Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

netzwerkprobleme suse 9.1

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
bangx
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 13. Feb 2005, 21:32

netzwerkprobleme suse 9.1

Beitrag von bangx »

Ich sitze im Netzwerk in einem Studentenwohnheim. Mein Problem ist, dass ich keine Verbindung über Linux nach draußen bekomme. Ich habe hier einige FAQs und anleitungen durchgelesen und ausprobiert. Nichts funktioniert. Ok, hier sind meine Windows daten ipconfig:


Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : bla

Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :

Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt

IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein

WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : uzh.fr.studentenwohnheim-bw.de

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: uzh.fr.studentenwohnheim-bw.de

Beschreibung. . . . . . . . . . . : SiS 900-basierte PCI-Fast Ethernet-Adapter

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-0C-76-C1-BC-C0

DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja

Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 141.70.100.48

Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

Standardgateway . . . . . . . . . : 141.70.100.254

DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 141.70.100.254

DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 141.70.100.254

Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 13. Februar 2005 20:38:54

Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Sonntag, 13. Februar 2005 20:48:54


Die Daten aus Win route:

===========================================================================
Schnittstellenliste
0x1 ........................... MS TCP Loopback interface
0x2 ...00 0c 76 c1 bc c0 ...... SiS 900-basierte PCI-Fast Ethernet-Adapter - Paketplaner-Miniport
===========================================================================
===========================================================================
Aktive Routen:
Netzwerkziel Netzwerkmaske Gateway Schnittstelle Anzahl
0.0.0.0 0.0.0.0 141.70.100.254 141.70.100.48 30
127.0.0.0 255.0.0.0 127.0.0.1 127.0.0.1 1
141.70.100.0 255.255.255.0 141.70.100.48 141.70.100.48 30
141.70.100.48 255.255.255.255 127.0.0.1 127.0.0.1 30
141.70.255.255 255.255.255.255 141.70.100.48 141.70.100.48 30
224.0.0.0 240.0.0.0 141.70.100.48 141.70.100.48 30
255.255.255.255 255.255.255.255 141.70.100.48 141.70.100.48 1
Standardgateway: 141.70.100.254
===========================================================================
St„ndige Routen:
Keine

Nun, ich habe die Netzwerkkarte in YAST entsprechend eingerichtet. DHCP funktioneirt in Suse seltsamerweise nicht. In Win schon. Ich kriege in allen Browsern und in der Console, wenn ich den ping-Befehl benutze, nur Ausgaben dieser Art:

unknown host bla.bla.bla
oder
from bla.bla.bla.bla icpm_seq=2 Destination Host Unreachable

localhost und eigene IP-Adresse funktionieren.

Ich füge hier noch die Linux ausgaben hinzu:
Linux ifconfig:


linux:~ # ifconfig
eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:0C:76:C1:BC:C0
inet addr:141.70.100.48 Bcast:141.70.100.255 Mask:255.255.255.0
inet6 addr: fe80::20c:76ff:fec1:bcc0/64 Scope:Link
UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:159 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:1000
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)
Interrupt:19 Base address:0xe800

lo Link encap:Local Loopback
inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:329 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:329 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:0
RX bytes:28670 (27.9 Kb) TX bytes:28670 (27.9 Kb)

linux:~ #

und die Linux route:

route
Kernel IP routing table
Destination Gateway Genmask Flags Metric Ref Use Iface
141.70.100.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 eth0
link-local * 255.255.0.0 U 0 0 0 eth0
loopback * 255.0.0.0 U 0 0 0 lo
default 141.70.100.254 0.0.0.0 UG 0 0 0 eth0
linux:~ #

Ich hoffe jemand kann mir da weiterhelfen. Denn ich bin langsam mit meinem Latein am Ende. Ich danke allen im Voraus für Vorschläge. Und bitte nich sehr viel fachlinuxisch, ich kenne mich nit Linux nicht viel aus.
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Re: netzwerkprobleme suse 9.1

Beitrag von Martin Breidenbach »

bangx hat geschrieben:DHCP funktioneirt in Suse seltsamerweise nicht.
Sollte es aber !?!
bangx hat geschrieben: RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:159 overruns:0 carrier:0
Hmm.... Null gesendete und empfangene Pakete ist recht wenig...

Kann sein daß der mit dem Treiber der Netzwerkkarte ein Problem hat ?

Und wackel mal am Netzwerkkabel.

Ist vielleicht eine falsch konfigurierte Firewall am Werk ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
bangx
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 13. Feb 2005, 21:32

Re: netzwerkprobleme suse 9.1

Beitrag von bangx »

Weiß nicht, ist nur so ein SiS 900 adapter am Motherboard. Wenn es denn an der Netzwerkkarte liegen soll, welche könnte ich den verwenden? Muss halt eine sein, die unter Suse 9.1 sicher läuft und nicht zu teuer ist.

Und die Firewall in Suse ist deaktiviert.

P.S.
Ich habe auch alle Updates von Suse-FTP runtergeladen und das System aktualisiert.
Ghoul
Member
Member
Beiträge: 176
Registriert: 28. Mär 2004, 17:52
Wohnort: Niemandsland bei Bremen

Beitrag von Ghoul »

Bin nicht der große Netzwerker, aber wenn ich das richtig sehe
haben der Linux und der Win dieselbe Ip.
Oder täusche ich mich,
Laufen win und linux auf dem selben Rechner?
Der Linux soll den Getaway spielen oder?
mfg
Ghoul
-------------------------------------
Pinguinfreund aber kein Fensterfeind
Huflatisch
Hacker
Hacker
Beiträge: 543
Registriert: 5. Apr 2004, 22:40

Beitrag von Huflatisch »

Hey

sieht eigendlich gut aus. Ich geh davon aus das du den Rechner mal unter Win startest und mal unter Linux.
Der DHCP funzt dann, kriegen ja beide OS dasselbe zugewiesen.

Kannst du einen ping auf den 141.70.100.254 setzen --> dann poste mal die ausgabe nsloockup 141.70.100.254

vielleicht ist es bloß ein DNS Problem.
gib mal im Browser http://217.72.195.42 ein (das ist web.de)
dann hast du im yast den falschen DNS Server oder Gateway drin.

By Huflatisch
bangx
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 13. Feb 2005, 21:32

Beitrag von bangx »

Ja, Win und Suse sind auf einem Rechner.
Hier ist die Ausgabe von nslookup:

nslookup -silent 141.70.100.254
;; connection timed out; no servers could be reached


Ich habe das Gefühl, dass ich irgendwo falsche Einstellungen habe. Nur weiss ich nicht wo. Ich habe auch unter Yast etliche Kofigurationsmöglichkeiten ausprobiert. Nichts hat geholfen. Wenn ich die Netzwerkkartenkonfiguration auf "automatische ip-adressen über dhcp" einstelle, dann kommt bei mir in jedem Browser sofort eine Fehlermeldung, dass www.sounso nicht gefunden werden kann. Bei den manuellen Einstellungen (wie oben) dauert es eine weile, aber ich bekomme dann auch entsprechende Fehlermeldungen.

Nachtrag: Ich weiss nicht ob es irgendwie helfen kann, poste es aber trotzdem. Wenn ich unter Win den ping 141.70.100254 Befehl ausführe, bekomme ich diese Fehlermeldung:

Zeitüberschreitung der Aufforderung.

mit entsprechender Statistik, dass alle Pakete verlorengegangen sind.

Noch eine Frage hiterher: muss ich bei der Einstellung Automatische Adressvergabe (mit DHCP) der Netzwerkkarte den DHCP Server starten?
Huflatisch
Hacker
Hacker
Beiträge: 543
Registriert: 5. Apr 2004, 22:40

Beitrag von Huflatisch »

Hey
So wies aussieht hast du den falschen DNS Server. Der geht nicht. du bekommst von den dhcpserver die falsche DNS oder gateway zugewiesen.

Was ist bei "gib mal im Browser http://217.72.195.42 ein (das ist web.de) " rausgekommen. kannst du diese IP anpingen. Nicht den Namen.


wenn das geht, dann teste mal diese DNS Server :
217.237.149.225
217.237.150.141
194.25.0.53
194.25.2.132

Du bist als dhcp Client unterwegs. Wenn du den dhcp Server startest bist du für die IP Vergabe verantwortlich. Also nein.

Unter Win geht auch nichts, oder ?

By huflatisch

PS: Was mich noch ein bissel irretiert, wiso ihr im internen Netz des Studentenwohnheims keinen IP Adressbereich aus den privaten Bereich habt.
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Ich glaube nicht daß es daran liegt - laut ifconfig sendet und empfängt die Karte keine Pakete. Da kann man dann als DNS eintragen was man will. Ich denke es ist ein Problem mit der Karte, dem Kartentreiber oder einer falsch konfigurierten Firewall.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Huflatisch
Hacker
Hacker
Beiträge: 543
Registriert: 5. Apr 2004, 22:40

Beitrag von Huflatisch »

Hey

Habe auch schon gehört das die onboard SiS dinger unter Linux Probleme machen.

evt. mal einen andere reinbauen und die onboard deaktivieren

by
Huflatisch
bangx
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 13. Feb 2005, 21:32

Beitrag von bangx »

Habe mein System auf Suse 9.2 Pro aktualisiert. Jetzt läuft alles einwandfrei. War vermutlich ein Treiberproblem unter 9.1. Danke allen für die Hilfe! :) :) :)
Antworten