Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Local Netzwerk Problem

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
oggo
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 24. Jul 2004, 20:41
Kontaktdaten:

Local Netzwerk Problem

Beitrag von oggo »

Hallo zusammen,
ich habe zuhause die folgende configuration :
winLaptop----zyxel router ---- suseDesktop ----- DSL modem --- inet

Momentan von winLaptop habe ich ping zum suseDesktop, aber umgekehrt leider nicht;o( Wenn ich von winLaptop ein ping google.de durchführe, kriege ich :

Ping to google.de [216.239.59.104] mit 32 Bytes Daten:
Zeitüberschreitung der Anforderung.

Auf dem suseDesktop im route habe ich routing Regel für die locale Netzwerk(192.168.0.0) eingetragen.

Bitte sagen sie mir, was noch ich tun kann?

vielle Grüsse
oggo
david1966
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 1. Jan 2005, 20:07
Wohnort: Trieplatz

Beitrag von david1966 »

Wäre ja gut erstmal zu wissen wer welche adressen hat...
David
Le enfante terrible
oggo
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 24. Jul 2004, 20:41
Kontaktdaten:

Local Netzwerk Problem

Beitrag von oggo »

Hallo noch mal,
hier die IPs :
winLaptop - 192.168.3.12(über DHCP)
zyxel router - 192.168.3.11
- 192.168.1.11
suseDesktop - 192.168.1.1
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Das dürfte ein Problem mit Routing und/oder Firewall sein.

Welche Funktion hat denn der Zyxel Router ? WLAN ?

Kann ich mal die Routingtabelle vom SuSE-Desktop sehen ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
oggo
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 24. Jul 2004, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von oggo »

Hallo,
den zyxel router will ich eigentlich als switsch benuzen. Die routing table auf suseDesktop ist :
Kernel IP routing table
Destination Gateway Genmask Flags Metric Ref Use Iface
217.5.98.168 * 255.255.255.255 UH 0 0 0 ppp0
192.168.0.0 * 255.255.0.0 U 0 0 0 eth1
link-local * 255.255.0.0 U 0 0 0 eth1
loopback * 255.0.0.0 U 0 0 0 lo
default 217.5.98.168 0.0.0.0 UG 0 0 0 ppp0
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Wenn der Zyxel Router einfach nur als Switch mißbraucht wird dann sollte das so gehen wie hier beschrieben:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=13317
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
oggo
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 24. Jul 2004, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von oggo »

Hallo,
ich habe den zyxel als switsch configuriert und komischerweise von winLaptop habe ich ping zum suseDesktop, sogar auch ftp funktioniert. Leider von suseDesktop kriege ich kein ping zum winLaptop. Ich habe auch traceroute von suseDesktop zu zyxelRouter versucht, aber es endet leider ohne zyxelRouter zu erreichen.
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Irgendwelche Firewalls an ? Zu Testzwecken erstmal ausmachen.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
oggo
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 24. Jul 2004, 20:41
Kontaktdaten:

Beitrag von oggo »

kommischerweise ich habe ping auf 192.168.1.11, aber kein traceroute. die fireall ist ausgeschaltet. ich verstehe überhaupt nicht was los ist:o(
nils-l
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 28. Apr 2004, 10:13

Beitrag von nils-l »

Hallo...

Also zum ersten würde ich es mal ohne den Zyxel Router versuchen. Ich hatte es mal genauso versucht wie Du, da lag es auch am "Router" (der ja als Switch arbeiten sollte).
So lange nach dem Linux-Rechner nur ein weiterer Rechner kommt, kannst Du ja ein CrossOver-Kabel benutzen.
Und dann korrigier mal die IP-Adressen bzw. den DHCP. Ich gehe mal davon aus, dass DHCP auf dem Linux-Rechner läuft.
Denn 192.168.3.12 und 192.168.1.1 sind zwei verschiedene Netze, zwischen denen eine Kommunikation nur über einen Router möglich ist.
Gebe der Netzwerkkarte im Linux-Rechner, welche mit dem Win-Rechner verbunden ist, z.B. die IP 192.168.1.254 und konfiguriere DHCP so, dass er Adressen aus dem Bereich 192.168.1.1 bis 192.168.1.250 (sollte reichen) vergibt. Der Win-Rechner bekommt dann per DHCP eine passende Adresse und die Rechner sollten sich dann problemlos "unterhalten" können...
Antworten