Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Relayhost+Home-Mailserver - Anfänger

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
bicpi
Member
Member
Beiträge: 133
Registriert: 16. Jun 2004, 21:53
Wohnort: Süden

Relayhost+Home-Mailserver - Anfänger

Beitrag von bicpi »

Hallo,
ich habe schon die HowTos gelesen und einiges auf meinem Rechner eingerichtet. Habe aber doch noch Probleme mit so einigem.
Ich habe einen kleinen "Home-Server" über dynDNS. Mit "telnet localhost 25" kann ich lokal und an extern schon Mails versenden, kommen an.
Zwei Probleme hab ich jetzt:
Versuche ich das versendenauch über pine, dann kommt immer Fehlermail zurück oder das senden geht gar nicht. Habe dort als smtp meinen Rechnernamen und Domain eingetragen.
Das andere betrifft qpopper (ein paar Mails liegen ja schon in der Box). Ich habs installiert, xinetd-Eintrag ist ok, alles restartet und pop3 in Netzwerkdienste aktiviert (Warum gibt es da ZWEI pop3 Dienste, sie stimmen in allen aufgeführten Punkten überein...?). nmap zeigt offenen pop3 Port. Abholen via Outlook geht aber nicht...Als pop3 Server hab ich auch meinen bei DynDNS registrierten Namen angeben.
Tja ich weiss, alles ein bisschen wirr (bin noch ganz neu dabei), weiss aber jetzt nicht mehr weiter, in welcher Richtung soll ich suchen?

Vielen Dank für ein paar Tips :)

PS: was hat es denn genau mit der relayhost-Einstellung auf sich? Gebe ich einfach meine zu sendenden Mails weiter?

//EDIT: Also beim senden kann ich mal Entwarnung geben, das klappt nun sowohl direkt per SMTP, als auch über pine und von entferntem Rechner aus :))) Bräuchte also nur noch einen Tip zu abholen...und zu diesem relayhost, den hab ich auskommentiert, geht aber trotzdem alles...

//EDIT2: Na sowas, nu klappts auch mit dem empfangen...ein bisschen rumspielen den Einstellungen, der Firewall und eine UID unter 100 wirken manchmal Wunder ;)
Weiss trotzdem noch jemand was über den ralayhost wofür ich den brauche?
Zuletzt geändert von bicpi am 13. Feb 2005, 20:35, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

Dir ist schon klar, dass ein DynDNS-Mailhost einige Ähm Sicherheitslücken hat/haben kann? Es ist nicht klar, dass Du immer die gleiche IP hast (sonst hättest Du keinen DynDNS) und hier werden u.u. Mails dann weiterhin an die alte IP zugestellt... hier musst Du genau berücksichtigen was da passieren soll.

insbesondere brauchst Du einen sinnvollen Backup-MX
bicpi
Member
Member
Beiträge: 133
Registriert: 16. Jun 2004, 21:53
Wohnort: Süden

Beitrag von bicpi »

Hi,
ja Danke für den Hinweis. Ich benutze das DynDNS so zum testen, um Übung zu bekommen, vevor ich es bald mal 'in echt' versuche ;)

Und entschuldige die doofe Frage, aber was hat es mit dem MX auf sich?

Dank Dir
dermichel
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1169
Registriert: 20. Apr 2004, 22:36
Wohnort: Neuweiler / Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von dermichel »

einen backup-mx braucht man um im falle eines ausfalls vom haupt-mx trotzdem mails entgegen zu nehmen.

das siehst du an der prioritaetsliste im dns:

z.b.:

web.de has address 217.72.195.42
web.de mail is handled by 110 mx-ha02.web.de.
web.de mail is handled by 100 mx-ha01.web.de.


in der heutigen zeit versuchen es aber mailserver oefters bei dir auszuliefern - daher sehe ich einen backup-mx in der heutigen zeit als unnoetigen "luxus" an :-) wer es nicht schafft innerhalb von vier tagen einen mailserver wieder in betrieb zu nehmen sollte seine finger vom admingeschaeft lassen :-)
dermichel
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1169
Registriert: 20. Apr 2004, 22:36
Wohnort: Neuweiler / Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von dermichel »

zu deiner frage wegen "relayhost":

kurz im google gesucht und direkt ein treffer:

legt fest wohin Postfix die Emails die er selber nicht ausliefern kann (also alles außerhalb der Domain), senden soll. Wir wollen sie zu dem Mailserver unseres Providers senden, und zwar auf Port 25 (Standart SMTP-Port).

wieso kannst du solche fragen nicht selbst nachlesen?

techn. fragen sind voll ok - aber solche newcomerfragen wurden schon 10000000 mal im forum behandelt und google erschlaegt dich mit treffern....
bicpi
Member
Member
Beiträge: 133
Registriert: 16. Jun 2004, 21:53
Wohnort: Süden

Beitrag von bicpi »

wieso kannst du solche fragen nicht selbst nachlesen?
Sorry, ich bin vielleicht ein wenig erschlagen mit dem ganzen neues Zeug, ich lese schon sehr viel !
Danke Dir auf jeden Fall für die Tipps.

Was ich aber hierbei
legt fest wohin Postfix die Emails die er selber nicht ausliefern kann (also alles außerhalb der Domain),
nicht ganz verstehe ist, wann genau der Fall eintritt, denn ich kann Emails von meiner Domain aus zB an gmx (also ausserhalb der Domain senden) senden. Ich habe auch noch gar keinen relayhost angegeben.

Ich bemüh mich natürlich soviel wie möglich selbst rauszukriegen, bin ja auch ziemlich motiviert, naja, manchmal sucht man halt was "persönliches" ;)

Viele Grüße
dermichel
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1169
Registriert: 20. Apr 2004, 22:36
Wohnort: Neuweiler / Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von dermichel »

ohne relayhost kannst du an einige server ausliefern - sicherlich... aber bei den meisten (wie auch bei meinen servern) wirst du als DUL abgelehnt. aus den bereichen der dial-up user kommt der meiste spam her....
bicpi
Member
Member
Beiträge: 133
Registriert: 16. Jun 2004, 21:53
Wohnort: Süden

Beitrag von bicpi »

Das heisst also ich sollte einen eintragen, sonst ist die Ankunft meiner Mails nicht garantiert...!?
Was ist denn ein DUL? naja Anfängerfragen halt..
dermichel
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1169
Registriert: 20. Apr 2004, 22:36
Wohnort: Neuweiler / Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von dermichel »

eintragen = auf jeden fall!

dul = dial-up user list


eine art "blacklist" mit ip-bereichen der provider. diese kannst du in den postfix einbinden (hint: reject_rbl_client dul.dnsbl.sorbs.net).
bicpi
Member
Member
Beiträge: 133
Registriert: 16. Jun 2004, 21:53
Wohnort: Süden

Beitrag von bicpi »

Danke schon mal , ich komme voran :)
Benutzeravatar
moenk
Administrator
Administrator
Beiträge: 1398
Registriert: 15. Aug 2003, 15:36
Wohnort: N52° 27.966' E013° 20.087'
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk »

Änder doch mal bitte auch das Subject des Ausgangspostings.
Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?
Gesperrt