Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved]ftp Installation von SuSE Live 9.2

Moderator: Moderatoren

Antworten
li.wo
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 2. Feb 2005, 19:37

[solved]ftp Installation von SuSE Live 9.2

Beitrag von li.wo »

Hallo!!!

Leider hat mich eine Suche im Forum nicht weitergebracht.

Ich bin absoluter Linux Neuling und habe mir auf anraten eines Verwandten die Live DVD 9.2 von SuSE heruntergeladen. Er meinte, ich könnte dann via ftp Linux installieren. Ich bin aber noch nicht dahintergekommen wie das geht und der Verwandte ist natürlich auch grad nicht erreichbar...
Einige Gigabyte aus dem Internet herunterzuladen ist kein Problem, nur eine andere CD/DVD möchte ich nicht brennen müssen, weil ich keinen Brenner habe und Brennen dadurch immer reichlich umständlich ist.

Vielen Dank für eure Antworten!!!

li.wo
OldKid
Hacker
Hacker
Beiträge: 448
Registriert: 2. Aug 2004, 19:37
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitrag von OldKid »

Hallo,

schau mal hier vorbei http://www.novell.com/de-de/products/li ... index.html

in der Installationsanleitung wird auch beschrieben wie du einen Boot Floppy erstellen kannst !!!
“Regression testing? What's that? If it compiles, it is good, if it boots up it is perfect.”Linus Torvalds
AMD64 X2 4200+ - 4GB RAM - 1,2 TB Disk - GeForce 8400 GS - 2.6.38-ck
Creative Commons Lizenz
li.wo
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 2. Feb 2005, 19:37

Beitrag von li.wo »

Hey Danke!!!

Wenn ich das richtig verstanden habe benötige ich die Dateien
  • boot/bootdisk
    boot/modules1
    boot/modules3
Die müssen alle auf die Bootdisk.

Leider gibt es die Datei boot/bootdisk nicht, nur bootdsk1, bootdsk2 und bootdsk3. Welche brauche ich?

Zur Installation brauche ich dann noch die IP des ftp Servers.
Die bekomme ich glaube ich über

Code: Alles auswählen

ping ftp.uni-erlangen.de
Stimmt das so?

Danke!
OldKid
Hacker
Hacker
Beiträge: 448
Registriert: 2. Aug 2004, 19:37
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitrag von OldKid »

also hier findest du noch einmal ein Anleitung zu erstellen der boot floppy

ftp://ftp.uni-erlangen.de/pub/Linux/MIR ... t/LIESMICH


du brauchst nicht die IP des Servers sondern das Verzeichnis ... im Falle von ftp.uni-erlangen.de ist das folgendes

ftp://ftp.uni-erlangen.de/pub/Linux/MIR ... /i386/9.2/

Code: Alles auswählen

install=ftp://ftp.uni-erlangen.de/pub/Linux/MIRROR.suse/pub/suse/i386/9.2/
du findest auf dem Server ftp.uni-erlangen.de auch die bootdsk 1-4
ftp://ftp.uni-erlangen.de/pub/Linux/MIR ... 6/9.2/boot

der Server ist auch schneller als der SuSE Server


edit:// du kannst SuSE aber auch über Festplatte installieren
http://linuxwiki.org/SuSE/InstallationPerFestplatte
“Regression testing? What's that? If it compiles, it is good, if it boots up it is perfect.”Linus Torvalds
AMD64 X2 4200+ - 4GB RAM - 1,2 TB Disk - GeForce 8400 GS - 2.6.38-ck
Creative Commons Lizenz
li.wo
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 2. Feb 2005, 19:37

Beitrag von li.wo »

Die Anleitung von der Uni Erlangen ist echt besser, die versteh auch ich. ;)
Das mit der Floppy ist mir jetzt klar.

Das mit der IP hatte ich der SuSE Anleitung so entnommen, war dann aber wohl ein Missverständnis meinerseits. Ist ja auch einfacher ohne die IP.

Danke!
li.wo
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 2. Feb 2005, 19:37

Erfolg

Beitrag von li.wo »

So, ich schreibe das jetzt von meinem vorhin installierten Linux aus!

Für den ftp Server brauchte ich leider doch eine IP, aber das war auch kein Problem.

Dann werde ich wohl die nächste Zeit viel mit dem System rumspielen und wohl auch noch die eine oder andere Frage haben...
Antworten