Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

SUSE 9.2 -routing -netzwerktopologie -brauche rat

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
dma67
Hacker
Hacker
Beiträge: 411
Registriert: 27. Jan 2005, 04:11

SUSE 9.2 -routing -netzwerktopologie -brauche rat

Beitrag von dma67 »

halo,
ich möchte vorhandenes Netzwerk ausbauen:

1. Stand der Dinge
-server (windoof2003) - da ist nichts zu machen -verwaltet alles
hat 2 Netzwerkkarten
- 192.168.0.1
- 192.168.1.11
der server ist direkt an das DSL-Modem angeschlossen, ist als Router (RAS) konfiguriert und läuft rund um die uhr

an 192.168.0.1 - hängen stationäre Rechner von der "Gemeinde" - so ich auch mit 192.168.0.2, wo ich suse 9.2 laufen habe - alle anderen sind Windows-sklaven.

an 192.168.1.11 hängt "access point" mit 192.168.1.1, wo wiederum nachbarschaft aus dem nebenhaus angezapft ist

und es läuft alles rund.

Ich möchte jetzt aber mein Subnetz wireless ausbauen, da ich öfters notebooks bekomme, wo ich suse darauf mache und testen möchte, wie notebook-wlan funktioniert.
Ich möchte sie nicht über accesspoint 192.168.1.1 anschliessen, da es etwas entfernt und der empfang schlecht ist. Ich wollte eigene pci-wireless kaufen und in meinen rechner mit bestehender onboard 192.168.0.2 einbauen. Gesagt getan. Dabei habe ich aber den "Fehler" gemacht, dass die Karte keinen Prism sondern ACX111-Chip hat, was bedeutet, dass ich sie nur als Client (Modus: verwaltet) - oder im Modus ad-hoc betreiben kann.
Meine pci-wireless läuft ok, als client und ad-hoc mit anderen notebooks -so weit so gut.
Meine pci-wireles ist 192.168.2.1

Ich habe mir gedacht -ich konfiguriere die wireless-karte für den ad-hoc modus -dann mache wep-verschlüssellung (es reicht ja, keine lebenswichtigen firmendaten) und so können die notebooks angeschlossen werden (natürlich auch in ad-hoc modus)

FRAGE:
1. wie muss ich die Routen konfigurieren?????
Auf meinem stationären habe ich ja welche für meinen Rechner, so dass ich auf das Subnetz 192.168.1.xxx zugreifen kann.

2. wie sollen sie jetzt die Routen bei mir konfiguriert sein, damit die per ad-hoc modus angeschlossenen notebooks auch ins internet können? Sie können mich "sehen" (also meine 192.168.2.1)

3. Wie sollen die Routen bei den Notebooks eingerichtet werden?

Bei uns ist kein DHCP eingerichtet -wir wollen wissen, was so alles bei uns ans netz kommt.

Ich habe einiges ausprobiert - also eher "buntes treiben" ;-)

Wie veranlasse ich, dass der server2003 meine 192.168.2.1 wireless sieht??? Wohl irgendwie über meine 192.168.0.2, die er ohne weiters sieht .

Danke für den RAT!!!!
darius
Antworten