Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Gepatche Orinoco Treiber

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
tinsel
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 22. Jul 2004, 09:09

Gepatche Orinoco Treiber

Beitrag von tinsel »

Hi kann mir jemand einen Tipp geben wie ich die gepachten orinoco Treiber richtig installiere? Ich habe es mit den Standalone Treibern versucht (orinoco-0.13-26-r1) aber beim installieren bekomme ich immer "The kernel source is not configured". Bin mir nicht sicher was ich da wo angeben muss.

System ist Suse9.2 und die Karte ist eine Artem On Air ComCard 11 mit Hermes 1 Chipsatz
tomkra71
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 25. Feb 2005, 04:15

Beitrag von tomkra71 »

bin ebenfalls gerade auf 9.2 mit einer orinoco hermes 1 (lancom airlancer mc11) umgestiegen. Erstmal musst du nach deiner Beschreibung die Kernel-Sourcen installieren und ein make menuconfig durchführen.

Dann kurz meine Erfahrung: Der SuSE Standard und der aktuelle orinoco-Treiber liefen bei mir nicht. Nach langer Suche
entdeckte ich dann eine lauffähige Version (13e), die sauber läuft.
(Ursache sind unterschiedliche Firmwareversionen/fehler
bei den orinico-OEM-Karten, wie ich las).

http://airsnort.shmoo.com/orinocoinfo.html

Die ließ sich leicht kompilieren und laden und
jetzt funzt alles einwandfrei (mit WEP128).

Gruß,
tomkra

Nachtrag:
Der aktuelle 15-rc2 läuft auch (lässt sich
einwandfrei unter 9.2 kompilieren).
Man muss aber das Makefile direkt anpassen:

KERNEL_SRC = $(shell readlink -f /lib/modules/`uname -r`/build)

KERNEL_VERSION = 2.6.8-24-default
(oder der passende, siehe uname -r)
Antworten