Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Can't execute "/xrdb"

Alles rund um die möglichen Desktopumgebungen wie KDE, Gnome, XFCE usw. die es unter Linux gibt

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
aLiEnHeAd
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 29. Jan 2005, 15:38

Can't execute "/xrdb"

Beitrag von aLiEnHeAd »

Wenn ich KDE starte kommt der Anmeldebidschirm. ich kann mich aber nicht einloggen... folgende Fehlermeldung:

kdm: :0[6151]: Can't execute "/xrdb": No such file or directory

Allerdings kann ich KDE starten, wenn ich erst xinit und dann startkde eintippe :?
Bin mit diesem Problem voll überfordert...
Benutzeravatar
aLiEnHeAd
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 29. Jan 2005, 15:38

Beitrag von aLiEnHeAd »

Ich weiß immer noch nicht woran's liegt...
Mittlerweile hab ich das aktuelle KDE (3.3.92_2005021609-1) draufgemacht und die ATI-Treiber neu installiert (man weiß ja nie...) aber das Problem bleibt :(
Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3174
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Beitrag von robi »

Ich hole mal ein bisschen weiter aus.
also die man Page sagt
xrdb - X server resource database utility
Synopsis
xrdb [-option ...] [filename]
Description
Xrdb is used to get or set the contents of the RESOURCE_MANAGER property on the root window of screen 0, or the SCREEN_RESOURCES property on the root window of any or all screens, or everything combined. You would normally run this program from your X startup file.

Most X clients use the RESOURCE_MANAGER and SCREEN_RESOURCES properties to get user preferences about color, fonts, and so on for applications. Having this information in the server (where it is available to all clients) instead of on disk, solves the problem in previous versions of X that required you to maintain defaults files on every machine that you might use. It also allows for dynamic changing of defaults without editing files.

The RESOURCE_MANAGER property is used for resources that apply to all screens of the display. The SCREEN_RESOURCES property on each screen specifies additional (or overriding) resources to be used for that screen. (When there is only one screen, SCREEN_RESOURCES is normally not used, all resources are just placed in the RESOURCE_MANAGER property.)

The file specified by filename (or the contents from standard input if - or no filename is given) is optionally passed through the C preprocessor with the following symbols defined, based on the capabilities of the server being used:
usw.
xrdb befindet sich im Verzeichniss /usr/X11R6/bin/
Es wird beim Start des X-Clients auf verschiedene Art gestartet entweder nur als xrdb wenn vorher der komplette PATH schon gesetzt ist, oder als ${BINDIR}/xrdb

Wenn bei dir die Fehlermeldung Can't execute "/xrdb": No such file or directory kommt, dann stimmt irgend etwas nicht in einem der Scripte die die 2. Form des Aufrufes benutzen.

Ist es möglich, dass eines deiner configscripte etwas beschädigt ist. Ich würde mal versuchen kdebase3-kdm soweit dieses nicht mit der neuen KDE-Version upgedatet wurde, aktualisieren. Eventuell auch Grundpaket X11

robi
Benutzeravatar
aLiEnHeAd
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 29. Jan 2005, 15:38

Beitrag von aLiEnHeAd »

kdebase ist neu.
hab gerade alles was mit xorg-x11 zu tun hat neu installiert.
:arrow: Problem besteht weiterhin
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus »

das neue KDM hat ein paar neue Konfigurationsparameter ...
The SUSE README has been updated with:

* People with keyboard input problems after reboot should call
/opt/kde3/bin/genkdmconf --no-old --in /etc/opt/kde3/share/config/kdm/
and restart kdm. You can boot into runlevel 3 (no kdm) with entering
"3" at the boot prompt from Grub or Lilo.
evtl hilft dir das weiter ....

und prüfe mal die Dateien in /etc/opt/kde3/share/config/kdm
dort sollte es einige mit der Extension *.bak geben ....
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User
Benutzeravatar
aLiEnHeAd
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 29. Jan 2005, 15:38

Beitrag von aLiEnHeAd »

@oc2pus: hat nichts gebracht...
Ich hab auch keine Probleme mit dem Keyboard und KDE startet ja (wenn auch über den xinit-umweg)

Nächste Woche werdeich meine Linux-Platte formatieren und neu aufsetzen (ich wollte mal Yoper ausprobieren, wenn's nicht so der Renner ist kommt wieder SuSE drauf), danach dürfte sich das Problem auch erledigt haben. :wink:
MicGru
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 17. Okt 2004, 12:18

Beitrag von MicGru »

Hallo,

ähnliche Probs habe ich derzeit auch. Siehe http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=26252.

Nach wie vor kann ich mich nicht als root unter kde anmelden. Ich muss auf die X-console aus der Anmeldung, dann als root einlogen und anschließend startx aufrufen. Gestartet wird hier fvwm.

Dieses Thema hatte sich mir nach einem 2-fachen KDE-Update gestellt Nach dem 1. hatte ich den Root-Account und den Hauptuser bezüglich KDE-Einstellungen, wie splash beim Starten von KDE etc. verändert. Den Spiele-User hatte ich nicht verändert.

Nach 2. neuerlichen KDE-Update hatte ich auch nur mit den vorher veränderten User Schwierigkeiten. Der Spiele-User läuft nach wie vor. Den Hauptuser habe ich mit der Holzhammer-Methode zurechtgebogen. Root bisher keine Chance.

Desweiteren erhalte ich bei Start einer Konsole folgende Meldung:
Schriftart "-misc-console-medium-r-normal--16-160-72-72-c-80-iso10646-1" nicht gefunden.
Hilfe finden Sie in "README.linux.console".
Die Readme habe ich nicht gefunden.

Auch funktionieren nicht unbedingt alle Taste wie Home oder End in der Konsole.

Also ein ziemlich gemischtes Verhalten.

Ein reinstall mit apt-get auf alle kde3-Pakete scheitert wiederum an alten Abhängigkeiten zu kdepim. Alle Hinweise zur Lösung aus dem Forum haben hierzu nichts gebracht.

Wenn keiner mehr eine entsprechende Idee mehr hat, werde ich wohl auch das System neu aufsetzen müssen.

MfG


Michael
SuSE 10.1
Benutzeravatar
aLiEnHeAd
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 29. Jan 2005, 15:38

Beitrag von aLiEnHeAd »

Hab SuSE neu draufgemacht und ein dist-upgrade durchgeführt.
KDE läuft wieder normal, bis auf
"-misc-console-medium-r-normal--16-160-72-72-c-80-iso10646-1" (wie bei MicGru)
MicGru
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 17. Okt 2004, 12:18

Beitrag von MicGru »

Hallo,

bei mir läuft soweit mal KDE.

Lösung:
Mit Yast-Verweis auf supplementary unter gwdg und der DVD habe ich KDE komplett neu installiert, ebenfalls wieder das Xorg von der DVD.

Damit läuf die Maschine wieder zufriedenstellend. Die Fehlermeldung bei Öffnen der Konsole ist auch weg.

Was nicht geht ist die Anmeldung von Root. Wenn alle alten wie auch neuen User sich nach Start von X auf allen installierten W-Manager starten lassen, wird mir das für Root verweigert. Einzigste Lösung ist hier für Root auf die Konsole zu gehen und nach einlogen und startx steht mir Fvwm zur Verfügung.

Hat jemand eine Idee?

MfG

Michael
SuSE 10.1
Antworten