Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[ERLEDIGT] Problem mit FC Installation

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
andrelf
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 11. Jan 2005, 00:22

[ERLEDIGT] Problem mit FC Installation

Beitrag von andrelf »

Hallo zusammen

ich will mir FC 3 installieren und habe mir dazu die 4 isos runtergeladen und gebrannt.
CD 1 eingelegt und neu gestartet, es kommt brav der FC Installationsschirm, ich drücke <ENTER>, jetzt kommt ne Menge Text...welche Laufwerke gefunden wurden...und anderer Kram.

Bis zu der Stelle:

running install...
running /sbin/loader
-

...und ab da passiert dann leider nichts mehr. Hab mir die CD 1 nochmal runtergeladen, gebrannt, md5 verglichen...trotzdem das gleiche Problem.

Wer hat einen Rat?

Habe übrigens noch Windows XP und Suse9.2 auf meinem Rechner. Wollte aber mal sehen, wie FC so ist.

andrelf
Zuletzt geändert von andrelf am 13. Mai 2005, 11:00, insgesamt 1-mal geändert.
most of everyday life is nonlinear
Akkad
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 27. Jan 2005, 23:58

Beitrag von Akkad »

Das problem hatte ich damals unter FC 2, unter 3 ist es mir bis jetzt ca 3 mal passiert. Woran das liegt kann ich dir leider nicht genau sagen, aber ein reboot ( manchmal auch 3 oder 4 ) bringen den gewünschten Erfolg. ( Ich denke du hast das schon probiert, bei mir hat es nur so geklappt ).
HeatherRedfield
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 20. Feb 2005, 15:30
Wohnort: Markkleeberg
Kontaktdaten:

Re: Problem mit FC Installation

Beitrag von HeatherRedfield »

Versuch die Installation einmal im Textmodus mit "boot text" beim start der Installation. Vielleicht geht das besser.
r_grawe
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 21. Feb 2005, 13:54
Wohnort: Greifswald

Beitrag von r_grawe »

Hi das Problem ist bekannt:
Hast du im Bios mal nachgesehen ob es Einstellungen gibt die Linux nicht mag . Fedora ist da sehr eigenwillig besonders bei AMD cpu`s. Also versuch mal die Standarteinstellungen zu laden.
Benutzeravatar
andrelf
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 11. Jan 2005, 00:22

Beitrag von andrelf »

erstmal Danke für die vielen Anregungen, aber...

- mehrmals booten hat bisher nicht zum Erfolg geführt
- boot text und andere bootoptionen führen zum selben Ergebnis

- bios auf standard setzen muss ich mal probieren. wenns klappt, sag ich bescheid
- ein kumpel lädt mir gerade die inst. DVD, vielleicht gehts damit


OK, werde euch über meine Erfolge bzw. Misserfolge auf dem Laufenden halten.

andrelf
most of everyday life is nonlinear
Benutzeravatar
andrelf
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 11. Jan 2005, 00:22

Beitrag von andrelf »

So, hab jetzt auch mal die Biosstandardeinstellung geladen, leider immernoch das gleiche Problem.
Ich hoffe jetzt auf die DVD.
most of everyday life is nonlinear
Benutzeravatar
andrelf
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 11. Jan 2005, 00:22

Beitrag von andrelf »

schlechte Nachricht: mit der DVD tritt das selbe Problem auf.

Vielleicht liegts ja trotzdem am BIOS. Werde wohl mal ein BIOS-Update machen.

Oder gibt es noch andere Vorschläge?


andrelf
most of everyday life is nonlinear
Benutzeravatar
andrelf
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 11. Jan 2005, 00:22

Beitrag von andrelf »

so...BIOS-Update erfolgreich...puh

ABER: das Prob. besteht immer noch. An der Stelle

running install...
running /sbin/loader
-

bleibt er einfach hängen. Was soll das? Wer kann helfen?


Danke.
most of everyday life is nonlinear
Benutzeravatar
andrelf
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 11. Jan 2005, 00:22

Beitrag von andrelf »

habe noch in so einigen anderen Foren rumgestöbert. Fand den Vorschlag mal

linux mem=512M noprobe

einzugeben. Und siehe da, es funktionierte. Prima.
most of everyday life is nonlinear
Antworten