Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] Divx unter Suse9 Computer-Bild angucken?

Alles rund um das Thema Multimedia unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Gast

[solved] Divx unter Suse9 Computer-Bild angucken?

Beitrag von Gast »

Hallo...

kurz: ich wollte immer schon weg von Win, hab mir die CB mit der Linux-Spielversion besorgt - installiert - Lief. Nun möchte ich einfach nur meine DIVX Filme schauen, trotz der Anleitungen schaffe ich das einfach nicht.

Ein einfacher Player reicht mir schon, dieses Xine-Teil hab ich geschafft zu installieren, aber leider spielt das nicht DIVX.

Ich hab Linux nun erst seit zwei Tagen am Laufen.

Ich möchte ganz einfach nur DIVX Filme sehen, wer kann mir bitte wenn möglich die
Schritte dazu erklären? Ich hab heute lange Zeit im INet gesucht, aber ich komme nicht dahinter...

Lieben Gruß
Raimund
Gast

schau mal auf...

Beitrag von Gast »

kann ich dir nur die seite packman.links2linux.de empfehlen, da ist gleich auf der startseite nen download für mplayer, und fast direkt darunter nen link zu ner divx4linux....rpm. einfach auf platte ziehen und mit yast installieren....

mfg michiSPO
Benutzeravatar
captain nemo
Member
Member
Beiträge: 94
Registriert: 30. Jan 2004, 04:46
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von captain nemo »

irgendwie geht die adresse nicht kannst du eventuell nen normalen link posten.

thanks
rechtschreibfehler sind gewollt

"imagination is more important than knowledge"
A. Einstein

mein blog
GraveDigger
Member
Member
Beiträge: 61
Registriert: 20. Feb 2004, 20:13
Wohnort: unter der Erde

alternative

Beitrag von GraveDigger »

try this one: http://www.divx.com/divx/linux/

Klick auf Download, lade dir das Packet herunter, und öffne eine Konsole. Da gibst du dann ein:

Code: Alles auswählen

cd /ins/verzeichnis/mit/dem/divx/archiv
tar xfz divx4linux-2004<was.auch.immer>.tar.gz
cd divx4linux-2004<was.auch.immer>
./install.sh
und zack hast du den DivX Codec installiert! Mit dem kannst du sogar encodieren und nicht bloß videos gucken!

PS: das mußt du natürlich als root machen!

Greetz from da Grave...
=)
Benutzeravatar
captain nemo
Member
Member
Beiträge: 94
Registriert: 30. Jan 2004, 04:46
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von captain nemo »

hab ich alles schon gemacht und laueft auch soweit einwandfrei, aber nu ist die frage wie bekomme ich welchen player dazu zb das samba avi von cybermailer abzuspielen?
ich habs schon zweimal entpackt so das ich dann die avi da hab und mit xine und kaffeine kann ich auch den ton hoeren, aber hab nur schwarzes bild.

welchen player wuerdet ihr mir denn fuer solche sachen empfehlen?
rechtschreibfehler sind gewollt

"imagination is more important than knowledge"
A. Einstein

mein blog
Gast

Beitrag von Gast »

Also nochmal den Link:

http://packman.links2linux.de/

also bei mir funktioniert er, aber wirklich nur ohne www am Anfang.

Probier als Player MPlayer, habe bis jetzt noch kein format gesehen, dass er nicht abgespielt hat. Ob er dein spezielles Format abspielt, kann ich dir aber trotzdem niicht versprechen. Probiern geht halt über studieren, sorry, mehr weiß ich auch nicht

mfg michiSPO
DerJericho
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 7. Jan 2004, 17:27

Beitrag von DerJericho »

Hi,

ich hatte das Problem mit DIVX auch. Dann hab ich mir von den Suse-CDs den Player "aviplay" installiert - und es läuft wunderbar. Besonders weil der Player auch viele andere Formate wie wmv und mehr abspielt...
Gast

Beitrag von Gast »

naja, mit den richtigen codecs und allem drum und dran ist mir immernoch xine am liebsten. der reagiert wenigstens mit den hotkeys meiner tastatur, und das war für mich ausschlaggebend, diesen player zu wählen. Obwohl mir von sehr vielen seiten doch mal nahegelegt worden ist, mplayer zu benutzen, naja, mal schauen.....

mfg michiSPO
Benutzeravatar
moenk
Administrator
Administrator
Beiträge: 1398
Registriert: 15. Aug 2003, 15:36
Wohnort: N52° 27.966' E013° 20.087'
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk »

Es würde mich wundern wenn die Computer-Bild solch kriminelle Codecs der Distribution beilegen würde. Das traut sich ja nicht mal Firma SuSE: http://portal.suse.de/sdb/de/2003/05/mplayer.html
Gast

Beitrag von Gast »

aber es gibt sie trotzdem im inet, und ich habe sie mir auch installiert, obwohl ich weiß, dass es zb in deutschland verboten ist. hoffe, dass die streitigkeiten dazu mal irgenwann beigelegt werden, der ganze kopierschutzkram und alles andere, von wegen css-verbot sticken, ist meine meinung....

naja, auf hoffentlich baldige änderung,

mfg michiSPO
Benutzeravatar
Andi1
Newbie
Newbie
Beiträge: 43
Registriert: 28. Feb 2004, 02:07
Wohnort: Rosenheim

Beitrag von Andi1 »

Hallo zusammen, habe auch desselbe Prob bei DiVX. Bekomme bei Kaffeine einwandfreien Ton, aber kein Bild. Habe auch den Divx-Codec schon installiert, aber das hat nichts geholfen... Der Codec is ja nach der Installation im ganzen System gültig, oder? Kann ich damit dann nur mit bestimmten Playern Divx abspielen oder mit jedem Player der auf dem System installiert ist? Und dann habe ich noch eine Frage, und zwar habe ich mir den Mplayer runtergeladen, bei der Installation werde ich aber nun auf fehlende Abhängigkeiten hingewiesen, wo kann ich denn nach diesen Dateien suchen? Sorry wegen den vielen Fragen, aber weiß echt nicht weiter...
Gast

Beitrag von Gast »

WAHHH! Ich lauf hier noch Amok!

Der Scheiss will einfach nicht! Ich habe mir das Linux Paket von der CB installiert und bin absoluter Linux noob :/ sry

Ich habe den Mplayer gesaugt wollt ihn installieren während des Paket prüfens geht der entweder einfach aus oder sagt mit das TAUSENDE Files fehlen! Scheisse was issn das dann fürn Paket?

nun gut dann bin ich hingegangen und hab mir nen DivX rpm Installer von SUSE selber geladen und hab diesen auch Installiert. Jedoch geht gar nix! Kaffeine und auch dieser X.... will das nicht abspielen! TON is da aber das Bild bleibt schwarz!!!!!

Als wäre das alles nich genug hat nen Freund kein Netzwerk da er nen Nforce Chipsatz hat klappt da gar nix. Denn er kann den Treiber laden alles wunderbar doch erkennt Linux das dann nirgens an!

Und mein Netzwerk klappt auch nicht. Er erkennt den Adapter ich hab ne IP Und Arbeitsgruppe angegeben und zudem auch noch dieses SAMBA sowie LiSa eingerichtet aber nix geht!

Ich könnte hier echt verzweifeln bitte HELP!!!!
Benutzeravatar
Klaus
Newbie
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 17. Jan 2004, 17:12

Beitrag von Klaus »

Hallo hallo!

Nicht Amok laufen :D

Geh nach der Anleitung vor die hier

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=275

gepostet ist.

Und alles wird gut

Gruß

Klaus
Wenn du glaubst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Linux her. :)
Gast

Beitrag von Gast »

Ok danke.

Ich habe alles was da stand gemacht und da ich inzwischen sowas von die nase voll hatte habe ich einfach ala Windows sämtliche Fehlermeldungen und Warnungen in den Wind geschlagen und ein Instabiles System in den Kauf genommen.

Nun klappt MPLAYER NICHT!!!!!!

Aber Kaffeine is merkwürdiger Weise dank der vielen Pakete die eigentlich für MPLAYER waren in der Lage einwandfrei Divx abzuspielen und das is mir 100mal lieber wie dieser dumm Mplayer der mir schon so lange Kopfzerbrechen beschert hat.

Das Netzwerk Zeugs klappt allerdings gar nich und ehrlich gesagt hat mich Linux nicht überzeugen können.

Es ist in meinen Augen eine schöne Abwechslung jedoch nicht in der Lage auch nur an Windows zu kratzen. Leider muss ich sagen.

Linux hat mich bissher nur mit Problemen und Fehlermeldungen überhäuft so das ich es nun so lasse wie es ist und gut is. Alles wirklich Interessante mache ich weiterhin mit Windows da Linux nicht wirklich vernünftig in der Lage ist diese Sachen zu machen.

Ich werde Sicher nochmal Anlauf nehmen um mich in Linux rein zu denken aber derzeit keine Chance zuviele Fehler auf einem Haufen! :roll:
Benutzeravatar
Astro
Newbie
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 6. Mär 2004, 14:18
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Astro »

Anonymous hat geschrieben:
Das Netzwerk Zeugs klappt allerdings gar nich und ehrlich gesagt hat mich Linux nicht überzeugen können.

Es ist in meinen Augen eine schöne Abwechslung jedoch nicht in der Lage auch nur an Windows zu kratzen. Leider muss ich sagen.

Linux hat mich bissher nur mit Problemen und Fehlermeldungen überhäuft so das ich es nun so lasse wie es ist und gut is. Alles wirklich Interessante mache ich weiterhin mit Windows da Linux nicht wirklich vernünftig in der Lage ist diese Sachen zu machen.

Ich werde Sicher nochmal Anlauf nehmen um mich in Linux rein zu denken aber derzeit keine Chance zuviele Fehler auf einem Haufen! :roll:
Hallo Gast,

das so genannte Netzwerkzeugs ist eigentlich völlig simpel und Windofs macht da nichts anders.

Es gibt sicherlich, da geb ich dir Recht, Anwendungen die unter Linux nicht oder unzureichend laufen, aber das ist eine Frage der Entwicklung und der persönlichen Erfahrung und Experimentierfreudigkeit. Wen ich bedenke was mir schon MS Programme gekostet haben wird mir sch......

Und wieso Fehlermeldungen: Schieß die CB Version in den Wind und leg ne anständige DVD ins Laufwerk und Linux läuft von alleine.

In der relativ kurzen Zeit die ich Linux anwende, ist mir noch nicht einmal so ein Mi... passiert wie mit Windofs.

Also, anständige Hardware (kein Ramschrechner), vernünftige Suse Version und dann läuft die Sache. Und für alle Hürden die es dann noch gibt ist ja dieses Forum da. :wink:
MFG

Astro
Joern

Danke fuer eure Texte

Beitrag von Joern »

:lol:
Ich wollte euch nur Danke sagen da ich schon länger versuchen DIVX Filme mir unter Linux an zu sehen.
Aber ich war nich so richtig informiert. Nach dem bericht der hier steht war alles einleuchtend.
Vieleicht noch eine Info fuer die jenigen die es nicht hinbekommen haben.
Nimm sonst als letzten versuch www.videolan.org
Und Startet es wie ich unter den textfenster.
Und es klappt, weil das Prog euch die Fehler erzählt.

Noch mal Danke an alle. :D
Antworten