Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Drucker druckt nur Müll

Alles rund um Hardware, die unter Linux läuft oder zum Laufen gebracht werden soll

Moderator: Moderatoren

Antworten
privateFlash
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 8. Feb 2005, 14:35
Kontaktdaten:

Drucker druckt nur Müll

Beitrag von privateFlash »

Hi all,

ich habe mir unter Knoppix einen Drucker, MINOLTA QMS magicolor 2300 DL, eingerichtet.
Die Aufträge kommen auch beim Drucker an, allerdings nur in irgendwelchen Zahlen und Buchstaben Kombinationen.

Würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
Danke und schöne Grüße

privateFlash
Benutzeravatar
crazyrolf
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 964
Registriert: 7. Apr 2004, 09:05
Wohnort: Odenthal

Beitrag von crazyrolf »

wird wohl daran liegen, dass der drucker nicht unterstützt wird.
Gruß crazyrolf
-EX-Moderator-Mail-
privateFlash
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 8. Feb 2005, 14:35
Kontaktdaten:

Beitrag von privateFlash »

Ich habe ihn aber mit dem fooj2zs oder wie dieser Treiber heisst instaliert.
Dadurch sollte der Drucker eigentlich kompatibel werden.

Wenn mir jemand sagt das es nicht stimmt, werde ich es akzeptieren solange es begründet ist.

Schöne Grüße
Benutzeravatar
crazyrolf
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 964
Registriert: 7. Apr 2004, 09:05
Wohnort: Odenthal

Beitrag von crazyrolf »

auf knoppix?

soll so sein, sieht aber nicht so aus würde ich sagen, da es ja dann gehen sollte. Und geht es? NEIN

Knoppix ist nicht umbedingt etwas womit man wirklich arbeiten sollte.
Ist gut um mal zu sehen wie Linux bzw. KDE denn aussieht, aber wirklich arbeiten würde ich damit nicht.

Gruß Crazy
Gruß crazyrolf
-EX-Moderator-Mail-
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4006
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

Leider kenne ich mich nicht so gut mit "rettungs"-Distribution
Knoppix aus, schaue in der "Live-CD" - Abteilung nach, sonst:

Das zuständige Forum wäre:
http://www.knoppix.net/forum/viewforum. ... 15775a89b5

Fürs arbeit mit Linux sind aus Sicherheitsgründen "volle"
Distributionen gedacht (keine "Live-CD´s"), wie:
- SuSE Linux
- Mandrake
- Fedora Core
- Aurox
und noch einige weitere.

MfG
misiu
taki
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 974
Registriert: 30. Apr 2004, 17:40
Wohnort: Berlin

Beitrag von taki »

Sorry für OT, aber das würde ich so nicht stehen lassen. Man kann aus einer Knoppix per HD-Installation auch eine dauerhafte Installation machen. Ist eine gute Einstiegsmöglichkeit in Debian.

Jetzt verstumm ich, weil wirklich OT :oops:
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4006
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

Ist ja kein Verbrechen, das mann Knopix auf Festplatte installieren kann , wissen wir auch, allerdings wurde
diese Distribution für Live-CD´s konzipiert, und
damit hat man auch viele Sicherheitsmechanismen
ausser Kraft gesetzt. Deswegen sollte man schon eine
vollständige Distribution , wie z.B. Debian, von der
Knoppix abgeleitet wurde installieren. Allerdings
ist SuSE und die anderen, die ich aufgelistet habe
besser für Linux- Einsteiger geeignet.

MfG
misiu
Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert »

auch auf die Gefahr noch mehr OT zu werden, das Problem bei einer HDD_Knoppix ist der wüste Quellenmix, Knoppix basiert auf eigenen Repositories, testing, unstable und experimental. dieser Paketmix ist nicht so bekömmlich.

Als Live-CD mit Ziel HDD würde ich eher Kanotix empfehlen, die sind näher an Debian dran.
Benutzeravatar
crazyrolf
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 964
Registriert: 7. Apr 2004, 09:05
Wohnort: Odenthal

Beitrag von crazyrolf »

Sag ich doch.

Wenn du richtig damit arbeiten willst, solltest du auch ein richtiges Betriebssystem installieren.
Knoppix oder was auch immer an live-cd ist mehr was um daten zu retten oder so, wenn der rechner eben nicht mehr selbstständig bootet. Oder um mal so eben einem zu zeigen wie Linux bzw. eine Oberfläche wie KDE aussieht.

Gruß Crazy
Gruß crazyrolf
-EX-Moderator-Mail-
privateFlash
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 8. Feb 2005, 14:35
Kontaktdaten:

Beitrag von privateFlash »

Hi, das Problem besteht aber auch unter SuSe 9.0 auf einem anderen Rechner.
Von daher kann es nicht allein an Knoppix liegen ;-)
Benutzeravatar
crazyrolf
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 964
Registriert: 7. Apr 2004, 09:05
Wohnort: Odenthal

Beitrag von crazyrolf »

richtig, der drucker wird gennerell nicht unterstützt.
Gruß crazyrolf
-EX-Moderator-Mail-
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 4006
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu »

crazyrolf hat geschrieben:richtig, der drucker wird gennerell nicht unterstützt.
Hast du den?
auf linuxprintig.org ist er doch aufgelistet...:
http://www.linuxprinting.org/show_print ... or_2300_DL

MfG
misiu
Antworten