Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Gelöst: Probleme beim speichern von Downloads

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
boothunter
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 18. Feb 2005, 08:46

Gelöst: Probleme beim speichern von Downloads

Beitrag von boothunter »

Hallo,

bin Linux-Newbie und habe folgendes Problem, das mich zur Verzweiflung treibt.

Ich möchte meine Downloads aus dem Internet (egal ob nun via Web, Usenet, FTP oder wie auch immer) gerne auf einem bestimmten Laufwerk speichern. Habe dieses auch partitioniert und gemountet.

In allen Programmen (Usenet benutze ich z. B. PAN) steht mir aber nur das root-Laufwerk zur Verfügung. Habe auch gar nicht die Möglichkeit auf ein anderes Laufwerk bzw. andere Partition zu wechseln.

Was muß ich denn evtl. ändern, oder ist es grundsätzlich nicht möglich?

Danke
boothunter
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8865
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine »

Wenn du beim Starten des Downloads angibst "Speichern auf Platte" dann sollte ein Fenster aufgehen, indem du den Speicherort wählen kannst.
Erscheint dieser ?

Die Partition, auf die du speichern willst, ist aber auch mit Schreibzugriff gemountet?
Kannst du so auf diese etwas speichern?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------
boothunter
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 18. Feb 2005, 08:46

Beitrag von boothunter »

Habe über root mir als Benutzer die Rechte erteilt Inhalte zu ändern. Ich hoffe, das damit der Schreibzugriff gemeint ist. Wenn nicht ... wo kann ich für die Platte den Schreibzugriff erteilen?

Bei Programmen wie z. B. PAN oder auch Azureus erscheint gar nicht erst die Möglichkeit die entsprechende Partition bzw. Platte auszusuchen.
nollsa
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1072
Registriert: 31. Mär 2004, 21:02
Kontaktdaten:

Beitrag von nollsa »

wie bist du denn angemeldet, als root? welches downloadtool nutzt du denn, kget, downloadmanager von firefox? überall kann man doch den downloadpfad angeben. was für partitionen hast du und wo willst dus hinladen?
Acer Aspire 5610
SuSE 10.3, KDE 3.5.5
boothunter
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 18. Feb 2005, 08:46

Beitrag von boothunter »

Mir geht es dabei speziell um Usenet (PAN) und Azureus. Downloadpfade sind ja auch möglich, aber es erscheint eben nur das root-Laufwerk, wo ich dann auch einen Ordner wählen kann.
Habe außer der Root-Partition nur noch eine weitere Partition auf einer anderen Festplatte. Der Rest gehört zu Windows.
Will es dann auch eben auf diese weitere Linux-Partition speichern. Aber die wird, wie gesagt, gar nicht angezeigt.
Benutzeravatar
panamajo
Guru
Guru
Beiträge: 2595
Registriert: 12. Feb 2005, 22:45

Beitrag von panamajo »

boothunter hat geschrieben: speichern. Aber die wird, wie gesagt, gar nicht angezeigt.
Ich vermute du suchst sowas wie die Auswahl an Hand des Laufwerksbuchstabens der Partition?
Gibts nicht! Deine 2. Partition wird in das Filesystem eingehängt. Wo steht in /etc/fstab
nollsa
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1072
Registriert: 31. Mär 2004, 21:02
Kontaktdaten:

Beitrag von nollsa »

Ja poste mal dein fstab wie panamajo beschrieben hat. irgendwie is das ziemlich verwirrend. mit deiner fstab können wir sehen wie dein rechner partitioniert ist. vielleicht schaust du mal im boot-manager, partitionsforum, glaube es ist weniger ein browser-problem.
Acer Aspire 5610
SuSE 10.3, KDE 3.5.5
boothunter
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 18. Feb 2005, 08:46

Beitrag von boothunter »

Das mit den Laufwerksbuchstaben ist mir schon klar, bloß ich bekomme halt auch nicht die Platte bzw. Partition angeboten.
Versuche jetzt mal die fstab hier zu posten, vielleicht bringt das ja etwas Klarheit. Partition sieht vielleicht für deinen Linux-Profi etwas chaotisch aus ... keine Ahnung. Der Großteil ist halt noch Windows partitioniert, was ich aber bei einigermaßen Erfahrung unter Linux zurückschrauben werde um dann hauptsächlich nur noch mit Linux zu arbeiten.

Hoffe das funktioniert hier mit der fstab. Gemeint ist das Laufwerk mit dem Namen Torrent, weil da hauptsächlich Azureus bzw. das Usenet zugreifen soll.


/dev/hdc10 / reiserfs acl,user_xattr 1 1
/dev/hda1 /windows/C vfat users,gid=users,umask=0002,iocharset=utf8 0 0
/dev/hdc1 /windows/D ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/hda5 /windows/E ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/hda7 /windows/F ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/hdc5 /windows/G ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/hdc6 /windows/H ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
/dev/hdc7 /windows/I vfat users,gid=users,umask=0002,iocharset=utf8 0 0
/dev/hdc8 /windows/J vfat users,gid=users,umask=0002,iocharset=utf8 0 0
/dev/hda3 swap swap pri=42 0 0
/dev/hdc9 swap swap pri=42 0 0
devpts /dev/pts devpts mode=0620,gid=5 0 0
proc /proc proc defaults 0 0
usbfs /proc/bus/usb usbfs noauto 0 0
sysfs /sys sysfs noauto 0 0
/dev/cdrecorder /media/cdrecorder subfs fs=cdfss,ro,procuid,nosuid,nodev,exec,iocharset=utf8 0 0
/dev/cdrecorder11 /media/cdrecorder11 subfs fs=cdfss,ro,procuid,nosuid,nodev,exec,iocharset=utf8 0 0
/dev/fd0 /media/floppy subfs fs=floppyfss,procuid,nodev,nosuid,sync 0 0
/dev/hda6 /torrent ext2 user,acl,user_xattr 1 2

Danke übrigens schon mal für eure Unterstützung. :D
boothunter
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 18. Feb 2005, 08:46

Beitrag von boothunter »

Problem ist gelöst, bin einfach nur zu doof gewesen. Habe wirklich nach einem weiteren Laufwerk gesucht und nicht darauf geachtet, das es eingebunden ist. Na ja, Anfängerprobleme denke ich.

Danke für eure Hilfe.
Antworten