Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

automatisches wiedereinwählen

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
nice2kn0w
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 19. Jan 2005, 07:54

automatisches wiedereinwählen

Beitrag von nice2kn0w »

hallo Leute, da sich meine Internetverbindung ständig selbst trennt, würde ich mal gerne wissen ob es ein tool unter suse linux 9.0 gibt, das sich selbständig wieder ins internet einwählt.

ich habe bereits unter yast die Zeit nachdem die Verbindung getrennt werden soll auf 0 gestellt. Dennoch trennt er sich ab und an.

thx schonmal
Arnd
Member
Member
Beiträge: 207
Registriert: 27. Aug 2004, 15:12
Wohnort: /home/arnd ( NRW )

Beitrag von Arnd »

ich habe Dial on Demand eingestellt und den ICQ Clone Sim am laufen der sich immer wieder einwählt.

Gruß
Arnd
Dies Forum ist das Beste was ich je im Netz gesehen habe ... DANKE ...
PC: AMD 2.5 : Suse 10.2 : KDE 3.5 : Firefox/Thunderbird
Notebook: Dell I6000 : Suse 10.2 KDE 3.5 Firefox/Thunderbird
nollsa
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1072
Registriert: 31. Mär 2004, 21:02
Kontaktdaten:

Re: automatisches wiedereinwählen

Beitrag von nollsa »

nice2kn0w hat geschrieben:hallo Leute, da sich meine Internetverbindung ständig selbst trennt, würde ich mal gerne wissen ob es ein tool unter suse linux 9.0 gibt, das sich selbständig wieder ins internet einwählt.

ich habe bereits unter yast die Zeit nachdem die Verbindung getrennt werden soll auf 0 gestellt. Dennoch trennt er sich ab und an.

thx schonmal
vielleicht solltest du erstmal den grund suchen, warum er sich immer wieder trennt. wäre nett, wenn du mal ein paar infos posten würdest.
Acer Aspire 5610
SuSE 10.3, KDE 3.5.5
Matja
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 10. Feb 2005, 14:54
Wohnort: Berlin

Beitrag von Matja »

Nur so als Frage (das mit dem Dial-on-demand ist wahrscheinlich besser): Wozu gibts diese Skripte bei den KInternet-Einstellungen, könnte man da bei "Nach der Beendigung der Verbindung auszuführen" auch eins schreiben, was die Verbindung wieder herstellt?
Benutzeravatar
ArdRi
Member
Member
Beiträge: 94
Registriert: 6. Jan 2005, 11:45
Wohnort: c:/Essen/45133/Bredeney
Kontaktdaten:

Beitrag von ArdRi »

Joo, das würde mich aber auch interessieren. Wenn ich den Esel über Nacht laufen lasse und ich morgens wieder drauf schaue ist die Verbindung weg. Das kotzt mich ein wenig an. Unter Windows gibbet es die Einstellung "Automatisches Einwählen"........................Unter Kinternet habe ich auch den Zeitwert auf Null gesetzt............Dial on Demand (Wählen nach Anforderung) ist auch kagge, weil wenn der Esel gerade mal keine Verbindung hat, wählt er sich auch nicht wieder ein. Und das kommt beim Esel mal öfters vor das keine Daten übertragen werden, oder ?????

Wenn man einen Router hat geht das, aber nicht jeder hat einen Router .............
Mein System:

Athlon64 3000@3500
Abit AV8 Rev. 1.5
Powercolor ATI Radeon X850Pro 256 MB DDR3 Ram
G.E.I.L. 2x512 MB PC400 DDR Ram

Betriebssysteme:
Suse 10.0
WindowsXP Pro
nollsa
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1072
Registriert: 31. Mär 2004, 21:02
Kontaktdaten:

Beitrag von nollsa »

poste doch mal das verbindungsprotokoll von kinternet, damit man sehen kann warum eine trennung erfolgte. nix geschieht ohne grund.
Acer Aspire 5610
SuSE 10.3, KDE 3.5.5
Benutzeravatar
Goras
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 11. Okt 2004, 17:59
Wohnort: am Rande des Potts
Kontaktdaten:

Beitrag von Goras »

leute so fragen wurden schon sooo oft gestellt und beantwortet, suchfunktion nutzen und lösung finden:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=24802

have fun!
Benutzeravatar
Coolzero
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1114
Registriert: 7. Mär 2004, 14:45

Hab das selbe Problem

Beitrag von Coolzero »

Hallo, hab ein ähnliches Problem, Kinternet Protokoll gibt folgendes aus:

SuSE Meta pppd (smpppd-ifcfg), Version 1.16 on linux.
Status is: disconnected
trying to connect to smpppd
connect to smpppd
Status is: disconnected
Interface is eth0.
Status is: connecting
pppd[0]: Plugin rp-pppoe.so loaded.
pppd[0]: RP-PPPoE plugin version 3.3 compiled against pppd 2.4.2
pppd[0]: Plugin passwordfd.so loaded.
pppd[0]: Using interface ppp0
Status is: connecting
pppd[0]: Connect: ppp0 <--> eth0
pppd[0]: Couldn't increase MTU to 1500
pppd[0]: Couldn't increase MRU to 1500
pppd[0]: Couldn't increase MTU to 1500
pppd[0]: Couldn't increase MRU to 1500
pppd[0]: CHAP authentication succeeded
pppd[0]: peer from calling number 00:90:1A:10:14:84 authorized
pppd[0]: local IP address 85.72.139.33
pppd[0]: remote IP address 62.104.190.36
pppd[0]: primary DNS address 194.97.173.124
pppd[0]: secondary DNS address 194.97.173.125
pppd[0]: Script /etc/ppp/ip-up finished (pid 10193), status = 0x0
Status is: connected
pppd[0]: No response to 4 echo-requests
pppd[0]: Serial link appears to be disconnected.
pppd[0]: Couldn't increase MTU to 1500
pppd[0]: Couldn't increase MRU to 1500
pppd[0]: Script /etc/ppp/ip-down finished (pid 10806), status = 0x0
Status is: disconnected
pppd[0]: Connection terminated.
pppd[0]: Connect time 32.0 minutes.
pppd[0]: Sent 30171451 bytes, received 21907682 bytes.
pppd[0]: Connect time 32.0 minutes.
pppd[0]: Sent 30171451 bytes, received 21907682 bytes.
pppd[0] died: Lack of LCP echo responses (exit code 15)

Einer eine idee?Bitte kein deal on demend
Antworten