Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wlan Karte korrekt installiert (?) trotzdem keine Verbindung

Alles rund um das Internet, Internet-Anwendungen (E-Mail, Surfen, Cloud usw.) und das Einrichten von Netzwerken einschl. VPN unter Linux

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nager7777
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 1. Feb 2005, 19:38

Wlan Karte korrekt installiert (?) trotzdem keine Verbindung

Beitrag von Nager7777 »

Hallo,
hier ist mal wieder ein blutiger Anfänger. Ich habe Mandrake 10.1 auf meinem Laptop installiert. Hat auch alles gut geklappt. Über den kabelgebundenen Lanport kann ich ohne Probleme über meinen Router ins Internet. <p>
Jetzt habe ich zusätzlich eine Netgear Ma521 (Realtek 8180 Chip) PCMCIA Wlan-Karte. Die habe ich vermeintlich erfolgreich (es hat lange gedauert!) mit Ndiswrapper und dem WindowsXP Treiber installiert. Die Anleitung hab ich aus dem Internet und bei mir erschien eigentlich kein Fehler. <p>
So nun habe ich rechts unten immer ein Symbol für eth0. Das ist mein Kabellanport. Wenn ich dort auf konfigurieren klicke, dann kann ich auch Einstellungen an meiner Wlan Karte vornehmen (wie Name des Netzwerkes und Verschlüsselung). Allerdings kann ich nicht auf den Router zugreifen und ich kann auch nirgendswo auswählen welche Verbindung der Rechner nutzen soll. Mache ich da irgendwas falsch? <p>
Ausserdem stehen in dem Konfigurations-Fenster auch Informationen wie Modul, Mac, Name. Bei eth0 steht da auch was, bei wlan0 nur die Mac-Adresse. <p>
Weiterer Fehler: Beim hochfahren zeigt er beim Aktivieren der Ethernet Schnittstellen immer "Fehler" an. <p>
Ich hoffe das war nicht zuviel und zu wirr auf einmal. Ich hab auch schon im Forum gesucht, aber nix gefunden... Sorry
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach »

Von Mandrake hab ich leider keine Ahnung.

Hört sich für mich so an als klappt da was mit der wlan karte noch überhaupt nicht. Nach Deiner Beschreibung scheint die auch noch keine IP-Adresse zu haben. Das kannst Du mit 'ifconfig' überprüfen.

Lies für alle Fälle auch mal das hier:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=21559

Ich schiebe den Thread mal in die WLAN-Sektion.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !
Nager7777
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 1. Feb 2005, 19:38

Beitrag von Nager7777 »

Ja das mit der IP scheint zu stimmen. Beim Hochfahren wartet er ewig, zeigt dann "Fehler" und darunter steht etwas mit Problemen bei determining IP oder so ähnlich. Aber das steht bei meinem festen Lanport auch und der hat auch ne IP.
Ifconfig (Iwconfig hab ich auch schonmal gehört) habe ich probiert aber scheinbar falsch, wenn ich das einfach so in der Konsole eingebe dann scheint er den Befehl nicht zu kennen!?
Was kann ich denn alternativ tun? Gibt es bei Linux überhaupt so etwas wie bei Windows XP das man Wlan Netzwerke suchen kann und die anzeigen lassen kann?
Danke!
Nager7777
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 1. Feb 2005, 19:38

Beitrag von Nager7777 »

So ich bin irgendwie weitergekommen ;-).
Hab mit ifdown eth0/eth1 deaktiviert. Mit Ifup wlan0 habe ich selbige aktiviert. Die steht jetzt auch unten rechts auf der Taskleiste (da ist das Netzwerk Symbol verbunden und es steh dort auch Wlan0).
Ich hab ne statische IP vergeben. Allerdings kann ich den Router immer noch nicht anpingen.
Ich hab mit route add default gw 192.168.0.1 probiert. Wenn ich jetzt route eintippe dann zeigt er mir dort zwei Server an die aber nicht anpingbar sind. Der eine davon 192.168.0.0 (damit fällt der ja dann denke ich raus ;-)).
Antworten