mit Sidux 2009-03 sind ebenfalls gescheitert. Die genannten Systeme funktionieren nur mit folgenden Grub Bootparameter:

acpi=off noapic nolapic noagp noapm

Nur so macht das Notebook natürlich keinen Spaß. Ich habe nun zu Kubuntu 9.10 gegriffen und es funktioniert alles tadellos (auch Hibernate und Ruhezustand). Einziges Problem: Die Kernelmodule der Wlan Karte sind bei Kubuntu 9.10 fehlerhaft. Abhilfe schafft die Aktivierung des Backport Repositories.

Wo ich mich nicht rantraue, ist der proprietäre ATI Treiber. Das hängt mit den schlechten Erfahrungen zusammen, die ich mit ATI gemacht habe.

Die Frage ist nun, wieso läuft openSUSE so schlecht bzw. überhaupt nicht auf dem Notebook? Kann man dies irgendwo anbringen, damit dies verbessert wird? Gibt es noch andere Erfahrungen?

Danke und Gruß

kobelix
Desktop: openSUSE 11.2 (x86_64) KDE SC 4.4.4, Athlon64 X2 4600+. W2K @ VM
Laptop: HP nx6310, openSUSE 11.2 KDE SC 4.4
Partykeller: Athlon XP 2000+, Kubuntu 7.04
VDR: Athlon II X2 240e, yavdr 0.3.x
kobelix
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 4. Jan 2009, 19:05

Re: Der Notebook Sammelthread.

Beitrag von kobelix »

Hallo. Es gibt bezüglich dem HP-Compaq 615 Modellnummer VC263EA#ABD Neuigkeiten. Das mit Kubuntu hat leider doch nicht funktioniert. Bei fast jedem 3. Bootversuch ist das Notebook eingefroren. Daraufhin habe ich in einigen Foren gelesen.

Nach einigen "aha - Effekten" läuft nun openSUSE 11.2 mit Kernel-Default und noapic nolapic pci=nomsi Bootparametern auf dem Notebook.

Gruß

kobelix
whois
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 16667
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Der Notebook Sammelthread.

Beitrag von whois »

Ich habe mir gerade für die Firma noch 2 Billg Dinger angeschafft.

ASUS X70AC beide funktionieren Einwandfrei mit der aktuellen Ubuntu 9.10 inclusiv WLAN Distribution und Debian.
Suse 11.2 werde ich über die Feiertage testen und reinstellen wie es geht.
GrooveX
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 23. Nov 2007, 07:36

Re: Der Notebook Sammelthread (Aspire 5739g)

Beitrag von GrooveX »

auf dem acer aspire 5739g opensuse 11.2 aus der kde4 live-cd installiert.
hardware: cpu - c2d 8700, ram - 4gb, graphik - nvidia 240gt m pcie, sound - realtek 888, wifi - intel i5100 pcie, etcpp.

der beginn war etwas tricky. als bootparameter musste ich erst mal pci=use_crs angeben, damit ich per wlan ins netz kam, um an die voreingestellten repos zu kommen. nach der installation musste ich genau diesen bootparameter in die /boot/grub/menu.lst an das ende der zeile, die mit kernel beginnt, eintragen, neu booten, dann hatte ich netz und konnte die benötigten pakete installieren. nach update des kernels auf den neuesten kernelpae war diese prozedur nicht mehr notwendig.

achtung: nvidia treiber NICHT aus dem repo installieren, sondern als shellscript von nvidia.de runterladen, die benötigten pakete - gcc, make, kernelsource etc installieren, nach root wechseln, init 3 und das nvidia-script ausführen.

falls doch die treiber vom nvidia repo genommen wurden, kann der bildschirm unlesbar werden. dann hilft beim booten nur noch '3' als bootparameter, mit yast die nvidia treiber deinstallieren, die xorg.conf unter /etc/x11/ löschen, booten und dann eben doch das script ausführen.
fichte
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 1. Mai 2010, 17:57

Re: Der Notebook Sammelthread.

Beitrag von fichte »

Lenovo Thinkpad SL510 2847-7MG
openSuSE 11.2 - KDE4

Was geht:
+WLAN
+Webcam (kopete)
+die meisten Sondertasten (Lautstaerke, Bildschirmhelligkeit, Multimedia, Bildschirm sperren, S2Ram/-Disk)
+S2Ram
+S2Disk
+Touchscreen
+Trackpoint

Was nicht geht:
-Sondertaste zum ausschalten von Touchpad/Trackpoint
-Sondertaste zum aktivieren / deaktivieren von zusaetzlichen Bildschirmen


Was mir noch positiv aufgefallen ist, ist der geringe Stromverbrauch im Idle (~9W) und die damit verbundene lange Akkulaufzeit.
ubo_2001
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 30. Dez 2004, 21:36
Wohnort: Gronau(Westfalen)

Re: Der Notebook Sammelthread.

Beitrag von ubo_2001 »

Hallo,
habe hier ein ACER Aspire 7745G und läuft ohne Einschränkungen
mit openSuse 11.3 und KDE4.5.1. Für Wlan musste ich nur broadcom-wl
installieren.
Verbaut fürs Wlan ist der Chip Broadcom Corporation BCM43225 802.11b/g/n (rev 01).
Miraculix
Hacker
Hacker
Beiträge: 253
Registriert: 13. Jun 2005, 22:01
Wohnort: NRW

Re: Der Notebook Sammelthread.

Beitrag von Miraculix »

Hallo,
hier mein neues gebrauchtes:

acer Aspire 6920 G - 584G32Bn
Plattform i686
Prozessor Intel Core 2 Duo CPU T5800 @ 2.00GHz
Arbeitsspeicher 4 GB
Grafikkarte Nvidia Geforce 9500 M GS 512 MB

Betriebssystem: openSuSE 11.3 mit gnome
Installation über DVD problemlos.

(+) = funktioniert, (-) = funktioniert nicht, (+/-) = funktioniert nicht optimal

Tastatur:
(+) qwertz
(+) F1 gnome help browser
(-) F2
(+) Fn+F3 Energie-Informationen
(+) Fn+F4 Schlafmodus
(+) F5 Seite an Bildschirmgrösse anpassen
(+/-) Fn+F5 Display-Schalter (Wechsel zw. Anzeigebildschirm und externem Bildschirm/Beamer)
-> funktioniert, aber Beamer muss erst jeweils nach Signal suchen
(+) Fn+F6 Bildschirm leer (Hintergrundbeleuchtung aus, Energiesparmodus)
(+) Fn+F7 Mauszeiger einfrieren/freigeben
(+) Fn+F8 Lautsprecher ausschalten (mit Dashboard wieder ein)
(+) Fn+Pfeil rechts erhöht Bildschirmhelligkeit
(+) Fn+Pfeil links verringert Bildschirmhelligkeit

Dashboard (links neben Tastatur)
(+) Lautstärke
(+) Pause, Stopp, Vorlauf, Rücklauf
(+) Hold
Zuletzt geändert von Miraculix am 21. Mär 2011, 16:32, insgesamt 3-mal geändert.
Notebook DELL vostro 3550, openSuSE 13.2, 64 bit, KDE 4.14.8
Notebook: acer Aspire 6920, openSuSE 12.2, 64 bit, Gnome 3.4.2
Bastler100
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mär 2006, 19:58
Kontaktdaten:

Re: Der Notebook Sammelthread.

Beitrag von Bastler100 »

Hier auch ein Compaq 615
mit AMD
Hier läuft Mandriva 2010/1 ohne irgendwelche Probleme.
MSI Diggi vox DVB-T Stik funktioniert auch unter Kaffeine.
Ebenso Vodafon Wb Sessions Stik K3565 .
:D ;)
Bastler
100
:schockiert:
Nach einiger Zeit, also jetzt, gewechselt zu Mageia1.
Am Anfang Probleme mit ATI und acpi .
jetzt läuft fast alles.

MfG
Bastler 100
;)
Zuletzt geändert von Bastler100 am 10. Jul 2011, 07:35, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
konqui
Hacker
Hacker
Beiträge: 273
Registriert: 13. Okt 2005, 11:14
Wohnort: Frankfurt/M.

Re: Der Notebook Sammelthread.

Beitrag von konqui »

Hier läuft ein MSI CX700 mit
cat /etc/*release
openSUSE 11.3 (x86_64)
VERSION = 11.3
kde4-config -v
Qt: 4.7.1
KDE: 4.5.3 (KDE 4.5.3) "release 10"
Der Rest ist hier sehr gut beschrieben:
http://www.linlap.com/wiki/msi+cx700
Jodele
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 9. Mär 2011, 08:10

Re: Der Notebook Sammelthread.

Beitrag von Jodele »

Gibt es von euch eine besondere Empfehlung zur Zeit?
Tino2
Member
Member
Beiträge: 179
Registriert: 13. Sep 2004, 20:08
Wohnort: nahe Dermbach

Re: Der Notebook Sammelthread.

Beitrag von Tino2 »

Hallo!
Ich bin auch daran interresiert was aktuelles zu kaufen. Wie es aussieht wird hier nichts mehr zur Kaufentscheidung berichtet. Ich selbst würde mir einen Lenovo ThinkPad E520 kaufen, wenn ich wüsste das er unter Opensuse 11.4 läuft. Hat einen i5-2410M Prozessor, AMD Radeon™ HD 6630M Grafik und Intel® Wireless WiFi Link 1000 BGN. Intel HD 3000 Grafik hat dieser auch. Würde auch gerne was über die Lüfterlautstärke wissen.
Antworten