Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

WLAN Router??? Wie

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
marcor
Member
Member
Beiträge: 198
Registriert: 21. Feb 2004, 11:05
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

WLAN Router??? Wie

Beitrag von marcor »

Hallo zusammen,

bin ein absoluter Neuling was WLAN unter Linux betrifft.
Also, folgendes Szenario:
SuSE9.0 prof
Realtek 9193 Netzwerkkarte als 192.168.0.1 konfiguriert. An dieser Karte hängt das DSL-Modem.
DSL mit Yast konfiguriert, klappt einwandfrei mit Dial-on-Demand usw.
Jetzt habe ich ne 2. Netzwerkkarte mit nem Realtek 8180 Chip eingabaut.
Mit hilfe dieses Forums und den Treibern von Linuxant hab ich die auch (glaube ich) ans laufen bekommen :wink:
Die beiden Rechner meiner Sähne haben unter WinXP die gleiche Karte eingebaut, ist ne PCI-Karte.

Jetzt mein Problem: Was muss ich unter SuSE und evtl. unter XP wie einstellen damit anfragen von den XP-Clients direkt über meine WLAN-Karte an das DSL-Modem geschickt werden?
Nen wireless Router besitze ich nicht, und finde den auch unnötig, da Linux ja wohl gut als Router fungieren kann.

Gruß
Marco
Gast

Wlan router

Beitrag von Gast »

Es gibt verschiedene HOWTO's und MAN's zu diesem Thema.
Gib der 9193 eine IP die nicht zu deinem Ntzwerk gehört und setz die IP-Vergabe für diese Karte auf dynamisch.
Leg eine defaultroute von der 8180 zur 9193 an.
Die Einstellungen machst du mit YAST und/oder du passt die Dateien von Hand an.
Lies dier die HOWTO's und MAN's genau durch, das Prinzip ist das gleiche, wie eine gemeinsame Nutzung einer Internetverbindung über eine ISDN-Karte.
Ich habe einen alten 486-er Rechner als Router,
der läuft mit FLI4L und startet von Diskette.
Infos unter www.fli4l.de.
Benutzeravatar
marcor
Member
Member
Beiträge: 198
Registriert: 21. Feb 2004, 11:05
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Wlan router

Beitrag von marcor »

Anonymous hat geschrieben: Gib der 9193 eine IP die nicht zu deinem Ntzwerk gehört und setz die IP-Vergabe für diese Karte auf dynamisch.
Leg eine defaultroute von der 8180 zur 9193 an.
Die Einstellungen machst du mit YAST und/oder du passt die Dateien von Hand an.
Lies dier die HOWTO's und MAN's genau durch, das Prinzip ist das gleiche, wie eine gemeinsame Nutzung einer Internetverbindung über eine ISDN-Karte.
Ich habe einen alten 486-er Rechner als Router,
der läuft mit FLI4L und startet von Diskette.
Infos unter www.fli4l.de.
Danke für den Tipp...jetzt läuft es :wink:
Antworten