Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

keine Spiele! woran liegt's?

Alles rund um Büroanwendungen, Bildungsprogramme und Spiele unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
nichtsnutz
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 12. Okt 2004, 20:53

keine Spiele! woran liegt's?

Beitrag von nichtsnutz »

Hallo!

Ich habe nun seit ein paar Wochen Linux und bin begeistert. Obwohl ich Anfänger bin, komme ich eigentlich ganz gut klar. Allerdings bekomme ich die Spiele nicht ans Laufen und weiß trotz vieler Stunden Suche im Netz nicht warum.

Seltsamerweise wird meine Grafikkarte (ATI Rage128 Ultra TF) erkannt, aber wenn ich meinen Monitor (Sampo PD-70FA) auswähle und die Konfiguration testen will, geht nichts. Wenn ich aber VESA 1024X768 auswähle, geht wenigstens alles bis auf die Spiele. Woran könnte das liegen?

Wäre um Hilfe sehr dankbar!

Viele Grüße
nichtsnutz
Benutzeravatar
crazyrolf
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 964
Registriert: 7. Apr 2004, 09:05
Wohnort: Odenthal

Beitrag von crazyrolf »

bei ATI ist die 3d unterstützung nicht ganz so einfach.
wird wohl daran liegen, dass du keine 3d unterstützung hast.

guck mal da
www.hambach-web.de/wwwlinux/forum/viewtopic.php?t=25

gruß crazy
Gruß crazyrolf
-EX-Moderator-Mail-
Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers »

Wenn du Spiele einfach so ohne weiteres anklickst und sich dahinter eine .exe befindet wirst du unter Linux schlechte Karten haben.

Zur Emulation gibt es Wine
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?
Benutzeravatar
nichtsnutz
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 12. Okt 2004, 20:53

oje

Beitrag von nichtsnutz »

@Keepers: Danke für den Tipp. Mir geht es aber nicht um die Windows-Spiele, sondern um die auf der SuSE mitgelieferten.

@crazyrolf: Danke für die Hinweise. Ich habe sofort versucht das umzusetzen, allerdings habe ich SuSE 9.0 drauf und habe entsprechend andere Dateien vom ftp runtergeladen. Ansonsten habe ich alle Schritte befolgt. Nun läuft SuSE leider nicht mehr, wegen "fsck failed". Irgendwie hab ich da wohl Mist gebaut. Na ja, jetzt bin ich etwas ratlos. :?

Gruß
nichtnutz
Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers »

Was genau laeuft denn nicht?

Schonmal einen fsck von Knoppix aus gemacht?
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?
Benutzeravatar
nichtsnutz
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 12. Okt 2004, 20:53

alles nochmal!

Beitrag von nichtsnutz »

Vielen Dank schon mal für die Hilfe!

Ich habe jetzt einfach die SuSE neu installiert und alles nochmal, allerdings diesmal mit dem HowTo aus der Abteilung SaX2 und 3D. Ich glaube, es läuft alles ganz gut bis es dann an folgende Eingabe geht:
KERNEL_SOURCE=/usr/src/linux make modules
Dann läuft eine ganze Menge ab und am Schluss kommt dann das:

ake[6]: Leaving directory `/usr/src/kernel-modules/fglrx'
make[5]: *** [_mod_/usr/src/kernel-modules/fglrx] Fehler 2
make[5]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.4.21-99'
make[4]: *** [modules] Fehler 2
make[4]: Leaving directory `/usr/src/kernel-modules/fglrx'
make[3]: *** [_mod_/usr/src/kernel-modules/fglrx] Fehler 2
make[3]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.4.21-99'
make[2]: *** [modules] Fehler 2
make[2]: Leaving directory `/usr/src/kernel-modules/fglrx'
make[1]: *** [_mod_/usr/src/kernel-modules/fglrx] Fehler 2
make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.4.21-99'
make: *** [modules] Fehler 2
linux:/usr/src/kernel-modules/fglrx # KERNEL_SOURCE=/usr/src/linux make install
make -C /usr/src/linux modules_add SUBDIRS=/usr/src/kernel-modules/fglrx \
MOD_DIR=kernel/drivers/char/drm
make[1]: Entering directory `/usr/src/linux-2.4.21-99'
make[1]: *** Keine Regel, um »modules_add« zu erstellen. Schluss.
make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.4.21-99'
make: *** [install] Fehler 2

Kann mir jemand sagen, was ich falsch gemacht habe?

Viele Grüße
nichtnutz
Antworten