Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Von Linux via VPN nach Windows

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
MedicXO
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: 19. Apr 2004, 09:13
Wohnort: Mörfelden-Walldorf
Kontaktdaten:

Von Linux via VPN nach Windows

Beitrag von MedicXO »

Hallo NG,

Ein Kollege von mir hat daheim nen Windows-Server stehen zu dem man eine VPN-Verbindung aufbauen kann. Gibt es eine Möglichkeit von Linux aus diese Verbindung aufzubauen?
Wenn ja, kann ich dann auch den LAN-Traffic durch diese Verbindung routen?

Gruß

Medic
neo67
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 12. Feb 2005, 14:37
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

OpenS/WAN

Beitrag von neo67 »

Benutze OpenS/WAN, ist auf der Linux CD, dass ist eine IPsec Implementation. Funktioniert ganz gut. Kann man auch gut mit einem PortKnocker (Port Knocking Squence und dann wird Ipsec aufgebaut) verbinden.
Gruß Neo
__________________________________
Vaio Lappi mit openSUSE 10.2
gaw
Hacker
Hacker
Beiträge: 464
Registriert: 28. Sep 2004, 16:33

Beitrag von gaw »

Einfacher erscheint mir Openvpn. Ich sichere damit mein Wireless LAN ab. Es funktioniert sowohl von Linux zu Linux als auch von Windows-XP zu Linux. Es lässt sich in Windows und Linux automatisch als Dienst oder per Hand starten.

Bei mir startet ein Openvpn Server mehrere openvpn Prozesse die virtuelle Schnittstellen für die Tunnelendpunkte einrichten. Sobald ein Client startet wird der Openvpn gestartet, entweder als daemon unter Linux oder als Hintergrunddienst in XP. Der Tunnel kann von beiden Seiten aufgebaut werden, der Transport erfolft über UDP, Quell- und Zielport sind identisch.

Mit freundlichen Grüßen
gaw
neo67
Member
Member
Beiträge: 63
Registriert: 12. Feb 2005, 14:37
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

OpenVPN

Beitrag von neo67 »

@gaw
OpenVPN habe ich noch nicht probiert. Ich denke die haben alle Vor-und Nachteile. Bisher war bei
OpenS/WAN die Leitung gut geschützt. Wireles LAN probiere ich erst gar nicht. Lieber ein paar Strippen ziehen. ;)

14.1:
Ich habe mir unter http://www.newbie-net.de/anleitung_wlan_vpn.html mal die Geschichte mit WLAN angegeuckt. Scheint ja wirklich einfach zu gehen mit OpenVPN...Muss ich doch mal ausprobieren. :)
Gruß Neo
__________________________________
Vaio Lappi mit openSUSE 10.2
Benutzeravatar
MedicXO
Member
Member
Beiträge: 70
Registriert: 19. Apr 2004, 09:13
Wohnort: Mörfelden-Walldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von MedicXO »

Ich hab mir dieses OpenVPN mal angeschaut:

Leck mich fett ist das geil.

@gaw

Benutzt du Zertifikate? Wenn ja, wie hast du die Zertifikate bekommen?
xapient
Member
Member
Beiträge: 140
Registriert: 25. Mai 2004, 13:35

Beitrag von xapient »

leicht zu erstellen mittes der mitgelieferten easy rsa scripts..

http://www.vpnforum.de/viewtopic.php?t=483
..die ursache für die meisten computerprobleme ist ca. 60 cm vor dem bildschirm zu finden...
__________
http://xapient.net
http://proxy.xapient.net
Antworten