Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Windows-Drucker mit Suse 9.2 benutzen

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
Sigi
Member
Member
Beiträge: 81
Registriert: 16. Jul 2004, 16:03

Windows-Drucker mit Suse 9.2 benutzen

Beitrag von Sigi »

Hallo, ich versuche gerade meine Windows-Drucker für Suse9.2. freizugeben. Über Linux habe ich per Samba-Client schon Zugang zu meinen freigegebenen Ordner in Windows.

Für den Drucker gehe ich so vor:
yast
-> Hardware
-> Drucker
-> Konfigurieren
-> Mehr Anschlussmöglichkeiten anzeigen... [Weiter]
-> Druck über SMB (Samba/Windows-Drucker) [Weiter]

dann die entsprechenden Parameter eintragen...

Tja und da geht es los was kommt da bei den Parameter rein?

Arbeitsgruppe ist bei mir: Tux-Net
Mein Windows-Rechner heißt: Kappius-Krieger
Der Drucker hat den Freigabenamen: HP
Benutzername: ?????????
Passwort: ?????????????

Was kommt da rein? Mein Windows startet ohne Passwortabfrage.

Gruß, Sigi
stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3314
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Beitrag von stka »

Wenn du dich an deiner Window$ Kiste abmeldest (ich vermute mal Teletubby Window$ (XP)), sollte dann dein Benutzername auftauchen. Den must du dann im Yast eintragen, wenn du kein pw gesetzt hast lasse es einfach frei.
Sigi
Member
Member
Beiträge: 81
Registriert: 16. Jul 2004, 16:03

Beitrag von Sigi »

mhhh, leider erscheint beim Runterfahren kein Benutzername. Bin dann einfach in die Systemsteuerung unter Benutzernkonten gegangen. Dort steht nur ein Benutzer, nämlich "Sigi" der da auch als Administator ausgewiesen ist. Ein "Gast" steht da auch noch, wo da jedoch dabei steht, daß das Gastkonto nicht aktiv ist.

O.k. gebe ich bei

Arbeitsgruppe: Tux-Net
Rechnername des Druckservers: Kappius-Krieger
Name der entfernten Warteschlange: hp
Benutzer: Sigi
Passwort: (lasse ich leer)

ein, und klicke dann auf "Entfernten SMB-Zugang testen" erscheint zuerst dieser Hinweis:

Bild

und nach ca. 10 Sekunden dann dieser Hinweis:

Bild

Woran kann das liegen?

Gruß, Sigi
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3726
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo »

Hast Du denn auch einen Eintrag für Kappius-Krieger in /etc/hosts
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild
Sigi
Member
Member
Beiträge: 81
Registriert: 16. Jul 2004, 16:03

Beitrag von Sigi »

Also die Datei sieht so aus:

Code: Alles auswählen

#
# hosts         This file describes a number of hostname-to-address
#               mappings for the TCP/IP subsystem.  It is mostly
#               used at boot time, when no name servers are running.
#               On small systems, this file can be used instead of a
#               "named" name server.
# Syntax:
#    
# IP-Address  Full-Qualified-Hostname  Short-Hostname
#

127.0.0.1       localhost

# special IPv6 addresses
::1             localhost ipv6-localhost ipv6-loopback

fe00::0         ipv6-localnet

ff00::0         ipv6-mcastprefix
ff02::1         ipv6-allnodes
ff02::2         ipv6-allrouters
ff02::3         ipv6-allhosts
192.168.0.2     linux.site linux
Was kommt da noch rein? Evtl. "192.168.0.1 Kappius-Krieger" unter die Zeile "192.168.0.2 linux.site linux"?

Gruß, Sigi
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3726
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo »

Evtl. "192.168.0.1 Kappius-Krieger" unter die Zeile "192.168.0.2 linux.site linux"?
Jepp, genau so.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild
Sigi
Member
Member
Beiträge: 81
Registriert: 16. Jul 2004, 16:03

Beitrag von Sigi »

and it works !!! :D

Daaanke !!!!
Herbert85
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 20. Feb 2005, 21:00

Beitrag von Herbert85 »

DANKE :-)

Hat auch bei mir funktioniert, Drucker "EPSON C 84"
Antworten