Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Frage zu Evolution und Email-Abruf mittels POP3 ?

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
mcfritt
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 4. Mai 2004, 13:09

Frage zu Evolution und Email-Abruf mittels POP3 ?

Beitrag von mcfritt »

Ich habe auf meinem Desktop unter Debian-Sarge das aktuelle Evolution 2.0.3 laufen. Da ich kein IMAP verwende(n will) und sämtliche Mails auch auf mein Notebook runterladen möchte, lasse ich alle Emails stets auf den jeweiligen Servern liegen. Wenn ich Nachrichten abrufe (manuell oder automatisiert), überprüft Evolution, ob irgendwelche neuen Mails vorliegen. Auf einem Server liegen zurzeit ca. 700 Nachrichten, und scheinbar benötigt Evolution jedesmal 7-8 (!) Minuten (in denen irgendwelche Daten ausgetauscht werden), um dann festzustellen, dass keine Mails heruntergeladen werden müssen. In Thunderbird dauert das ganze ca. 1-2 Sekunden. Woher kommt dieser riesige Unterschied bzw. ist das evtl. ein Bug, ein Problem mit dem Server (Yahoo-Mail) oder was auch immer? Diese lange Wartezeit finde ich eigentlich kaum akzeptabel, zumal ja auch offensichtlich größere Datenmengen umsonst übertragen werden, aber vielleicht gibt es ja eine Lösung. Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht (egal ob Yahoo als Mail-Server oder ein anderer)? Danke!!!
Antworten