Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] kdevelop oder eclipse

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
DerLude
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 9. Feb 2005, 08:33
Wohnort: Nicht in Redmond, USA

[gelöst] kdevelop oder eclipse

Beitrag von DerLude »

Guten Tag

Ich hab mir heute das Buch "C-Programmierung lernen" von Andre Willms gekauft. Die ersten Kapitel hab ich durchgelesen und nun möcht ich diese ersten kleine Programme schreiben.

Nun meine Frage: Soll ich dafür kdevelop oder eclipse benutzen?

Ich bin Anfänger, und benutze SuSe 9.1 und Kde 3.3.

Danke im Voraus
"Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!" - Bernd das Brot, im KiKa
}-Tux-{
Hacker
Hacker
Beiträge: 698
Registriert: 12. Dez 2004, 19:54
Kontaktdaten:

Beitrag von }-Tux-{ »

Hi

an deiner stelle würde ich es mit kate machen... Es ist zwar keine komplette ide aber kdevelop ist meiner meinung nach viel zu umfangreich...


mfg }-Tux-{
Benutzeravatar
DerLude
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 9. Feb 2005, 08:33
Wohnort: Nicht in Redmond, USA

Beitrag von DerLude »

Danke für die Antwort beginn grade mit meinem ersten Programm. :D . juheee

Danke
"Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!" - Bernd das Brot, im KiKa
Benutzeravatar
DerLude
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 9. Feb 2005, 08:33
Wohnort: Nicht in Redmond, USA

Beitrag von DerLude »

So habs in kate geschrieben. Nun hab ich das problem das ich es compilieren will und danach ausfuehren. Die Frage ist nur wie mach ich das.
Bin halt noch grün hinter den Ohren. :oops:
Hoffe auf weitere Unterstützung :roll:
"Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!" - Bernd das Brot, im KiKa
cero
Guru
Guru
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero »

Kompilieren kannst Du so:

Code: Alles auswählen

gcc dein_prog_quelltext -o programmname
Zum Ausführen musst Du in das Verzeichnis wechseln und
folgendes eingeben:

Code: Alles auswählen

./deinprog
Sollte eigentlich funktionieren.
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi
Benutzeravatar
DerLude
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 9. Feb 2005, 08:33
Wohnort: Nicht in Redmond, USA

Beitrag von DerLude »

Danke für die Hilfe

Ich konnt mich leider nicht früher bedanken. Ich war übers Wochende weg.Drumm bedanke ich mich erst jetzt.
Und werd jetzt gleich mein erstes Programm compillieren.


Danke DerLude
"Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!" - Bernd das Brot, im KiKa
Antworten