Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Teledat X120 2a/b USB, pppd[0]: --> Modem not responding?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
bloech
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 22. Feb 2004, 13:26

Teledat X120 2a/b USB, pppd[0]: --> Modem not responding?

Beitrag von bloech »

Habe Suse 9.0 professional neu installiert und versuche mein Teledat X120 2a/b USB zum laufen zu bringen. Bei der ISDN-Konfiguration wird das Gerät auch automatisch erkannt. Nach Anleitung meinen Provider Arcor ausgewählt und Linux neu gestartet. Aber beim Start von KInternet erhalte ich im Protokoll
...
pppd[0]: --> Initializing modem
pppd[0]: --> Sending: ATM1
pppd[0]: --> Sending: ATQ0
pppd[0]: --> Re-Sending: ATM1
pppd[0]: --> Modem not responding
...
Hab schon ein Duzend verschiedene Einstellungen versucht, aber immer das selbe. Das Modem an sich ist o.k. (unter Windows läuft's.) und andere Anwender haben diesen Typ offensichtlich ja auch am laufen. (vgl. andere Beiträge)

Was mache ich als blutiger Linuxanfänger falsch?
Gast

Beitrag von Gast »

nutzt auch die x120 teledat und sie funktioniert..

kannst du mal verraten, welche einstellungen du in yast vornimmst? einfach mal in yast reinschauen, und hier posten, was da so eingestellt ist, vielleicht finden wir ja das problem...

also bis denne

mfg michiSPO
bloech
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 22. Feb 2004, 13:26

Folgende Einstellungen wurden in yast vorgenommen

Beitrag von bloech »

ISDN-Low-Level-Konfiguration für contr0:
- (Hersteller: Telekom AG; ISDN-Karte: Teledat X120; Treiber: CAPI mit FAX G3 ohne Quellcode) automatisch eingestellt - nicht änderbar
- Auswahl des ISDN-Protokolls: Euro-ISDN(EDSS1)
- Ortskennzahl: 9131 (auch schon mit leerem Feld versucht)
- ISDN-Protokollierung starten: angewählt
- Start-Modus: OnBoot (auch schon HotPlug versucht)
Schnittstelle:
- Eigene Telefonnummer: 430997 (meine msn; auch schon ohne msn versucht)
- Start-Modus: OnBoot
- Provider: Arcor
- Kanalbündelung: angewählt
Einstellungen für ISDN-IP-Adresse:
- Dynamische IP-Adresse: angewählt
- Standardroute: angewählt
Provider
- Telefonnr. 0192071
Paket-Encapsulation
- Synchronous PPP
- Benutzername und Passwort korrekt angegeben
Verbindungsparameter
- Während Verbindung DNS ändern: angewählt
- Verbindung abbrechen nach 300 Sekunden

alle nicht angegebenen Felder sind leer. (Ich brauche keine 0 für die Amtsholung.)

Wäre super, wenn Dir was auffällt!
kjones

Habe genau das gleiche Problem!

Beitrag von kjones »

Wie hast Du das Problem gelöst?
Ich finde auch keinen Ausweg!
:cry:

MfG
bloech
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 22. Feb 2004, 13:26

Beitrag von bloech »

Leider habe ich das Problem noch nicht gelöst! Ich weiß nur, daß es
- grundsätzlich gehen muß (ich habe andere Artikel gefunden, in denen der Autor den Teledat X120 erfolgreich verwendet)
- in der Suse Hardwaredatenbank "Full Support" eingetragen ist, mit der zusätzlichen Info "this card is supported with binonly drivers from the manufacturer"
- der Hersteller wohl keinen Treiber für Linux hat (zumindest nicht im öffentlichen Downloadbereich)
- es lt. der Seite http://teledat.sourceforge.net noch keinen Treiber gibt, dieser aber in Entwicklung ist.

--> Also reichlich widersprüchliche Aussagen. Die 80€ für die Suse professional sind wohl in den Sand gesetzt.
Gast

Beitrag von Gast »

gut, fangen wir mal ganz grundlegend an..... welche anschlussmethode habt ihr gewählt?

mfg michiSPO
bloech
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 22. Feb 2004, 13:26

Beitrag von bloech »

Also jetzt läuft es. Mein Fehler war, daß ich zum Verbindungsaufbau im KInternet nicht die Schnittstelle von ppp0 auf ippp0 umgestellt hatte.
Antworten