Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

WLAN - USB-Adapter konfigurieren

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
andy2005
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 16. Feb 2005, 21:29

Beitrag von andy2005 »

so wieder da ...


eristoffman:/home/eristoff_man # iwconfig wlan0 essid bruckberg
eristoffman:/home/eristoff_man # iwconfig wlan0
wlan0 IEEE 802.11-DS ESSID:"bruckberg" Nickname:"okuwlan"
Mode:Managed Frequency:2.457 GHz Access Point: 00:00:00:00:00:00
Bit Rate:11 Mb/s Tx-Power=15 dBm
Retry limit:8 RTS thr=1536 B Fragment thr=1536 B
Encryption key:off
Power Management:off
Link Quality:0 Signal level:0 Noise level:0
Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0

eristoffman:/home/eristoff_man #
schachjogi
Member
Member
Beiträge: 83
Registriert: 22. Mai 2004, 00:13

Beitrag von schachjogi »

ok der Router ist immer noch nicht gefunden.
Hast Du eine normale Netzwerkkarte im Rechner? wenn ja, solltest Du die auf eine feste IP-Adresse setzen und das WLAN-Teil mit DHCP betreiben.
Zuerst vielleicht noch

Code: Alles auswählen

rcnetwork restart
machen und nochmal schauen, ob der Router dann gefunden wird.
Benutzeravatar
andy2005
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 16. Feb 2005, 21:29

Beitrag von andy2005 »

ne hab keine normale netzwerkkarte ..
hab den gigaset usb adaper 11 ...
so wie im anderen thread .. unter dem hier ..

aber ich probiers mal mit

rcnetwork restart
Benutzeravatar
andy2005
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 16. Feb 2005, 21:29

Beitrag von andy2005 »

eristoffman:/home/eristoff_man # rcnetwork restart
Shutting down network interfaces:
eth0 device: Intel Corp. 82547EI Gigabit Ethernet Controller (LOM)
eth0 configuration: eth-id-00:0e:a6:3a:da:e2 done
wlan0
wlan0 No configuration found for wlan0
Nevertheless the interface will be shut down.
wlan0 configuration: done
Shutting down service network . . . . . . . . . . . . . done.
Hint: you may set mandatory devices in /etc/sysconfig/network/config
Setting up network interfaces:
lo
lo IP address: 127.0.0.1/8 done
eth0 device: Intel Corp. 82547EI Gigabit Ethernet Controller (LOM)
eth0 configuration: eth-id-00:0e:a6:3a:da:e2
eth0 (DHCP) . . . . . no IP address yet... backgrounding. waiting
wlan0
wlan0 No configuration found for wlan0 unused
Setting up service network . . . . . . . . . . . . . . done.
SuSEfirewall2: Warning: no interface active
WARNING: Error inserting ipfwadm (/lib/modules/2.6.8-24-smp/kernel/net/ipv4/netfilter/ipfwadm.ko): Device or resource busy
SuSEfirewall2: Firewall rules successfully set from /etc/sysconfig/SuSEfirewall2
eristoffman:/home/eristoff_man #

irgendwas stimmt da nicht ... es wird zwar das ding erkannt aber es wird nicht benützt ...
schachjogi
Member
Member
Beiträge: 83
Registriert: 22. Mai 2004, 00:13

Beitrag von schachjogi »

Grrr.... Du hast doch eine "normale" Netzwerkkarte in Deinem Rechner!
Diese Karte braucht eine feste IP-Adresse, unter Yast bei Netzwerkkarte konfigurieren, also ohne DHCP, das Wlan-Teil mit DHCP konfigurieren.
Benutzeravatar
andy2005
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 16. Feb 2005, 21:29

Beitrag von andy2005 »

upsss... hab mich verlesen ...

aso .. aber beim yast .. geht ja das nicht ...
ich steck mal die wlan-usb dings aus und probiers dann nochmal vl. gehts dann ....
Benutzeravatar
andy2005
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 16. Feb 2005, 21:29

Beitrag von andy2005 »

das geht auch ned ..
ich glaub ich hab irgendwas am system umgestellt oder so .. und jetzt geht nichts mehr .. kann ich das system so umstellen das es wieder so is wie ich es instaliert habe .. ?
schachjogi
Member
Member
Beiträge: 83
Registriert: 22. Mai 2004, 00:13

Beitrag von schachjogi »

Kopf kratz....
ganz am Anfang hast Du geschrieben, daß Du den Berlios-Treiber installiert hast, hast Du den aus den Sourcen kompiliert?
Ich brauchte bei meinem Rechner nur die Firmware downloaden und unter Yast das Gigaset-Teil einrichten und seitdem läuft WLAN ohne Probleme.
Bei Dir hat es vielleicht wegen der "normalen" Netzwerkkarte nicht hingehauen, beide mit DHCP zu betreiben geht nicht.
Vielleicht solltest Du für heute einfach mal WLAN vergessen und am WE frisch weiter machen, Du warst ja schon ziemlich weit.
gruß
Schachjogi
Benutzeravatar
andy2005
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 16. Feb 2005, 21:29

Beitrag von andy2005 »

aso .. hast du kein berlios oder so instaliert .. ??

ich hab die cvs traball instaliert

naja da hats ein paar probs geben
wollte das instalieren geht ned .. dann bin ich mit der zeit draufkommen .. das ich kein cvs kein gcc kein souce kernel und kein atmel instaliert habe .. aber das atmel war zum schluss vorm atmel hats bei iwconfig das ding schon angezeigt
schachjogi
Member
Member
Beiträge: 83
Registriert: 22. Mai 2004, 00:13

Beitrag von schachjogi »

Ne ich hab keinen externen Treiber installiert oder kompiliert.
Vielleicht kommt daher Dein Problem und die Firmware ist nicht kompatibel zu Deinem Treiber.
Gruß
Schachjogi
Benutzeravatar
andy2005
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 16. Feb 2005, 21:29

Beitrag von andy2005 »

ja das kann sein ..

kann ich beim neu instalieren irgendwo einstellen das es das gcc cvs und kernelsource schon draufspielt das ich das nicht nachher machen muss .. ? atmel muss ich eh runterladen ..
Benutzeravatar
andy2005
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 16. Feb 2005, 21:29

Beitrag von andy2005 »

so .. jetzt gehts das net .. *freu*
AgentD!
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 22. Feb 2005, 22:56
Kontaktdaten:

Gigaset usb adapter 54

Beitrag von AgentD! »

Hallo,

Ich habe einen gigaset usb adapter 54 und wenn ich das so versuche wie es hier beschrieben ist, dann funktioniert das gar nicht.
Der Gigaset USB ADapter 54 ist glaube ich gar nicht von Atmel da:

1. im SuSe Plugger unter unbekannte Geräte ein Accton 802.11.g adapter angezeigt wird.

2. nimmt SuSe die Atmel firmware nicht an.

Oder bin ich im unrecht?

Kennt jemand den USB Adapter 54 und weiss jemand ob und welche treiber es dafür gibt?

MfG

AgentD!
AgentD!
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 22. Feb 2005, 22:56
Kontaktdaten:

Beitrag von AgentD! »

Habe gerade etwas gefunden, werde es jetzt testen.

Card: Siemens Gigaset USB Adapter 54
Chipset: Prism Javelin ISL3886/NetChip NET2280
usbid: 083a:4502
Driver: SE4501D.inf, from supplied cd (xp installation), manufacturer Siemens AG http://www.siemens-mobile.com/gigasetusbadapter54
Other: SuSE 8.2 (kernel 2.6.8) - use ndiswrapper 0.11-rc1, 128bit WEP managed
Other2: Mandrake 10.0 (kernel 2.6.7 without Mandrake patches), works with ndiswrapper 0.11
Other 3: Suse 9.2 - use ndiswrapper >=0.11, first modprobe will give you an error (.../extra/ndiswrapper.ko wrong format), move/delete that file and try again.
Other 3: Slackware 10.1 - use ndiswrapper latest nightly build and important download latest driver from the link given above, dont use the driver from the CD-ROM or an older version than 1.0.0.12.

versuch das mal, sieht vielvewrsprechend aus.

MfG

AgentD!
alexbauer
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 27. Feb 2005, 16:50

Beitrag von alexbauer »

Hi Leute,

also ich hab ja dasselbe Problem mit dem Gigaset USB 11.
Ich habe nun mal die Sourcen von der SuSE-Distri und auch
von Berlios untersucht. Mein Gigaset USB 11 hat die ID 0x1690:0x0701 auf dem USB-Bus (siehe Befehl lsusb).
Das heisst aber, daß ja die Treiber diese ID finden müssen, dies ist aber definitiv nicht der Fall, dort sind zwar viele USB-IDs abgelegt, aber eben nicht die, die wir Gigaset-User brauchen. Ich habe dann die Tabellen ergänzt und die Sourcen neu kompiliert, aber das alleine scheint nicht zu reichen. Dazu kommt, daß im Gigaset USB 11 der Chipsatz AT76C505A eingebaut ist mit dem RF-Teil RFM2958.
Dies ist zwar alles in den Sourcen vorgesehen, aber ich habe leider noch nicht herausgefunden, warum nach Ergänzung der Vendor-ID-Tabellen im Quellcode nach Neu-Kompilieren das Ganze noch nicht funzt. Vielleicht hat von euch noch jemand eine Idee.

alexbauer ( :cry: )
AgentD!
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 22. Feb 2005, 22:56
Kontaktdaten:

Beitrag von AgentD! »

USB Adapter 11 und der USB adapter 54 verwenden zwei verschiedene chipsätze.
Der 11'er hat einen ATMEL und der 54'er hat einen PRISM JAVELIN und der geht nur mit ndiswrapper bisher, denn es gibt noch keinen Linux treiber, soweit ich das richtig recherchiert habe.

Für den 11'er sollte es doch mit der Atmel firmware ganz einfach gehen. Firmware drauf, aus - und einstöpseln konfigurieren und fertig, mit dem 54'er adapter muss man erst den neuen Kernel und dann den neuesten ndiswrapper kompilieren und installieren und dann erst den neuesten (Windows) Treiber mit dem ndiswrapper installieren.

Also mit Deinem 11'er Adapter bist Du hier im falschen Thread gelandet.

Schau doch mal hier rein :

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=13799


MfG

AgentD!
Antworten