Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Konsole spinnt bei Druckereinrichtung

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

TigerBolle
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 22. Feb 2005, 20:09

Konsole spinnt bei Druckereinrichtung

Beitrag von TigerBolle »

... oder auch ich?
Hallo Ihr erfahrenen Linuxer,
ich habe zwar schon seit einer Weile SuSE 9.1 - hab mich aber noch nicht sehr eingehend damit beschäftigt. Vor allem mit der Konsole stehe ich auf Kriegsfuß. Ich besitze einen HP PSC 1315 und habe mir die neuest HPLIP runtergeladen, um das Teil zum Laufen zu bekommen. Habe auch auf der http://hpinkjet.sourceforge.net/install.php#suse_env versucht die Anweisungen zur Installation zu befolgen (bin bei Step 2) und erhalte nun ständig die Meldung

faina@linux:~/Documents/HP/hplip-0.8.8> make
bash: make: command not found

habe versucht das zu ignorieren und habe bei diesem Befehl folgende Rückmeldung bekommen:

linux:/home/Faina/Documents/HP/hplip-0.8.8 # make install
bash: make: command not found

Was mache ich denn nur falsch? :oops:
Es grüßt,
TigerBolle
Benutzeravatar
spezi
Hacker
Hacker
Beiträge: 799
Registriert: 19. Mai 2004, 12:24
Wohnort: die Stadt im Wald

Beitrag von spezi »

Hallo,
mit yast Software installieren oder löschen -make- installieren.
gcc und den anderen Krempel hast du sicher schon installiert ?

mfg
spezi
Dell Optiplex 790 i5-2400, LG-32MP58, Lenovo V320 i5-7200U, BR MFC-J4420DW, FRITZ!Box 7490, Synology DS215j, oS Leap 15.1, Raucher
TigerBolle
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 22. Feb 2005, 20:09

Beitrag von TigerBolle »

:shock: ähm, was?
Ich habe über Yast wie im Burgpflanze Threat beschrieben das HP OfficeJet Paket deinstalliert. Leider hänge ich danach wieder in der Shell. Komme bis zu ./configure und kann dann "make" nicht mehr eingeben,bzw. bekomme immer die Meldung "command not found".
Und was soll ich jetzt installieren über Yast und was ist gcc?
Sorry - völlig ahnungslose Grüße,
TigerBolle
Benutzeravatar
spezi
Hacker
Hacker
Beiträge: 799
Registriert: 19. Mai 2004, 12:24
Wohnort: die Stadt im Wald

Beitrag von spezi »

Hallo,

make ist ein Programm das wie jedes andere Teil mit Yast installiert wird.
Also yast aufrufen, dann Software installieren oder löschen und im Suchfeld -make- eingeben.
Das gefundene Programm zum installieren markieren und unten übernehmen anklicken. Dann wird es installiert und man kann das in der Konsole aufrufen.
Du solltest aber auch noch gcc, glib, sane und xsane genauso installieren,
wenn Du das nicht schon installiert hast. Diese Programme genau so wie auch make mit yast installieren. So wie die Programme im 1.Schritt auf dem Waschzettel der HPLIP Seite.

mfg
spezi
Dell Optiplex 790 i5-2400, LG-32MP58, Lenovo V320 i5-7200U, BR MFC-J4420DW, FRITZ!Box 7490, Synology DS215j, oS Leap 15.1, Raucher
TigerBolle
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 22. Feb 2005, 20:09

Beitrag von TigerBolle »

Hallo nochmal,
hab jetzt alles über YAST gemacht. "make" als xdg-menu gefunden, Häkchen gemacht und auf "übernehmen" gedrückt. Dito bei allen anderen. Passiert aber trotzdem nichts... :cry:
Benutzeravatar
spezi
Hacker
Hacker
Beiträge: 799
Registriert: 19. Mai 2004, 12:24
Wohnort: die Stadt im Wald

Beitrag von spezi »

Hallo,

was kommen denn für Meldungen. Das garnichts passiert glaub ich nicht. Warst Du vor make install als su angemeldet? Ist ptal im Run Level Editor ausgeschaltet?
Schau doch mal hier, das hilft vielleicht.

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=19434

nur Mut

spezi
Dell Optiplex 790 i5-2400, LG-32MP58, Lenovo V320 i5-7200U, BR MFC-J4420DW, FRITZ!Box 7490, Synology DS215j, oS Leap 15.1, Raucher
Benutzeravatar
spezi
Hacker
Hacker
Beiträge: 799
Registriert: 19. Mai 2004, 12:24
Wohnort: die Stadt im Wald

Beitrag von spezi »

Hallo,

das make das Du installieren sollst ist der GNU make Befehl.
Das Teil heisst make und hat mit xdg aber mal nix zutun.
Welche Version hast Du? Wenn Du die Zugabe der Computerbild oder einer anderen Zeitung hast, kann es sein das der Befehl da nicht mit drauf ist.
Dann solltest Du Dir überlegen Deine Version auf eine Vollversion updaten. Da gibt es hier etliche Beiträge wie das geht.

mfg
spezi
Dell Optiplex 790 i5-2400, LG-32MP58, Lenovo V320 i5-7200U, BR MFC-J4420DW, FRITZ!Box 7490, Synology DS215j, oS Leap 15.1, Raucher
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4001
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

So einen "make" brauchst du:
Bild

MfG
misiu
TigerBolle
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 22. Feb 2005, 20:09

Beitrag von TigerBolle »

Ich bin stolzer Besitzer einer voll bezahlten bei MediaMarkt für 30 Euro gekauften SuSE 9.1 Version :D
Leider aber anscheinend ohne make...
Wenn ich make in der konsole eingebe, erscheint nur immer wieder "command not found". Unter unter YAST findet er nichts.
Viele Grüße,
TigerBolle
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4001
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

Das dürfte eine "Personal" sein, da kommt es vor, dass
einige Werkzeuge fehlen.
Da findest du "make":
ftp://ftp.suse.com/pub/suse/i386/9.1/suse/i586/

MfG
misiu
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4001
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

Das dürfte eine "Personal" sein, da kommt es vor, dass
einige Werkzeuge fehlen.
Da findest du "make":
ftp://ftp.suse.com/pub/suse/i386/9.1/suse/i586/

MfG
misiu
TigerBolle
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 22. Feb 2005, 20:09

Beitrag von TigerBolle »

Ist jetzt vielleicht ne blöde Frage, aber was mache ich mit der Datei, nachdem ich sie runtergeladen habe? In Yast finde ich sie als Paket noch immer nicht. Momentan liegt sie hier: file:/home/Faina/automake-1.8.3-23.i586.rpm. Ist aber wie gesagt, nachdem ich die Suche bei Yast ausführe nicht gelistet...
:oops:
TigerBolle
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4001
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

im Konqueror-Dateimanager draufklicken, da meldet sich meistens das Installations-YaST-Modul (Button oben links).
dann root-Passwort eingeben und YaST startet/installiert.

MfG
misiu
TigerBolle
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 22. Feb 2005, 20:09

Beitrag von TigerBolle »

Danke! Alles so gemacht - make ist jetzt drauf, nur leider gibt die Konsole noch immer nichts aus. Hier ein Auszug:
faina@linux:~/Documents/HP/hplip-0.8.8> ./configure --prefix=/usr
checking for a BSD-compatible install... /usr/bin/install -c
checking whether build environment is sane... yes
checking for gawk... gawk
checking whether make sets $(MAKE)... no
checking build system type... i686-pc-linux-gnu
checking host system type... i686-pc-linux-gnu
checking for style of include used by make... none
checking for gcc... no
checking for cc... no
checking for cc... no
checking for cl... no
configure: error: no acceptable C compiler found in $PATH
See `config.log' for more details.
faina@linux:~/Documents/HP/hplip-0.8.8> make
bash: make: command not found
Heul!
TigerBolle
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4001
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

aus der selben SuSE-FTP-Quelle gcc nachinstallieren, du
hast keinen Kompiler!
TigerBolle
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 22. Feb 2005, 20:09

Beitrag von TigerBolle »

und welchen davon?
File: gcc-3.3.3-41.i586.rpm
File: gcc-c++-3.3.3-41.i586.rpm
File: gcc-g77-3.3.3-41.i586.rpm
File: gcc-info-3.3.3-41.i586.rpm
File: gcc-java-3.3.3-41.i586.rpm
File: gcc-locale-3.3.3-41.i586.rpm
File: gcc-objc-3.3.3-41.i586.rpm
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4001
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

die ersten zwei mit Sicherheit, der rest nach bedarf
TigerBolle
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 22. Feb 2005, 20:09

Beitrag von TigerBolle »

Bin am verzweifeln! Das kann doch nicht so schwer sein, oder? Jetzt will er zum installieren der gcc einen glibc-devel 3.3.3.49 haben, den ich aber in der Liste im Netz nicht finde. Kann ich da irgendeinen runterladen? Und was braucht der wieder um zu laufen?
Gruß,
TigerBolle
TigerBolle
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 22. Feb 2005, 20:09

Die unendliche Geschichte...

Beitrag von TigerBolle »

So und nochmal ich - mit inzwischen viereckigen Augen :shock:
ich habe jetzt also irgendeinen glibc... und daraufhin auch noch einen libstdc heruntergeladen und installiert ... jetzt komme ich immerhin schon in der Konsole bis zur Nachricht: configure: error: cannot find cups-devel support. Also auch den runtergeladen, dann sagte er mir, dass python-devel fehlt. Runtergeladen und beim installieren werde ich darauf hingewiesen, dass python tk und 2.3.3 fehlen. Also auch das runtergeladen. Und bei der Installation von tk kam mir dann ein fehlendes libBLT24 dazwischen, welches ich auch nirgends finde (komme mir nebenbei bemerkt von meiner SuSE Personal Edition ein wenig verar...t vor). Wo muss ich das denn nun runterladen? Und wie gehts weiter - wieviele Dateien muss ich noch runterladen um meinen Drucker installieren zu können?

... Stunden später, mein letztes Edit für heute. Ihr werdet es nicht glauben, aber ich habe es Dank Spezi und misiu tatsächlich geschafft - naja wenigstens zur Hälfte: mein Drucker läuft. Leider wird mein Scanner aber nicht erkannt :?
Ich habe als blutiger Anfänger noch nicht geschnallt, wie man ptal an- oder ausschaltet. Im Runlevel Editor finde ich den Punkt jedenfalls nicht...
Vielen vielen Dank für Eure Hilfe!!!!!!
Gute Nacht sagt,
Tiger Bolle
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4001
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

Leider musste ich abends weg, aber, wie ich sehe, hast du
schon begriffen, wie es bei so einer Treiber-Installation
abläuft. Jetzt hast du die Linux-Taufe überstanden.
Mit der Scannfunktion kriegst du es auch noch hin.
Viel Erfolg und vor allem viel Spass mit Linux!

MfG
misiu
Antworten