Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Feedback zu Turtorial wlan mit Linuxant

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Blotto
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 19. Feb 2004, 21:02
Kontaktdaten:

Beitrag von Blotto »

so
ich hab die windows treiber hoch geladen aber es kommt immer die meldung das die treiber entweder falsch sind oder das gerät nicht erkannt wird. Was ist da falsch? wie kann ich linux sagen das die antenne erkannt werden soll?

Edit: so habe mal die kernel meldung hoch geladen. http://www.kamod.de/sonstiges/kernelmeldung.txt
Benutzeravatar
der_schreiner
Member
Member
Beiträge: 218
Registriert: 5. Dez 2003, 16:05
Wohnort: Abtwil (CH)
Kontaktdaten:

Bist du sicher...

Beitrag von der_schreiner »

Das du den richtigen Windows Treiber hast (winxp)? Da es sonst allenfalls nicht funktioniert, denn wenn deine Karte unterstützt wird, wird sie vom linuxant Treiber erkannt.
NewLin
Member
Member
Beiträge: 52
Registriert: 26. Mär 2004, 19:38
Kontaktdaten:

Beitrag von NewLin »

halöchen ich hab ein problem for2 monaten lief driverloader bei mir aufer disti 9.1 prof nunja da ich ma formatiern muste habichs jetz ma alles weider neu instaliert! aber ich hab jetz n prob ich krich keine verbindung zum router licensiert is die version auch! die iwconfig zeigt mir das alles in ordnung is nur zum router kan der nix aufbaun kan mir ma wer helfen!? ich dank schoma
Die vergangenheit läst sich nicht ändern!
Ändere die Zukunft
tyron78
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 14. Mär 2005, 12:58

Wär echt sehr interessant!

Beitrag von tyron78 »

Hab nach ewig langen Tests gestern auch endlich mal den linuxant driveloader installiert - im Gegensatz zu allen HowTos die ich im Netz gefunden habe (firmware als Modul laden / ndiswrapper / etc.) bin ich jetzt immerhin soweit, daß mein BElkin USB Stick blinkt und ich per Scan auch meinen Router sehe, aber irgendwie kann ich mich nicht mit dem Router connecten... der Router ist auf jeden Fall so konfiguriert, daß er die USB MAC zulässt (unter Windows klappt alles problemlos)... nur unter Suse 9.1 halt nicht! Ich habe per iwconfig auch die ESSID eingetragen... kann es sein, daß er sich nicht connecten kann, weil der Router die SID versteckt? Aber das sollte doch kein Prob sein, wenn ich sie der Karte mitteile, oder? Oder liegt das daran, weil er beim rcnetwork restart zuerst meine ethernet Karte entdeckt? Kann ich die Reihenfolge, in der die Netzwerkgeräte angesprochen werden, irgendwie ändern?
Antworten