Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Reiner cyberjack Chipkartenleser läuft nicht richtig

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
fuchs
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 5. Sep 2004, 12:20

Reiner cyberjack Chipkartenleser läuft nicht richtig

Beitrag von fuchs »

Moin,
ich als hilfloser Neuling in Sachen Suse komme nicht mehr weiter. Ich Suse 9.2 und will mit Moneyplex mit Homebanking betreiben. Habe von Reiner den Cyberjack pinpad (USB).
Nach den ersten Mißerfolgen habe ich mich in diesem Forum schlau gemacht und zu meinem Benutzer die Gruppe uucp hinzugefügt. Jetzt leuchten auch beim ersten Zugriff die Dioden und nach einigen Sekunden bekomme ich die Fehlermeldung, das der Kartenleser nicht ansprechbar ist. Wenn ich es jetzt erneut versuche bleiben die Dioden dunkel und es erscheint sofort die gleuche Fehlermeldung.
Wie kann ich jetzt am besten dem Problem auf den Grund gehen?
Benutzeravatar
fredi2_de
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 30. Jun 2004, 19:24

Beitrag von fredi2_de »

Hab das gleiche Problem! HAb sogar alle Treiber über rpm und auch über die konsole installiert! Trotzdem wird bei mir immer angezeigt das der Chipkartenleser nicht angezeigt wird!

Auch ich wäre um Hilfe sehr dankbar!
darkangel2k
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 12. Jul 2004, 16:21
Kontaktdaten:

Beitrag von darkangel2k »

Ist ein kernel-problem.
Welche Kernel-Version benutzt du?
Konsole:

Code: Alles auswählen

uname -r
Benutzeravatar
fredi2_de
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 30. Jun 2004, 19:24

Beitrag von fredi2_de »

das kommt bei mir raus:2.6.8-24.11-smp
darkangel2k
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 12. Jul 2004, 16:21
Kontaktdaten:

Beitrag von darkangel2k »

Hatte auch Probleme mit Cyberjack-pinpad.
Doch seitdem ich Kernel 2.6.10 von http://www.kernel.org
gezogen und installiert habe, funzt es.

Kannst ja erstmal beide kernel parallel installieren und testen.
Benutzeravatar
fredi2_de
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 30. Jun 2004, 19:24

Beitrag von fredi2_de »

wie kann ich den den Kernel installieren?
darkangel2k
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 12. Jul 2004, 16:21
Kontaktdaten:

Beitrag von darkangel2k »

Gibt im Kernel-Forum ne How-To.
Ist am einfachsten danach zu gehen.
Es klappt, stand das erste mal auch davor wie der Ochs vorm Berg.

Gruss,
da
Benutzeravatar
fredi2_de
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 30. Jun 2004, 19:24

Beitrag von fredi2_de »

Also habe jetzt den kernel 2.6.10 drauf und der Kartenleser funktioniert immer noch nicht!!! Was kann man sonst noch machen? Hat jemand eine gute Beschreibung für die Installation des Reiner SCT Treibers?
darkangel2k
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 12. Jul 2004, 16:21
Kontaktdaten:

Beitrag von darkangel2k »

Wenn der Kernel drauf ist, du den RainerTreiber installierst, solltest du trotzdem den von moneyplex nehmen.
Funktionierte bei mir jedenfalls so.
Benutzeravatar
fredi2_de
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 30. Jun 2004, 19:24

Beitrag von fredi2_de »

ne funzt net! Hab mir den rpm driver runtergeladen und installiert.
fuchs
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 5. Sep 2004, 12:20

Beitrag von fuchs »

Ich war jetzt im Urlaub :D , habe deswegen auch nichts mehr gepostet.
Vorm Urlaub habe ich allerdings an den Reiner Support eine Mail geschrieben. Als Antwort habe ich bekommen, daß ich einen Kartenleser der neuen Generation habe (Cyberjack (:0x300)) und ich auf jeden Fall den neuesten Treiber von deren Homepage installieren sollte.
Ich habe mir diesen also rübergezerrt. Ich muß ihn noch kompilieren. Heute habe ich allerdings keine Zeit mehr dafür. Ich werde mich dann wieder melden, wenn es denn nun hoffentlich läuft!
fuchs
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 5. Sep 2004, 12:20

Beitrag von fuchs »

Bei mir läuft jetzt alles.
Ich kann nur jedem den Tip geben eine kurze Mail an den Support von Reiner mit der Darstellung des Problems zu schicken.
Dort wird einem echt geholfen. Ich bin total begeistert!
Antworten