Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

massig datein umbenennen

Alles rund um die verschiedenen Konsolen und shells sowie die Programmierung unter Linux

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
scg
Hacker
Hacker
Beiträge: 399
Registriert: 4. Jul 2004, 09:56
Wohnort: Nürnberg (SuSE-City)
Kontaktdaten:

Beitrag von scg »

@all

Weil es der oc2pus anspricht:

Ich dachte, das beste rename-Skript kommt in die Sammlung. Und für die hab ich ja versprochen, nen Preis auszusetzen. Ich dachte da vielleicht an ein Buch. Und vorher machen wir nen Vote, damit es fair wird. (Wenn ich es alleine entscheide, würden Skripte gewinnen wie download_nacked_women_pics_to_scg.sh ).

Also, nur zu.... ich denk mal als Einsendeschluss vielleicht so im Sommer, praktisch gibts dann was zum Lesen für das Sommerloch :-)
CU scg
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

dann mach mal genaue Rahmenbedingungen, wie flexibel soll das Umbenennen sein, nur wie hier ' ' durch '_' oder beliebig?
Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3202
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Beitrag von robi »

TeXpert hat geschrieben:dann mach mal genaue Rahmenbedingungen, wie flexibel soll das Umbenennen sein, nur wie hier ' ' durch '_' oder beliebig?
na ich glaube scg hat das etwas anders gemeint, es bezieht sich nicht nur auf dieses Thema sondern auf scripte hier im Konsolforum überhaupt.
Wie ich wieder mal gesehen habe kann ich TeXpert und der schier unerschöpflichen Link- und Beispielsammlung von oc2pus in punkto Scriptprogrammierung längst nicht das Wasser reichen, aber ich lerne schnell und auch aus euren scripten. Danke übrigens für die Beispiele der Stringmanipulation, man lernt nie aus. Zwar könnten wir das hier sicher noch bis in alle Ewigkeit und für jedes nur erdenkliches Problem verfeinern aber ich glaube aus den Beispielen hier kann sich dann jeder das Herauslesen was er dafür braucht. Es wird sich schon mal wieder eine Problem finden bei dem wir um die Wette scripten können.

Habe gestern noch einiges versucht mit mehr oder weniger Erfolg, aber das günstigste in eigenen Scripten scheint wirklich, neben Einsatz spezieller Progamme, mit mv die Dateien umzubennen.

Hier vielleicht noch eine Alternative die auch gleich noch die Probleme mit dem Überschreiben von schon bestehenden Dateien löst.
statt die Dateien mir mv umzubenenne zB folgende Zeile( Schreibweise TeXpert)

Code: Alles auswählen

ln "${f}" "${f// /_}" 2>/dev/null && rm "${f}"  
also eine Link mit dem neuen Namen erzeugen und nur wenn das funktioniert hat den alten Link löschen.

robi
Antworten